Presse
  • Die Volvo Car Group entwickelt neue Sicherheits- und Designlösungen mit Sportbekleidungs-Hersteller POC

    07.01.2014
    Die Volvo Car Group entwickelt neue Sicherheits- und Designlösungen mit Sportbekleidungs-Hersteller POC
    Schwechat. Die Volvo Car Group kooperiert zukünftig mit dem schwedischen Unternehmen POC – Hersteller von High-Tech-Schutzbekleidung für Gravity-Sport-Athleten. Beide Partner wollen im Rahmen der Zusammenarbeit neue Ideen und Lösungen in den Bereichen Sicherheit und Design entwickeln.

     

    „Die Produkte von POC verbinden funktionales Design mit leichten Hochleistungs-Materialien, die auch dann maximalen Schutz und ein ultimatives Gefühl von Freiheit vermitteln, wenn es hart auf hart kommt. Das passt perfekt zu unserem Ziel, Funktionalität und Sicherheit zu einer emotionalen Erfahrung zu machen“, sagt Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design der Volvo Car Group. „So wie die High-Tech-Sportbekleidung von POC verbinden unsere Fahrzeuge ebenfalls raffiniertes Design mit Leistungsfähigkeit und intelligenter Alltagstauglichkeit. Die passende Kleidung zu tragen – in diesem Fall das Auto – vermittelt innere Ruhe und Selbstsicherheit. Und dies wiederum macht es möglich, die Fahrt und das Abenteuer entspannt zu genießen“, fügt Thomas Ingenlath hinzu.

     

    Fokus auf Autos und Radfahrer

    Im Rahmen der Zusammenarbeit werden Volvo und POC Möglichkeiten ausloten und umsetzen, wie das Sicherheitsniveau und das Produktangebot der beiden Unternehmen ausgebaut werden kann. Die ersten Ergebnisse werden bereits in der zweiten Jahreshälfte 2014 präsentiert. Das erste gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekt konzentriert sich auf die Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Fahrradfahrern. „Die Kommunikation mit Radfahrern, die sich in der Nähe des Fahrzeugs befinden, ist eine mögliche Erweiterung unseres bahnbrechenden Notbremsassistenten mit automatischer Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung“, erläutert Jan Ivarsson, Senior Manager Safety Strategy and Requirements bei der Volvo Car Group.

     

    Eine gemeinsame Vision

    „Wir tun das bestmögliche, um Menschen bei der Ausübung von Gravity-Sportarten sowie beim täglichen Fahrradfahren möglicherweise das Leben zu retten und die Verletzungen bei Unfällen zu minimieren. Deswegen ist es uns eine Ehre auf dem Gebiet der Verkehrssicherheit mit Volvo Cars zusammenzuarbeiten – mit der Vision, Kompetenz und Erfahrung, mit der sie die Entwicklung im Bereich Sicherheit seit mehr als 80 Jahren anführen“, erklärt Stefan Ytterborn, CEO und Gründer POC.

     

    Inspiration für neues Konzeptfahrzeug

    Das Design des neuen Volvo Concept XC Coupé, das auf der Detroit Auto Show (13. bis 26. Januar 2014) vorgestellt wird, ist vom Design moderner Sportbekleidung inspiriert. „Verschiedene orangefarbene Details und Grafiken am Exterieur in Verbindung mit matten, gummierten Karosserieteilen am Heck unterstreichen den hochfunktionalen Charakter des Designs“, erläutert Thomas Ingenlath.

     

    Vorantreiben der Neupositionierung

    Das Volvo Concept XC Coupé ist eng mit einem aktiven, naturverbundenen Lebensstil und dem Ziel von Volvo verbunden, seinen Kunden ein erstklassiges Paket aus Sicherheit und Unterstützung zu bieten. „Wir erwarten eine kreative und fruchtbare Zusammenarbeit mit POC. Beide Unternehmen legen großen Wert auf Sicherheit und Schutz. POC kann uns dazu inspirieren, Sicherheit zu einem emotionalen Erlebnis zu machen und noch begehrenswertere Fahrzeuge zu entwerfen“, so Thomas Ingenlath abschließend.
    • Projekt zur Kommunikation zwischen Autos und Radfahrern
    • Funktionalität und Sicherheit als emotionale Erfahrung
    • Volvo Concept XC Coupé von moderner Sportbekleidung inspiriert
    Zurück