Presse
  • From Classic to Future - Volvo zeigt im HB Zürich wohin die Zukunft führt

    02.05.2014
    From Classic to Future - Volvo zeigt im HB Zürich wohin die Zukunft führt
    Zürich – Bei der Volvo Art Session 2014 stehen auch abseits der Bühne einige Höhepunkte auf dem Programm. Volvo präsentiert seine Premium-Fahrzeuge wieder in einem speziellen Rahmen dem Schweizer Publikum. Direkt neben der Art Session Bühne zeigt Volvo seine Best-Seller als auch einige besondere Leckerbissen. So wird der SUV-Klassiker XC90 als „Classic Edition“, die Kompaktwagen V40 und V40 Cross Country, sowie der vom offiziellen Performance-Partner Polestar entwickelten Sportkombi V60 Polestar zu sehen sein. Als besondere Blickfänge wird der V60 Plug-in Hybrid mit dem innovativen und preisgekrönten Solar-Pavillon und der Cross-Over XC60, der in eine riesige 3D-Illusion integriert wird, präsentiert werden. Alle Modelle überzeugen mit einem dynamischen und hochwertigen Auftritt und neuesten Sicherheits- und Unterhaltungstechnologien.

     

    Der Volvo XC90 gehörte bei seiner Markteinführung nicht zu den Sport Utility Vehicles (SUV) der ersten Stunde und wurde dennoch zu einer Erfolgsstory. Als das erste SUV aus dem Hause Volvo im Januar 2002 auf der Detroit Auto Show vorgestellt wurde, war es ein ausgereiftes und wohl durchdachtes Fahrzeug, das viele Kinderkrankheiten der frühen SUV Modelle bereits eliminiert hatte und damit in diesem Segment neue Massstäbe setzte. 2014 feiert der erfolgreiche Schweden-Export in der Form der „Classic Edition“ nun seine Abschiedstournee.

     

    Klassiker Volvo XC90 beginnt seine Abschiedstournee

    Bei seiner Markteinführung 2002 setzte der Volvo XC90 im SUV-Segment neue Massstäbe. Innert kürzester Zeit entwickelte sich der Volvo XC90 zum weltweit meistverkauften Modell des schwedischen Premium-Automobilherstellers. Der XC90 überzeugte Kunden und Medien durch sein grosszügiges Raumangebot mit bis zu sieben Sitzen, sein Fahrverhalten auf Personenwagen-Niveau, seinen Allrad-Antrieb und natürlich durch mehrere bahnbrechende Sicherheits-Features. Darunter befanden sich mitdem Überroll-Schutzsystem ROPS (Roll Over Protection System) inklusive RSC (Roll Stability Control), das möglichen Überschlagszenarien vorbeugt, den Kopf-Schulter-Airbags für alle drei Sitzreihen, dem in der Länge verschiebbaren, integrierten Kindersitz in der mittleren Sitzreihe sowie den Automatikgurten mit Gurtstraffer auf allen Sitzen gleich mehrere Weltneuheiten. Dementsprechend wurde der XC90 beim Euro NCAP Crashtest auch mit der Bestnote von 5 Sternen bedacht.

    Wie gut die Ingenieure ihre Arbeit vor mehr als 12 Jahren gemacht haben, zeigte sich 2013, als der XC90, dessen Sicherheitskäfig seit der Einführung unverändert blieb, vom US-Institut für Verkehrssicherheit IIHS, mit der „Top Safety Pick+“ Bewertung bedacht wurde. Dieser neu eingeführte Test beinhaltet einen Frontalaufprall mit geringer Überlappung – ein oft vorkommendes und sehr gefährliches Unfallszenario.

