Concept 26

Ein neues Symbol der Freiheit

Verleiht dem Fahren einen ganz neuen Sinn

Automobile sind schon seit jeher ein Symbol der Freiheit. Doch mittlerweile schränken uns Staus und stockender Verkehr mehr und mehr ein – ganz besonders als Pendler. Auf diese Erkenntnis lässt sich der Name unseres Concept 26 zurückführen, denn mit ihm ist die Zeit benannt, die ein Pendler durchschnittlich im Verkehr verbringt: täglich 26 Minuten. Eine Zeit, die Volvo Fahrer schon bald vielleicht sinnvoller nutzen können als am Steuer im Stop-and-go-Verkehr. Denn nicht das Verkehrsaufkommen sollte darüber entscheiden, wie Sie Ihre Zeit verbringen, sondern Sie selbst. Wir von Volvo glauben daran, dass das autonome Fahren Ihnen diese Freiheit zurückgeben wird und es Ihnen ermöglichen kann, selbst zu entscheiden, wie Sie die Zeit in Ihrem Fahrzeug nutzen.

Die Freiheit zu wählen

Die drei Fahrmodi des Concept 26 unterstützen Sie darin, die Fahrzeit nach Ihren Wünschen zu nutzen. Deshalb können Sie jederzeit entscheiden, ob Sie selbst fahren oder Ihrem Fahrzeug die Kontrolle überlassen möchten. Doch ganz egal, wofür Sie sich entscheiden: Der Innenraum bietet Ihnen in jeder Situation die perfekte Umgebung.

Hakan Samuelsson - Präsident und CEO der Volvo Car Group
"Volvo übernimmt volle Haftung, wenn sich eines unserer Fahrzeuge im autonomen Modus befindet. Mit diesem Versprechen sind wir einer der ersten Autohersteller weltweit."

IntelliSafe Autopilot

Selbst wenn Sie Ihrem Fahrzeug die Kontrolle überlassen, sollten Sie sich sicher fühlen und jederzeit den Überblick haben. Deshalb ist der Autopilot so konzipiert, dass Sie sogar im autonomen Modus einsehen können, was Ihr Fahrzeug als Nächstes vorhat: vom Spurwechsel bis hin zum Überholmanöver. So gibt es keine Überraschungen durch unvorhergesehene Aktionen.
Mehr erfahren über IntelliSafe

Alles eine Frage der Zeit

Ein gutes Timing ist bekanntlich alles. Deshalb bietet der Time Circle Ihnen nicht nur einen Überblick über die autonome Fahrzeit, sondern vor allem die Möglichkeit einer strategischen Planung der Fahrt. So können Sie zum Beispiel eine längere Route auswählen, um den Anteil der autonomen Fahrzeit zu erhöhen.

Wahre Innovation

Ab 2017 startet Volvo mit „Drive Me“ das weltweit erste Großprojekt für autonomes Fahren. In diesem Rahmen werden 100 selbstfahrende Volvo XC90 mit dem neuen IntelliSafe Autopiloten auf öffentlichen Straßen in Göteborg unterwegs sein. Ein Teil dieser Autopilot-Technologie kommt allerdings sogar schon jetzt in der Funktion „Pilot Assist“ im Volvo XC90 zum Einsatz.
Mehr erfahren über die Technologie im Volvo XC90

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT (http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html) unentgeltlich erhältlich ist.