Drei neue Volvo V90 für die Kantonspolizei Schwyz

Die Kantonspolizei Schwyz verstärkt ihre Fahrzeugflotte mit drei neuen Volvo V90. Während den nächsten Jahren werden die drei Schweden den Dienst der Sicherheitspolizei bei ihren Einsätzen begleiten. 

 

Die Fahrzeugflotte der Kantonspolizei Schwyz erhält im Rahmen der ordentlichen Ersatzbeschaffung Verstärkung aus dem hohen Norden. Ab sofort geht der Patrouillendienst in der Sicherheitspolizei unter anderem mit drei neuen Volvo V90 auf Streife. Dass die Freunde und Helfer ihre Einsatzflotte mit drei Schweden ergänzen, ist indes kein Zufall. Im Jahr 2016 wurde eine Submission durchgeführt, welche durch Volvo Schweiz gewonnen wurde und schliesslich steht sowohl bei der Kantonspolizei Schwyz wie auch bei Volvo die Sicherheit mit im Vordergrund. «Zudem überzeugt der Volvo V90 durch ein gutes Preis- Leistungsverhältnis, ausreichende Platzverhältnisse sowie durch seine Einsatzdauer», ergänzt Bruno Blattmann, Leiter Wagenpark der Kantonspolizei Schwyz. 

Die drei Einsatzfahrzeuge verfügen über einen 2.0-Liter Diesel mit 235 PS in Kombination mit 4x4 sowie einer 8-Stufen-Automatik. Mit an Bord sind Volvo-typisch zahlreiche Sicherheits- und Komfortsysteme wie eine Start-Stopp-Automatik, ein Spurassistent oder eine Geschwindigkeits- und Abstandsregelung. Gewartet werden die Fahrzeuge bei den ortsansässigen Markenvertretern, bei der Garage Kiener in Steinen oder der Garage Stüssi in Reichenburg und in Teilen in der betriebseigenen Werkstatt. «Wir sind bei den Markenvertretern sehr gut aufgehoben, die Arbeiten werden lösungsorientiert und in Absprache zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt» so Blattmann. 

Die neuen Volvo V90 werden während der nächsten sechs bis acht Jahren zwischen 40‘000 und 60‘000 Kilometer pro Jahr absolvieren, und der Kantonspolizei Schwyz treu zur Seite stehen. Freude werden aber wohl nicht alle an den neuen Einsatzfahrzeugen haben, zumindest jene nicht, welche auf dem Rücksitz mit dem neuen Volvo V90 sicher hinter schwedische Gardinen gefahren werden.