Ein Parkplatz. Drei Autos.

Volvo V60 Twin Engine

Wollten sie auch schon immer emissionsfrei fahren und trotzdem nicht auf Reichweite und Allradantrieb verzichten? Unser Volvo V60 Twin Engine ist die Antwort – und das Highlight unseres Drive-E-Ansatzes beim nachhaltigen Autofahren.

Technische Daten

Motor D6 AWD Twin Engine
Max. Leistung kombiniert 162 + 50 kW (220 + 68 PS)
Beschleunigung 0 - 100 km/h 6,0 s
Verbrauch (im Kombizyklus) 1,8 l/100 km
CO2-Emissionen (im Kombizyklus) 48 g/km
Reichweite (PURE) bis zu 50 km
Gesamtreichweite bis zu 900 km
Sterne im Euro NCAP *****
Garantie auf die Batterie 5 Jahre

Die Hybrid-Technologie

Das Hybrid-System verwendet die gleichen Prinzipien wie das Vollhybrid-System und entwickelt diese weiter. Der Verbrennungsmotor wird von einem wesentlich stärkeren Elektromotor (50 kW) und einer leistungsfähigeren Batterie (12 kWh) unterstützt. Er wird über eine normale Steckdose mit 230 V aufgeladen und kann nur mit elektrischer Energie bis zu 50 km fahren (Betriebsart Pure).

Das sagen Experten

  • St. Galler Nachrichten

    "Volvo ermöglicht mit dem schicken Lifestyle-Kombi das als unmöglich Geltende, nämlich elektrisch zu fahren, ohne sich bei Reichweite oder Höchstgeschwindigkeit einschränken zu müssen. [...] So macht alternativer Antrieb Spass.“
  • NZZ am Sonntag

    „Die Idee, in einem Fahrzeug sowohl ein abgasfreies Elektromobil als auch ein leistungsfähiges, in der Reichweite nicht limitiertes «Normalauto» zu haben, ist hier überzeugend umgesetzt und wird bestimmt weiter Schule machen.“
  • Auto Illustrierte

    „Nutzt man die Fahrmodi clever, schafft man sogar die Werksangabe von sensationellen 1,8 Litern/ 100 km“

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

  • Ist das Hybrid-Modell des Volvo V60 teurer im Unterhalt?

    Die Wartungskosten liegen in etwa so hoch wie beim D5-Geartronic-Modell mit Dieselmotor. Einer der Vorteile der Elektromotoren ist ihre Wartungsfreiheit.

  • Wie weit kann ich im elektrischen Betrieb mit den Batterien fahren?

    Im elektrischen Betrieb kann man eine Strecke von bis zu 50 km fahren (Höchstgeschwindigkeit 125 km/h). Die Reichweite kann, abhängig von Fahrstil, Strassenverlauf und Aussentemperaturen (sehr kalt oder sehr warm) teilweise stark variieren.

  • An welche Werkstatt kann ich mich bei Schäden an der Karosserie zur Reparatur wenden?

    Für Reparaturen an der Karosserie kann der Ausbau der Hochspannungsbatterie notwendig sein, der ausschliesslich von Personal durchgeführt werden darf, welches für die Durchführung dieser Arbeiten gemäss der geltenden Vorschriften ausgebildet ist. Die Volvo-Vertragswerkstätten erfüllen die oben genannten Voraussetzungen.

  • Kann bei einer Panne mein Fahrzeug vor Ort repariert werden oder muss es in eine Volvo-Werkstatt?

    Das hängt natürlich von der Art des Problems ab. So wie dies auch auf andere Fahrzeuge zutrifft, schreibt auch die Volvo Assistance vor, das Fahrzeug in eine Werkstatt abzuschleppen und nicht auf der Strasse zu reparieren, ausser der Stillstand des Fahrzeugs ist nicht auf ein technisches Problem (z. B. Reifenpanne) oder eine Panne (z. B. fehlender Kraftstoff) zurückzuführen. Für einige Reparaturen kann der Ausbau der Hochspannungsbatterie notwendig sein, der ausschliesslich von Personal durchgeführt werden darf, welches für die Durchführung dieser Arbeiten gemäss der geltenden Vorschriften ausgebildet ist. Die Volvo-Vertragswerkstätten erfüllen die oben genannten Voraussetzungen.

  • Wie lang ist die Lebensdauer der Batterie?

    Die Batterie hält bei mittlerer Nutzung über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs (10-12 Jahre). Sie kann bis zu 5.000 Mal aufgeladen werden (komplette Lade- und Entladezyklen). Die Batterie verfügt ausserdem über eine Garantie über 5 Jahre oder 100.000 km.

  • Ist der V60 Twin Engine ein sicheres Fahrzeug?

    Alle Modelle, auch die elektrisch betriebenen, müssen die Sicherheitsstandards von Volvo erfüllen. Mit der höchsten je erreichten Punktzahl, die je einem Elektroauto im Rahmen eines Euro-NCAP-Tests für Sicherheit verliehen wurde, hat dies der Volvo V60 Twin Engine eindrücklich bewiesen.

  • Können die Batterien bei einem Unfall Feuer fangen?

    Die Elektrofahrzeuge von Volvo werden gründlich getestet. Eine Situation dieser Art ist noch nie eingetreten und auch nicht zu erwarten. Die Batterien eines Elektrofahrzeugs entzünden sich nicht, wenn sie nicht gerade besonders schweren Stössen ausgesetzt werden.

  • Gibt es Einschränkungen bezüglich der Sicherheit beim Parken in geschlossenen Räumen?

    Nein, es gibt keine Einschränkung.

  • Wie viel kostet das Aufladen des V60-Hybrid mit elektrischer Energie?

    Da die Tarife je nach Anbieter, Ladezeitpunkt und kW-Verbrauch variieren ist es schwierig, die genauen Kosten festzulegen. Als Richtwert könnte man 0,20 CHF/kWh ansetzen, der bei Anwendung auf einen V60 Twin Engine ca. CHF 1,80 für eine Strecke von 50 km ergeben würde.

  • Welche Vorteile hätte die Installation einer Ladestelle mit Mennekes-Stecker?

    Die Installation eines privaten Ladepunktes mit Mennekes-Stecker gemäss europäischen Standards ermöglicht einen Ladevorgang:
    a) mit 16 A und unabhängig vom Haushaltselektronetz (ohne Probleme bei Überschreitung der Grenzwerte),
    b) mit Mindestladezeiten (bis zu 2 Std. bis zur vollen Energie), 
    c) mit maximaler Sicherheit, auch draussen und bei jedem Wetter. 
    Es ist jedoch wichtig, zu bedenken, dass die Energiekosten in die Kategorie „anderweitige Nutzung“ fallen und höher als für die Nutzung im Haushalt liegen.

Finden Sie Ihren Vertreter

in der
xc90twinengine_hero_4096x2304

Vielleicht auch interessant?

Volvo XC90 Twin Engine

Unsere Innovationen

Bei uns dreht sich alles um den Menschen. Jede unserer Innovationen dient dazu, Ihr Leben einfacher und schöner zu machen. Auf unsere Fortschritte bei Energieeffizienz, Konnektivität und Sicherheit sind wir richtig stolz. Wir nennen sie: Drive-E, Sensus and IntelliSafe.