Presse
  • Fünf Sterne beim Euro NCAP Crashtest – Neuer Volvo V40 überzeugt mit bestem je vergebenem Resultat

    03.09.2012
    Fünf Sterne beim Euro NCAP Crashtest – Neuer Volvo V40 überzeugt mit bestem je vergebenem Resultat
    Zürich – Der neue Volvo V40 erzielte die Höchstwertung von fünf Sternen im Euro NCAP Crashtest. Gleichzeitig erlangte das schwedische Kompaktmodell das beste Ergebnis, das jemals von der Organisation vergeben wurde. Das Euro NCAP Resultat attestiert dem neuen Volvo Kompaktwagen somit eines der sichersten Fahrzeuge der Welt zu sein. Für den schwedischen Automobilhersteller ist der Volvo V40 ein weiterer wichtiger Schritt beim Vorhaben, dass bis 2020 kein Insasse in einem Volvo bei einem Unfall mehr ernsthaft verletzt oder getötet werden soll. Der dynamische Volvo V40 wird mit den nationalen Open Doors (21.-23. September) offiziell bei den Schweizer Volvo Vertretern eingeführt.

     

    „Die Euro NCAP Höchstwertung ist ein fantastisches Ergebnis. Jetzt haben wir es schwarz auf weiss: Der Volvo V40 ist eines der sichersten Autos der Welt. Damit vollziehen wir einen weiteren wichtigen Schritt bei unserem Vorhaben, dass im Jahr 2020 kein Insasse eines neuen Volvo bei einem Unfall mehr ernsthaft verletzt oder getötet werden soll“, erklärt Thomas Broberg, Senior Technical Advisor Safety bei Volvo Cars.

     

    Beim Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) wird seit 2009 die gesamte Sicherheit eines Fahrzeugs mit bis zu fünf Sternen bewertet. Der Crashtest wird in vier Teilbereiche gegliedert, die unterschiedlich gewichtet werden: Insassenschutz für Erwachsene und Kinder, Fussgängerschutz sowie Sicherheitsassistenzsysteme.

     

    Sicherheitsniveau grösserer Volvo Modelle in die Kompaktklasse übertragen

    Nicht nur das Gesamtergebnis für den neuen Volvo V40 ist rekordverdächtig. Das schwedische Kompaktmodell konnte auch in den Einzel-Kategorien vollumfänglich überzeugen. Der Schutz für erwachsene Insassen liegt bei 98 Prozent – dies ist das beste Ergebnis, das jemals in einem Test erreicht wurde. Das Ziel bei der Entwicklung des Volvo V40 hiess: das Sicherheitsniveau grösserer Volvo Modelle in die Kompaktklasse übertragen. Dieser anspruchsvolle Ansatz, eine steife Karosseriestruktur und Features wie das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS bilden die Grundlage für das exzellente Ergebnis.

     

    Volvo V40 als intelligentestes Fahrzeug, das Volvo jemals gebaut hat

    Auch in der Kategorie Sicherheitsassistenzsysteme konnte der neue Volvo V40 voll punkten. „Wir haben den Volvo V40 als das intelligenteste und sicherste Fahrzeug, das wir jemals gebaut haben, vorgestellt. Und tatsächlich bietet er wichtige und sinnvolle Assistenzsysteme, die den Fahrer unterstützen: Vom Volvo City Safety System und dem Notbremsassistenten mit automatischer Fussgänger-Erkennung über den neuen Spurhalte-Assistenten und Cross Traffic Alert bis hin zum weiterentwickelten BLIS“, ergänzt Thomas Broberg.

     

    Weltneuheit Fussgänger-Airbag – neuer Euro NCAP Bestwert beim Fussgängerschutz

    Einen neuen Bestwert stellte der Volvo V40 auch beim Fussgängerschutz auf. Das Kompaktmodell ist das erste Fahrzeug weltweit, das serienmässig mit einem Fussgänger-Airbag ausgestattet ist. Sobald die sieben für den Fussgänger-Airbag zuständigen Sensoren in der vorderen Stossstange den Kontakt mit einem Fussgänger registrieren, wird über einen pyrotechnischen Zünder der Airbag ausgelöst. Dadurch wird die Motorhaube um circa zehn Zentimeter angehoben, der Fussgänger-Airbag breitet sich U-förmig aus, deckt so einen Grossteil der Windschutzscheibe, der Scheibenwischerarme sowie der A-Säulen ab und reduziert somit das Verletzungsrisiko für Fussgänger. Im Euro NCAP Bericht heisst es unter anderem: „Das System arbeitet überzeugend. Haube sowie Airbag bieten für Fussgänger einen guten Schutz und verhelfen dem Volvo V40 damit zur maximalen Punktzahl.“

     

    Die Volvo Car Corporation erhielt bereits den Euro NCAP Advanced Award für das Volvo City Safety System, das weit über den Wirkungsgrad vergleichbarer Systeme anderer Hersteller hinausgeht. Natürlich gehört auch dieses Sicherheitsfeature, das bis 50 km/h aktiv ist und Auffahrunfälle im Stadtverkehr vermeiden hilft, zur Serienausstattung des neuen Volvo V40.

     

    „Wir arbeiten unermüdlich daran, das ohnehin schon hohe Sicherheitslevel und Schutzniveau unserer Fahrzeuge immer weiter zu verbessern. Dazu werten wir das reale Unfallgeschehen aus, versuchen die Ursachen zu verstehen und lassen die Ergebnisse in unsere Entwicklungsarbeit einfliessen“, erläutert Thomas Broberg.

     

    Weitere Informationen:  www.euroncap.com
    • Bestes je erzieltes Ergebnis beim Insassenschutz
    • Höchste Punktzahl beim Fussgängerschutz
    • Spitzenwerte bei den Assistenzsystemen
    Zurück