Presse
  • Upgrade für die Modelle Volvo V70, XC70 und S80

    13.04.2011
    Upgrade für die Modelle Volvo V70, XC70 und S80

    Glattbrugg, 13. April 2011 – Die Volvo Modelle V70, XC70 und S80 werden mit einer Reihe verbesserter Funktionen ausgestattet. Mit dieser Aufwertung durch zahlreiche neue Features macht Volvo Cars seine Modelle noch attraktiver, sicherer und komfortabler. Zu den neuen Funktionen zählen das jüngste, benutzerfreundliche Infotainmentsystem „Volvo Sensus“, modernste Technologien, die das Fahren noch sicherer und bequemer machen, und eine neue Generation emissionsarmer Dieselmotoren mit mehr Leistung bei gleichzeitig niedrigerem Verbrauch.

     

    ”Diese Fahrzeuge bedeuten einen weiteren Schritt in Richtung unseres Anspruchs, die Marke zu sein, die die Wünsche der Käufer moderner Premium-Fahrzeuge am besten umsetzt“, sagt Stefan Jacoby, Präsident und CEO von Volvo Cars. „Denn die Kernphilosophie unserer skandinavischen Mentalität ist die Sorge um das Wohlbefinden des Einzelnen. Deshalb entwickeln wir eine logische, intuitive und ergonomisch optimierte Fahrerumgebung, die das Gefühl entspannten Fahrens vermittelt.“

     

    Volvo Sensus ist ein hervorragendes Beispiel für die einzigartige Fahrerumgebung in Volvo Fahrzeugen. Erstmals wurde das komplett neue Infotainmentsystem im Jahr 2010 in den neuen Volvo S60 und V60 verbaut. Nun werden auch die Volvo V70, XC70, S80 und der Volvo XC60 mit dem neuen, benutzerfreundlichen Fahrzeugbediensystem ausgestattet.

     

    Volvo Sensus – Hightech und Ergonomie
    Volvo Sensus präsentiert alle Informationen auf einem 5"- oder 7"-Farbbildschirm im oberen Teil der Mittelkonsole. Durch die höhere Anordnung des Bildschirms ist es für den Fahrer leicht, die Strasse im Auge zu behalten. Ein Druck auf die Taste „My Car“ in der Mittelkonsole gibt Zugang zu allen Systemeinstellungen wie beispielsweise zum Auffahrunfälle vermeidenden Sicherheitssystem City Safety, zur Kollisionswarnung, Fussgängererkennung mit automatischer Vollbremsung, Driver Alert, Aktives Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem (ACC), Licht, Aussenspiegel, Klimaregelung Zentralverriegelung und Audio.

     

    Wählt der Kunde ein Multimedia-Audiosystem ist Volvo Sensus mit dem grösseren 7"-Bildschirm ausgestattet, der auch Informationen und Bilder des Navigationssystems, des Telefons, der Rückfahrkamera, der Panoramakamera im Frontgrill, des DVD-Players, Digitalfernsehen und vieles mehr anzeigen kann.

     

    Der Bluetooth-Anschluss wurde erweitert und unterstützt nicht nur die Freisprecheinrichtung, sondern auch die Musikwiedergabe des bevorzugten Bluetooth-fähigen tragbaren Audioplayers. Volvo ist somit aktuell die einzige Marke, die Bluetooth-Audiostreaming für alle Fahrzeugmodelle anbietet.

     

    Als Optionen sind das integrierte Navigationssystem mit Sprachsteuerung sowie ein Entertainmentsystem für Mitfahrer im Fond erhältlich. Dieses Paket umfasst u.a. einen DVD-Player, zwei in die Kopfstützen der Vordersitze integrierte 8"-Bildschirme, drahtlose Kopfhörer und Fernbedienung.

     

    Vollständige Kontrolle ohne Ablenkung
    Alle Funktionen werden über Tasten im Lenkrad oder über Taster direkt unterhalb des Farbbildschirms bedient. ”Volvo Sensus lenkt nicht vom Fahren ab. Die Idee dahinter ist, dass die Technologie so intuitiv sein sollte, dass der Anwender durch die Menüs navigieren kann, ohne zuerst die Bedienungsanleitung lesen zu müssen. Als einer der wenigen Hersteller bieten wir dem Fahrer Zugang zu allen Systemfunktionen über Tasten im Lenkrad”, erläutert Lex Kerssemakers, Senior Vice President Product Strategy & Vehicle Line Management bei Volvo Cars.

     

    Audioerlebnis von Weltklasse
    Das Audiopaket der Spitzenklasse, ”Premium Sound”, bietet einen digitalen Verstärker der Klasse D mit einer Leistung von 5 x 130 Watt, einen Subwoofer, Dolby Digital in Kombination mit Dolby Pro Logic II Surround, die neueste Einmesstechnologie MultEQ von Audyssey Laboratories und 10 Lautsprecher. Die marktführende MultEQ-Technologie von Audyssey Laboratories eliminiert Verzerrungen, die durch die speziellen akustischen Bedingungen im Fahrgastraum erzeugt werden können. Ergebnis ist ein unverfälschter, reiner Klang auf allen Plätzen.

     

    Neben dem Premium-Soundsystem, das über einen 7"-Bildschirm verfügt, werden drei weitere Audiosysteme angeboten. Sie alle wurden von den Experten bei Volvo Cars speziell auf das Audioerlebnis in Fahrzeugen zugeschnitten.

