Business Pressespiegel
  • Die neuen Volvo Drive-E Motoren: Herausragend in Leistung, Effizienz und Sparsamkeit

    26.02.2014
    Die neuen Volvo Drive-E Motoren: Herausragend in Leistung, Effizienz und Sparsamkeit

    Schwechat. Die neue Drive-E Motorenfamilie von Volvo bietet eine im Wettbewerbsvergleich herausragende Mischung aus kraftvoller Leistung, hoher Effizienz und niedrigen Emissionen. Der Volvo S60 D4 – ausgerüstet mit dem neuen 2,0-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor mit 181 PS – ist in seinem Segment das erste Fahrzeug mit emittiertem Gramm CO2 unter 100 Gramm. Damit erreichen der S60 D4  und V60 D4 ab 1.März 2014 eine NoVA-Reduzierung von 4 auf 2%. Auf dem Automobilsalon in Genf feiern die Drive-E Motoren ihre Weltpremiere auch im Volvo V40 und Volvo V40 CrossCounty mit dem 245 PS (180 kW) starken T5 Turbobenziner und dem Turbodiesel D4 mit 190 PS (140 kW). In Kombination mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe emittiert der Volvo V40 D4 auch hier dank i-ART Einspritzsystem lediglich 85 g/km CO2.


    Volvo S60 D4: Diesel mit Klassenbestwerten

    Der neue D4 Vierzylinder-Turbodiesel aus der Drive-E Familie setzt Maßstäbe: Der Volvo S60 D4 mit 133 kW (181 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe weist bei CO2-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch Klassenbestwerte von 99 g/km und 3,8 Litern je 100 Kilometer auf. Auch der Volvo V60 D4 bleibt in den Versionen mit bis zu 17 Zoll großen Rädern unter der 100-Gramm-Marke und emittiert nur 99 Gramm CO2 pro Kilometer. Der Volvo S60 D4 und V60 D4 sind damit die ersten Dieselfahrzeug dieser Leistungsklasse im Premium-D-Segment mit CO2-Emissionen unter 100 g/km.
     
    „Bei der Entwicklung unserer Drive-E Antriebe haben wir versprochen, Fahrspaß und Effizienz in einer neuen Dimension zu bieten. Jetzt bestätigen die offiziellen Werte des EU-Normzyklus das von unseren Motoren gelieferte, eindrucksvolle Verhältnis von Leistung zu CO2-Ausstoß“, freut sich Derek Crabb, Vice President Powertrain Engineering bei der Volvo Car Group.

    Der Volvo S60 D4 mit 133 kW (181 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe weist bei CO2-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch Klassenbestwerte von 99 g/km und 3,8 Litern je 100 Kilometer auf. Auch der Volvo V60 D4 bleibt in den Versionen mit bis zu 17 Zoll großen Rädern unter der 100-Gramm-Marke und emittiert nur 99 Gramm CO2 pro Kilometer.


    Volvo V40 D4: Weltpremiere in Genf

    Auf dem Automobilsalon in Genf feiern die Drive-E Motoren ihre Weltpremiere auch im Volvo V40 und Volvo V40 CrossCounty mit dem 245 PS (180 kW) starken T5 Turbobenziner und dem Turbodiesel D4 mit 190 PS (140 kW).„Der Volvo V40 D4 besitzt 80 PS mehr Leistung als andere Fahrzeuge seines Segments mit vergleichbaren CO2-Emissionen. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass unsere Drive-E Motoren effizienten Fahrspaß in einer neuen Dimension bieten“, erklärt Michael Fleiss, Vice President Powertrain bei der Volvo Car Group.


    Der Kraftstoffverbrauch des Volvo V40 D4 mit Schaltgetriebe beträgt lediglich 3,3 Liter je 100 Kilometer (EU-Normzyklus, kombiniert), was CO2-Emissionen von 85 g/km bzw. 0% NoVA entspricht. Beim Volvo V40 Cross Country D4 mit Schaltgetriebe beläuft sich der Verbrauch auf 4,0 Liter/100 km (CO2-Ausstoß 104 g/km). Der Vierzylinder-Turbobenziner T5 entwickelt 245 PS (180 kW) Leistung und 350 Nm Drehmoment. Hier liegt der Verbrauch im Volvo V40 mit Achtgang-Automatik bei 5,8 Litern/100 km (134 g/km CO2).

    „Ansprechverhalten, Beschleunigung und der angenehme Klang qualifizieren die neuen Drive-E Triebwerke als ideale Lösung für den agilen Volvo V40 und erfüllen zugleich den Wunsch moderner Kunden nach ausgezeichneter Kraftstoffeffizienz und geringen CO2-Emissionen“, fügt Michael Fleiss hinzu.

    Um diese direkte, kultivierte und effiziente Fahrdynamik zu erreichen, sind die Drive-E Motoren mit der neuen Volvo Achtgang-Automatik oder einem verbrauchsoptimierten Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich. Die Versionen mit Automatikgetriebe können optional mit Schaltwippen am Lenkrad ausgestattet werden, die ein manuelles Wechseln der Gänge ermöglichen.


    Alle Diesel mit bahnbrechender i-ART Einspritztechnik


    Alle neuen Drive-E Dieselmotoren arbeiten mit dem einzigartigen Einspritzkontrollsystem i-ART. Anstelle eines einzigen Drucksensors in der Kraftstoffleitung verfügt jedes Einspritzventil über einen eigenen Sensor, der kontinuierlich Einspritzmenge und Zeitpunkt in jedem Zylinder kontrolliert und individuell steuert. Dadurch wird jeder einzelne Zylinder stets mit der idealen Kraftstoffmenge und dem optimalen Einspritzdruck versorgt.

    „Mit ihrem außergewöhnlich hohen Einspritzdruck von bis zu 2.500 bar und der i-ART Technik bieten die neuen Motoren eine kraftvolle Leistungsentfaltung bei zugleich deutlich verringertem Verbrauch und niedrigen Emissionen“, so Fleiss weiter.

    Zu den weiteren technischen Besonderheiten des Dieselmotors zählen eine moderne zweistufige Turboaufladung, verringerte innere Reibung und ein Kühlungssystem mit intelligenter Ventillösung, die ein schnelleres Aufwärmen nach dem Kaltstart erlaubt.

     

    Drive-E Motoren 2013 eingeführt


    Die ersten 2,0-Liter-Vierzylinder-Motoren der neuen Drive-E Familie wurden bereits im Herbst 2013 eingeführt. Ab Mai 2014 wird für alle neuen Volvo Modelle, abgesehen vom Volvo XC90, mindestens ein Motor der neuen Generation verfügbar sein.

    Kraftstoffverbrauch in l/100 km für Volvo V40 (vorläufige Angaben): 6,1 – 3,3 (kombiniert);
    CO2-Emissionen (kombiniert): 143 – 85 g/km. CO2-Effizienzklassen: E – A+.

    Kraftstoffverbrauch in l/100 km für Volvo V40 Cross Country (vorläufige Angaben): 8,3 - 3,8 (kombiniert);
    CO2-Emissionen (kombiniert): 194 - 99 g/km. CO2-Effizienzklassen: E - A+.

    Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

    • Volvo S60 und V60 D4: Erste Diesel ihrer Klasse unter 100 g/km CO2 mit 2% NoVA ab 1.März 2014
    • Weltpremiere in Genf: Volvo V40 D4 mit 3,3l/100km, 85g/km CO2 mit 0% NoVA
    • Neues i-ART Einspritzsystem mit 2.500 bar Druck
    Zurück