Presse
  • Neues Volvo Modelljahr bringt neuen 2,0-Liter-Turbodiesel, innovative Assistenzsysteme und noch tiefere Emissionen

    19.04.2012
    Neues Volvo Modelljahr bringt neuen 2,0-Liter-Turbodiesel, innovative Assistenzsysteme und noch tiefere Emissionen

    Zürich, 19. April 2012 – Volvo erweitert sein Motorenprogramm um einen neuen 136 PS starken Fünfzylinder-Turbodiesel, der ab dem Modelljahr 2013 in den Baureihen Volvo S60, V60, XC60, V70 und S80 zum Einsatz kommt. Darüber hinaus stehen für diese Modelle sowie für den Volvo XC70 zusätzliche innovative Fahrerassistenzsysteme wie die Verkehrszeichenerkennung zur Verfügung. Das mehrfach ausgezeichnete City Safety System wurde verbessert und ist nun bis 50 km/h aktiv.

     

    Neu entwickelter Turbodiesel mit zwei Liter Hubraum

    Für das Modelljahr 2013 erweitert der schwedische Premium-Automobilhersteller seine Motorenpalette um einen neu entwickelten 2,0-Liter-Turbodiesel. Das Fünfzylinder-Triebwerk, das unter der Bezeichnung D3 eingeführt wird, verfügt über 136 PS (100 kW) und ein maximales Drehmoment von 350 Nm. Der äusserst wirtschaftlich arbeitende Selbstzünder steht zunächst für die Baureihen Volvo S60, V60, XC60, V70 und S80 zur Verfügung und kann sowohl mit einem manuellen Sechsgang-Schalt- als auch mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe inklusive Geartronic-Funktion kombiniert werden. Alle Varianten sind zudem mit einem Start/Stop-System ausgestattet (Ausnahme: Automatik-Version des Volvo XC60 D3).

     

    Neuer Motor, neue Nomenklatur

    Im Zuge der Einführung des neuen D3 Fünfzylinder-Triebwerks ordnet Volvo seine Motoren-Nomenklatur neu. Der Common-Rail-Selbstzünder schliesst die Lücke zwischen dem Einstiegsdiesel D2 mit 115 PS (84 kW) und der bisher nächst höheren Variante mit 163 PS (120 kW), welche ab dem Modelljahr 2013 in D4 umbenannt wird.

     

    Zudem entfällt bei den jeweils verbrauchsärmsten Motoren die Bezeichnung DRIVe. Das neue Label „Drive-E“ steht ab Modelljahr 2013 für jene moderne Volvo Motoren, die sich durch Effizienz, Umweltverträglichkeit und souveräne Leistung auszeichnen.

     

    „Mit der neuen Bezeichnung Drive-E beschreiben wir jetzt unser ambitioniertes Antriebskonzept, das Nachhaltigkeit – von der Entwicklung bis zum Recycling – in den Mittelpunkt stellt und zukünftig als unverwechselbare Marke positioniert ist“, erklärt Peter Mertens, Senior Vice President Forschung und Entwicklung der Volvo Car Corporation.

     

    Eindrucksvoll niedrige CO2- und Verbrauchswerte

    Die aktuellen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Werte spiegeln die aussergewöhnliche Kompetenz des schwedischen Automobilherstellers auf dem Gebiet der Motoren-Effizienz eindrucksvoll wider. Denn die Volvo Car Corporation hat in den beiden letzten Jahren bei ihren Benzin- und Dieselmotoren die CO2-Emissionen um 13 Prozent gesenkt.