     

    Jetzt auch mit Fussgängererkennung
    Fussgängererkennung mit automatischer Notbremsung, die zuvor nur in den Volvo S60, V60 und XC60 vorhanden war, ist nun auch in den Volvo V70, XC70 und S80 verfügbar. Diese Assistenzfunktion unterstützt den Fahrer bei der Erkennung gefährlicher Situationen und kann aktiv dazu beitragen, den Albtraum jedes Fahrers zu verhindern, einen Fussgänger anzufahren.

     

    Die Fussgängererkennung mit automatischer Notbremsung erkennt Fussgänger vor dem Fahrzeug mithilfe von Radar- und Kameratechnologie. Das System gibt zunächst ein Signal aus, um den Fahrer zu warnen, damit er bremsen oder Abstand zum Fussgänger halten kann. Reagiert der Fahrer nicht und steht ein Aufprall unmittelbar bevor, leitet das System automatisch eine Notbremsung mit voller Bremskraft ein. Mithilfe der automatischen Notbremsung lassen sich bei Geschwindigkeiten unter 35 km/h Kollisionen in den meisten Fällen verhindern.

     

    Schätzungsweise liessen sich tödliche Unfälle mit Fussgängern um mehr als 20 Prozent senken, wenn alle Fahrzeuge mit Fussgängererkennung mit automatischer Notbremsung ausgestattet wären. Schwere Verletzungen könnten sogar um nahezu 30 Prozent vermindert werden. In drei von zehn Fällen könnte eine Kollision vollständig verhindert werden. Die Fussgängererkennung mit vollautomatischer Notbremsung hat bei bestimmten Bedingungen, zum Beispiel bei Dunkelheit oder schlechtem Wetter, eine geringfügig eingeschränkte ”Sicht“.

     

    Aktives Geschwindigkeits-/Abstandsregelsystem (Adaptive Cruise Control) bis hin zum Stillstand
    Das Kollisionswarnsystem Adaptive Cruise Control wurde programmiert, um auch auf vorausfahrende Fahrzeuge zu reagieren, die stillstehen oder in dieselbe Richtung fahren. Eine Kollision kann verhindert werden, wenn der Geschwindigkeitsunterschied zwischen den beiden Fahrzeugen weniger als 35 km/h beträgt.

     

    Für mehr Fahrkomfort sind die mit Automatikgetriebe ausgestatteten Volvo V70, XC70 und S80 jetzt mit der neuesten Version des Aktiven Geschwindigkeits-/Abstandsregelsystem (ACC) erhältlich, das automatisch hilft, einen konstanten Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten. Neu ist, dass die Reaktion dieses Systems bis hin zum Stillstand reicht. Wenn der Verkehr wieder fliesst, beschleunigt das Fahrzeug automatisch.

     

    City Safety serienmässig
    Ein weiteres neues Leistungsmerkmal ist der serienmässige Einbau von City Safety in allen drei Modellen. Mit diesem System lassen sich Auffahrunfälle bei niedrigen Geschwindigkeiten (unter 30 km/h) mildern oder ganz verhindern. City Safety überwacht die vorausfahrenden Fahrzeuge mithilfe eines Lasersensors, der in die Windschutzscheibe auf der Höhe des Rückspiegels eingebaut ist. Wenn das vorausfahrende Fahrzeug langsamer fährt oder zum Stillstand kommt und der Fahrer nicht rechtzeitig reagiert oder wenn der Fahrer zu schnell auf ein feststehendes Objekt zufährt, wird das Fahrzeug automatisch gebremst. Beträgt der relative Geschwindigkeitsunterschied zwischen den beiden Fahrzeugen weniger als 15 km/h, kann eine Kollision ganz verhindert werden. Bei einem Geschwindigkeitsunterschied zwischen 15 und 30 km/h wird die Aufprallgeschwindigkeit verringert, um die Folgen einer Kollision gering zu halten.

     

    Weitere neue Leistungsmerkmale – innen und aussen
    Zu den weiteren neuen Leistungsmerkmalen der Volvo V70, XC70 und S80 zählen:

    • Neue Karosseriefarben Biarritz Blue (V70 und S80) und Twilight Bronze (XC70)
    • Neu gestaltete Frontscheinwerfer; optional aktive Xenon-Scheinwerfer 
    • LED-Blinkleuchten in die Aussenspiegel integriert (V70 und S80)
    • Neues Raddesign – zwei Varianten für den V70 und S80 und eine für den XC70
    • Zwei neue Farben für Polster im Innenraum: Sangiovese-Rot (V70 und S80) und Blond (V70, XC70 und S80)
    • Zusätzlich neues Dreispeichenlenkrad, wertige Dekoreinlagen und neu gestaltete Innenbeleuchtung

     

    Gesteigerte Leistung und weniger Verbrauch
    Die Volvo V70, XC70 und S80 sind die Ersten in der Modellpalette, die mit einer leistungsstärkeren Version der Fünfzylinder-Turbodieselmotoren D5 und D3 ausgestattet sind.

     

    Beim D5 konnten die Motorenspezialisten von Volvo Cars Leistung und Drehmoment von 205 PS und 420 Nm auf 215 PS und 440 Nm steigern und gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch um acht Prozent senken. Das bedeutet, dass ein Volvo S80 D5 mit Schaltgetriebe jetzt nur noch 4,9 l/100 km verbraucht (EU kombiniert), was einem CO2-Ausstoss von lediglich 129 g pro Kilometer entspricht.

    • Neuestes Infotainmentsystem
    • Modernste Sicherheitstechnologie
    • Noch effizienterer Motorisierungen
    Zurück