Presse
  • Der Wiener Street Art Künstler Nychos bei der Volvo Art Session 2014 in Zürich

    20.05.2014
    Der Wiener Street Art Künstler Nychos bei der Volvo Art Session 2014 in Zürich
    Schwechat / Zürich. Vom 15. bis 18. Mai 2014 fand zum vierten Mal die Volvo Art Session – das Live Kunstprojekt von Volvo Car Switzerland – im Hauptbahnhof Zürich statt. Internationale Urban-Art-Künstler hatten je einen Tag Zeit, um einen Volvo XC90 zusammen mit dem Hintergrund integral nach ihren Vorstellungen zu inszenieren. Am Schluss eines jeden Durchlaufs steht ein einzigartiges, dreidimensionales Gesamtkunstwerk, welches tags darauf übermalt und vom nächsten Künstler komplett neu inszeniert wird. Der bekannte Wiener Street Art Künstler Nychos ist einer von vier internationalen Künstlern, die der Einladung von Volvo Car Switzerland gefolgt waren.

     

    Das Markenzeichen von Nychos ist die Interpretation von sezierten und explodierten Motiven, welche – gehalten in starken Farben – Aufschluss über Anatomie von Mensch und Tier geben.

    Gefragt nach den Beweggründen, an der „Volvo Art Session 2014“ teilzunehmen, meint Nychos: „Diese Herausforderung anzunehmen war für mich sehr interessant. Ich habe mich in der letzten Zeit oft gefragt, wie ich mein Thema, das Sezieren von Gegenständen, weiterspinnen kann. Ein Auto als Leinwand ist für eine solche Erweiterung ideal.“

    Nychos zeigte sich sichtlich angetan von diesem Kunstprojekt. Den besonderen Reiz, ein Fahrzeug künstlerisch zu gestalten und als Fläche für sein Bild zu verwenden, beschreibt der Künstler folgendermaßen: „Meine Lieblingsfigur aus dem Comic «Dexter’s Lab» hat einen dicken Körper und dünne Beinchen. Das hat mich bereits als Kind fasziniert. Ich habe mich schon früh für die Anatonmie von Dingen interessiert. Und für Cartoons. Die Volvo Art Session bietet mir die Möglichkeit den Volvo XC90 in seiner kompletten Anatomie in- und auswendig kennen zu lernen. Ich muss mich, um zu malen, sehr stark mit der Form beschäftigen.“

    Sehen Sie eine Verbindung zwischen der Technik eines Fahrzeugs und Ihrer Arbeit?
    Nychos: „Das Bild, das ich gerade in Berlin male, wird keine Woche existieren. Gerade als Street-Art Künstler ist es «part of the game» dass man sich nicht nur immer wieder neu erfindet sondern auch ständig dran bleibt, um erkannt zu werden. Volvo's Technik muss sich auch ständig weiter entwickeln. Diesen Druck für mehr Innovation und immer wieder gute, neue Ideen teilen wir uns.“

     

    Nychos, geboren 1982 in der Steiermark, lebt und arbeitet in Wien. Sein Markenzeichen ist die Interpretation von sezierten und explodierten Motiven, welche – gehalten in starken Farben – Aufschluss über Anatomie von Mensch und Tier geben. Ebenso verleiht er Comic Charakteren und Gegenständen des täglichen Bedarfs ein Innenleben. Bekanntheit erlangte der Illustrator sowohl durch seine technisch herausragenden und grossformatigen Arbeiten im urbanen Kontext als auch durch eine Reihe von Einzelausstellungen in Galerien. Nychos ist einer der gefragtesten Vertreter der Street Art Szene und war unter anderem Gast an der Art Basel Miami Beach. Darüber hinaus hat er seine Werke an Solo- Shows in Detroit, New York oder Turin gezeigt.

     

    Das Video zu seiner Arbeit ist unter diesem Link abrufbar.

    Weitere Details zu „Volvo Art Session“.
    Vom 15. bis 18. Mai 2014 fand zum vierten Mal die Volvo Art Session – das Live Kunstprojekt von Volvo Car Switzerland – im Hauptbahnhof Zürich statt. Internationale Urban-Art-Künstler hatten je einen Tag Zeit, um einen Volvo XC90 zusammen mit dem Hintergrund integral nach ihren Vorstellungen zu inszenieren.
    Zurück