     

    Modell/Motor

    D2

    D3

    D4

    D5

     

    115 PS/84 kW

    136 PS/100 kW

    163 PS/120 kW

    215 PS/158 kW

     

    CO2/Verbrauch

    CO2/Verbrauch

    CO2/Verbrauch

    CO2/Verbrauch

    Volvo S60

    114 g/4,3 l

    114 g/4,3 l

    114 g/4,3 l

    119 g/4,5 l

    Volvo V60

    119 g/4,5 l

    119 g/4,5 l

    119 g/4,5 l

    120 g/4,6 l

    Volvo V70

    119 g/4,7 l

    119 g/4,7 l

    119 g/4,7 l

    126 g/4,9 l

    Volvo S80

    119 g/4,5 l

    114 g/4,5 l

    114 g/4,5 l

    120 g/4,6 l

    Volvo XC60

    -

    149 g/5,7 l

    149 g/5,7 l

    149 g/5,7 l

     

    Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme

    Für das Modelljahr 2013 stehen für die Baureihen Volvo S60, V60, XC60, V70, XC70 und S80 optional eine Verkehrszeichenerkennung sowie ein Fernlichtassistent zur Verfügung. Beide Features arbeiten mit Hilfe einer Kamera in der Frontscheibe.

    • Die Verkehrszeichenerkennung scannt sämtliche Verkehrsschilder am Strassenrand und zeigt diese dem Fahrer im Display der Instrumententafel an. Der Fahrer wird so optisch zum Beispiel über ein bestehendes Tempolimit informiert. Das Symbol bleibt so lange im Display sichtbar, bis ein neues Verkehrszeichen von der Kamera abgelesen wird.
    • Der Fernlichtassistent erfasst – ab einem bestimmten Dämmerungsgrad – entgegenkommende Fahrzeuge in einer Distanz von 400 bis 700 Metern und schaltet automatisch vom Fernlicht in Abblendlicht um. Dies gilt auch für Fahrzeuge, die sich in einer Distanz von circa 350 Metern in die gleiche Fahrtrichtung bewegen. Das Fernlicht wird automatisch wieder aktiviert, sobald kein Fahrzeug mehr von der Kamera registriert wird. Das System ist ab einer Geschwindigkeit von 15 km/h aktiv und ist ein Beitrag zu deutlich mehr Sicherheit.
      Zusätzlich sorgt eine automatische Lichtfunktion dafür, dass bei eintretender Dunkelheit das Abblendlicht aktiviert wird.

     

    Volvo City Safety – jetzt bis 50 km/h aktiv

    Das vielfach preisgekrönte und serienmässige Fahrerassistenzsystem City Safety hilft, Unfälle bei niedriger Geschwindigkeit vollständig zu vermeiden oder zumindest die Folgen deutlich abzuschwächen. Ab dem Modelljahr 2013 ist City Safety bei Geschwindigkeiten bis 50 km/h (vorher bis 30 km/h) aktiv.

     

    Weitere neue Ausstattungsfeatures im Modelljahr 2013

    Für die Modelle Volvo S60, V60, V70, S80, XC60 und XC70 gibt es einen neu entwickelten Automatik-Wählhebel, der erstmals im neuen Volvo V40 vorgestellt wurde. Der Wählhebel wurde ergonomisch optimiert und wird von innen durch LED-Dioden illuminiert. Die Struktur der Gangbezeichnungen und -wege wird reflektiert und kreiert so einen faszinierenden 3-D-Effekt.

     

    Die elegante „Insription“-Lederpolsterung für den Volvo XC60 lässt den Innenraum durch exklusive Details und Kontraste noch hochwertiger erscheinen. Zur Wahl stehen vier verschiedene Lederfarben, ein Dachhimmel in Anthrazit oder Beige, eine mit Softleder bezogene Mittelarmlehne, eine elektrische Lendenwirbelstütze sowie Einstiegsleisten mit dem „Inscription“-Logo.

     

    Für den Volvo C30 wurde die Angebotsstruktur der Ausstattungslinien vollständig überarbeitet. Ab Modelljahr 2013 können neben der Basis-Serienausstattung die Varianten „Kinetic“, „Business Edition“, „Business Pro Edition“, „R-Design Edition“ und „R-Design Pro Edition“ gewählt werden.

    Die Fahrzeuge des Modelljahres 2013 sind ab Sommer 2012 erhältlich.
    • Neuer 2,0-Liter-D3-Motor mit 136 PS (100 kW) und 350 Nm
    • City Safety System nun bis 50 km/h aktiv
    • Noch sicherer mit Verkehrszeichenerkennung und Lichtassistenten
    Zurück