     

    Während die ursprüngliche Konstruktion des Sicherheitskäfigs mit der speziellen Mischung verschiedener Stahlsorten und- härten unverändert blieb, wurde der XC90 über die Jahre hinweg optisch wie auch im Bereich Benutzerfreundlichkeit und Konnektivität stets weiterentwickelt um dem Premium-Anspruch gerecht zu werden. Neben den Ausstattungslinien Kinetic, Momentum, Summum und R-Design ist das Fahrzeug auch in der exklusiven Ausstattungslinie „Executive“ erhältlich – die beheizten und belüfteten Komfortsitze aus Softleder sind nur eines der exklusiven Merkmale. Zudem sorgt die Bluetooth-Anbindung für das Telefon oder Musikstreaming oder das Volvo on Call Kommunikationssystem mit der Smartphone Applikation für eine intuitive Bedienung. All diese Eigenschaften trugen zusammen mit dem zeitlos-eleganten Design dazu bei, dass der Volvo XC90 auch heute noch zu einem der meistverkauften Modelle zählt. Dies spiegelt sich auch in den mehr als 110 internationalen Auszeichnungen wieder, die das Fahrzeug im Laufe der Zeit gesammelt hat.

     

    An der Volvo Art Session 2014 feiert der der XC90 mit der „Classic Edition“ nun den Auftakt zu seiner Abschiedstournee. Bevor in der zweiten Jahreshälfte der komplett neue XC90 präsentiert wird, steht der aktuelle XC90 aber nochmals als grosser Star auf der Bühne und damit im Mittelpunkt des Events im Zürcher Hauptbahnhof.

     

    Die Zukunft hat bereits begonnen

    Neben den erfolgreichen und bereits etablierten Kompaktmodellen Volvo V40 und Volvo V40 Cross Country werden am Hauptbahnhof aber auch zwei besondere und innovative Fahrzeuge zu sehen sein. Einerseits wird der blaue V60 Polestar mit seinen 350 PS und 500 Nm für Begeisterung sorgen. Der vom offiziellen Rennsport-Partner Polestar in enger Kooperation mit Volvo weiterentwickelte Kombi tanz auf zwei Hochzeiten: Ein normaler Alltagskombi auf der einen Seite, ist er im Sportmodus dank der zahlreichen Entwicklungen aus dem Rennsport, darunter zum Beispiel die 20-Zoll Felgen, die Stossdämpfer von Öhlins oder die Bremsanlage von Brembo, ein Supersportler für die Strasse.

     

    Sogar drei Fahrzeuge in einem ist der Volvo V60 als Plug-in Hybrid. Das Fahrzeug kann über Knopfdruck in den Fahrmodi „Pure“ (rein elektrisch bis 50 Km), „Hybrid“ (Verbrauch von 1,8 l/100 km und 48 g/CO2) und „Power“ (6,1 Sek. 0-100 km/h) gefahren werden. Der weltweit erste Diesel Plug-in Hybrid wird am Hauptbahnhof zusammen mit dem “Pure Tension Pavilion” gezeigt – eine spektakuläre, schnell aufbaubare und freistehende Membranstruktur, welche als mobile Ladestation für die Batterie des Fahrzeuges dient. Das Gewinnerprojekt eines Architekturwettbewerbs wird zum ersten Mal in der Schweiz zu sehen sein.

     

    Volvo XC60 als Teil einer riesigen 3D-Illusion

    Als weiteres Highlight wird ein XC60 als Teil einer 3D-Illusion auf spektakuläre Weise inszeniert. Die vom schwedischen Fotokünstler Erik Johansson konzipierte, begehbare und interaktive 3D-Illusion wird die grösste seiner Art sein, die jemals in der Schweiz zu sehen war. Ein integraler Bestandteil des Werkes wird der XC60 sein und den Zuschauern die Möglichkeit für zahlreiche Interpretationen und Inszenierungen bieten.
    • Markenerlebnis in einzigartiger Umgebung
    • Volvo XC90 auf Abschiedstournee
    • Einzigartiger Solar-Pavillon erstmals in der Schweiz zu sehen
    • Polestar zeigt die sportliche Seite von Volvo
    Zurück