Luxus, neu definiert

Die schwedische Art, das Leben angenehmer zu gestalten.

Die Autos von Volvo entwickeln sich ständig weiter, das Ziel der Entwicklung bleibt jedoch immer das gleiche: das Fahren so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. Zugegeben, es ist kompliziert, Dinge zu vereinfachen, und man braucht Mut, um etwas wegzulassen statt hinzuzufügen. Aber es lohnt sich – denn das Leben ist kompliziert genug.

Ihr Auto, zu Ihren Diensten

Unser Anliegen war es schon immer, dass unsere Autos sich optimal in Ihr Leben einfügen. So, dass sie Ihnen das Leben wirklich erleichtern.  

So haben wir zum Beispiel ein System erprobt, bei dem Menschen ihr Fahrzeug als Lieferadresse verwenden können, wodurch Postsendungen sicher und gefahrlos an ein Auto erfolgen können. 

Dies wiederum gehört zu unserer Strategie, dass Ihr Auto mit allen Aspekten Ihres Lebens wirklich vernetzt sein sollte – einer Strategie, zu der wir den ersten Schritt schon vor langer Zeit mit unserem integrierten SOS-System Volvo On Call getan haben.

Wenn weniger mehr ist

Verantwortungsbewusstsein für unsere gemeinsame Welt gehört zum Wesen von Volvo. Unsere Drive-E Motoren sind kompakt und leicht. Dadurch bieten sie bei deutlich niedrigerem Kraftstoffverbrauch dieselbe Leistung wie erheblich grössere Motoren. Ausserdem stossen sie weniger Schadstoffe aus und nutzen natürliche Ressourcen sparsamer.

Rundum gesund

Unsere Liebe zum Detail bei der Innenausstattung unserer Fahrzeuge erstreckt sich nicht nur auf die Qualität von Oberflächen und die Ästhetik. Unsere Autos sollen darüber hinaus eine Umgebung bieten, die gesund ist, Ruhe ausstrahlt und in jedem Sinne luxuriös ist. Deshalb kümmert sich unser ‘Geruchsteam’ darum, dass das Geruchserlebnis eines Volvo Fahrzeugs auf Sie wie eine frische schwedische Brise wirkt.

Sie übernehmen die Kontrolle

Was soll die Volvo On Call-App der nächsten Generation leisten? Diese Frage stellten wir mehreren tausend Menschen. Die meisten antworteten, dass sie sich intuitivere Funktionen wünschen, die das Leben erleichtern und besser organisieren helfen. Deshalb griffen wir unter anderem einen grossartigen Vorschlag auf: Sie können vom Fahrzeug aus einen Parkplatz finden und auch bezahlen.

Unsere Drei-Jahres-Fokusgruppe

Bei Volvo haben wir in letzter Zeit die Idee der Fokusgruppe revolutioniert. So haben wir bei der Entwicklung des neuen Volvo XC90 nicht nur eine Woche oder einen Monat lang den Dialog mit der Öffentlichkeit geführt. Sondern wir haben volle drei Jahre mit fünf einflussreichen Personen, sogenannten ‘LA Influentials’ aus Kalifornien, verbracht, um wirklich gründlich zu verstehen, was sie von einem Luxus-SUV erwarten. 

Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und geniessen Sie die Fahrt.

Wäre es nicht schön, den ganzen Stress von Ihren täglichen Autofahrten fernzuhalten? Unser Programm für selbsttätiges Fahren in der Zukunft bedeutet, dass das Fahrzeug sich um das Fahren kümmert, während Sie Ihre Zeit wichtigeren Dingen widmen. Das ist sicherer, und Kraftstoff sparen Sie auch.

Drei neue Concept Cars

Im Jahr 2013/14 hatten drei wichtige Concept Cars ihr Debüt. Sie alle entstanden unter der Federführung von Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design, und jedes von ihnen trug dazu bei, die künftige Richtung des Designs bei Volvo neu zu bestimmen. Die Inspirationsquellen der Autos lauten Einfachheit, Funktionalität und Schönheit. Damit verkörpern sie den Wesenskern des skandinavischen Designs. 

Alle drei Concept Cars illustrieren ausserdem perfekt die neue skalierbare Produktarchitektur (SPA), bei der zahlreiche unterschiedliche Fahrzeugkonstruktionen auf derselben Plattform gefertigt werden können.

Jedes der Concept Cars bildete einen eigenen Schwerpunkt: Das Concept Coupé zelebrierte unsere neue Freiheit beim Design, das Concept XC Coupé präsentierte aktuelle Sicherheitsideen und das Concept Estate lotete die Möglichkeiten aus, Bedienelemente und Informationen auf einem einzigen Touchscreen informativ und benutzerfreundlich zusammenzubringen. 


Auszeichnungen für unsere Concept Cars

Gut zu wissen, dass unsere neue Design-Linie Zustimmung findet – alle unsere Concept Cars erhielten renommierte internationale Design-Auszeichnungen.

Einfach besser

Als Kunden uns sagten, sie hätten gerne weniger Bedienelemente und ein übersichtlicheres, aufgeräumtes Armaturenbrett, haben wir dies beherzigt. Deshalb finden sich zum Beispiel auf dem Armaturenbrett des neuen Volvo XC90 statt der früheren 42 Bedienelemente jetzt nur noch acht. Das sieht nicht nur gut aus, sondern lässt sich auch viel intuitiver bedienen.