1991–1996

VOLVO 850 LIMOUSINE

Im Juni 1991 brachte Volvo mit dem Volvo 850 GLT eine völlig neue Modellreihe heraus. Dieser Volvo wurde unter dem Motto „Ein dynamisches Auto mit vier Weltneuheiten“ lanciert.

Und um diese vier Weltneuheiten handelte es sich: ein quer eingebauter 5-Zylindermotor mit Vorderradantrieb, eine Deltalink-Hinterachse, die die Fahreigenschaften der Einzelradaufhängung mit der Sicherheit eines Hinterachsantriebs kombinierte, Seitenaufprallschutz (Side Impact Protection System, SIPS) sowie Gurte, die sich automatisch an die Grösse des Fahrers oder Beifahrers anpassten.

Das Exterieur des Volvo 850 vermittelte eine starke Volvo Identität. Die klassische Formensprache des Volvo 740 und des Volvo 940 waren sofort erkennbar.

Der Volvo 850 GLT eroberte die Autowelt im Sturm: Nur selten hat ein neues Fahrzeug so viele Preise abgeräumt wie der Volvo 850.

In den folgenden Jahren wurde die Volvo 850 Serie mit zusätzlichen Varianten erweitert, darunter die Turbolader-Benzinmotoren und ein Turbodiesel mit Direkteinspritzung.

Darüber hinaus war der Volvo 850 auch das erste Fahrzeug der Welt mit Seitenairbags, die im Herbst 1994 eingeführt wurden.

Im Modelljahr 1997 ersetzte der Volvo S70 die Volvo 850 Limousine.

Technische Daten

Modell: Volvo 850 Limousine
Varianten: AWD, T5 R
Hergestellt: 1991–1996
Stückzahl: 390.835
Karosserie: 4-türige Limousine
Motor: 5-Zylinder-Reihenmotor mit doppelter obenliegender Nockenwelle (DOHC), 1.984 cm³ bis 2.435 cm³; oder 5-Zylinder-Turbodiesel-Reihenmotor mit obenliegender Nockenwelle (SOHC), 2.461 cm³
Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe oder 4-Gang-Automatikgetriebe, Vorderradantrieb oder Allrad
Bremsen: hydraulisch, Scheibenbremsen an allen Rädern
Abmessungen: Gesamtlänge 467 cm, Radstand 267 cm