1938–1947

VOLVO PV801-10

1938 wurden die neuen Taxis eingeführt: der Volvo PV801 (mit Glastrennscheibe zwischen Vorder- und Rücksitz) und der Volvo PV802 (ohne Glastrennscheibe). Mit den Varianten Volvo PV800 und Volvo PV810 war das Modell auch als Chassis erhältlich, wobei Letzteres einen längeren Radstand hatte.

Angelehnt an den typisch amerikanischen Stil mit abgerundeten Konturen und kühner V-förmiger Schnauze, hatte sich beim Design der Volvo PV800 Serie viel getan. Beide Versionen boten dank zusätzlicher Klappsitze acht Personen Platz. Die Versionen Volvo 821–824 wurden durch einen leistungsstarken ED-Motor mit einer Leistung von 90 PS aufgerüstet.

Technische Daten

Modell: Volvo PV801-10
Varianten: Volvo PV800 Chassis Volvo PV801 (Taxi mit Glastrennscheibe) Volvo PV802 (Taxi ohne Glastrennscheibe) Volvo PV810 Chassis, verlängert
Hergestellt: PV801-10: 1938–1947; PV821-4: 1947–1948
Stückzahl: PV801-10: 1.848; PV821-4: 800
Karosserie: Taxi oder Chassis für Sonderaufbauten
Motor: 6-Zyl.-Reihenmotor mit Seitenventilen, 3.670 cm3, 84,14 x 110 mm, 84, 86 oder 90 PS
Getriebe: 3-Gang-Schaltgetriebe, Bodenhebelschaltung (1938–1945) oder Lenkradschaltung (1946–1948)
Bremsen: Hydraulikbremse an allen Rädern
Abmessungen: Radstand 3.250 oder 3.550 mm