SENSUS

Intuitiv verbunden.

Technologie fühlt sich im neuen Volvo XC60 ganz natürlich an. Volvo Experten erklären die Wissenschaft hinter dieser Einfachheit.

„Was können wir tun, um die Dinge einfacher zu machen? Diese Frage stellen wir uns immer wieder“, erzählt Johannes Hedberg, Designer im Bereich Interaktion bei Volvo.

Johannes spricht dabei über den technologischen Ansatz von Volvo. Er ist verantwortlich für die Handschriftfunktion im neuen Volvo XC60. Dieses Feature bietet Ihnen die Möglichkeit, Nachrichten zu schreiben, Kontakte zu suchen, Ziele einzugeben und Ihren Lieblingssong zu finden, ganz einfach indem Sie mit dem Finger Buchstaben oder Wörter auf dem zentralen Touchscreen schreiben. Das funktioniert sogar mit Handschuhen.

Johannes kommt aus dem Bereich der kognitiven Wissenschaft – einem Bereich, der sich damit beschäftigt, wie das menschliche Gehirn funktioniert und wie wir mit der Welt um uns herum interagieren. Dieses tiefgehende Verständnis ist der Ausgangspunkt für die Entwicklung von Technologien, die sich ganz natürlich und intuitiv anfühlen sollen.

Innovationen, die Sie, Ihren Volvo und die Welt da draußen verbinden – das ist das Ziel von Sensus. Im neuen Volvo XC60 werden diese Verbindungen einfacher und intuitiver hergestellt als je zuvor.

Natürlich einfach.

Mit einem Doktor in Physik und seiner Forschungserfahrung im Bereich der LCD-Technologie ist Dr. David Hermann bestens qualifiziert, um dafür zu sorgen, dass der Touchscreen unter allen Bedingungen zu bedienen ist. Als technischer Experte im Bereich Visuelle Leistung und Displaytechnologie bei Volvo war er an der Entwicklung des zentralen Displays mit Touchscreen beteiligt.

„Wir haben alle Register gezogen, damit es auch bei Sonneneinstrahlung noch optimal lesbar ist“, erklärt David. „Die matte Oberfläche mancher Touchscreens schafft eine große Fläche reflektierten, diffusen Lichts. Mit unserer Hochglanz-Oberfläche hingegen werden Spiegelungen effektiv vermieden – so ergibt sich ein gestochen scharfes Bild. Es ist eine einfache, elegante Lösung, die an die neuesten Smartphones angelehnt ist.“

Sensus Navigation ist die voll integrierte, vernetzte Navigationstechnologie von Volvo. Sie nutzt das zentrale Display mit dem hochformatigen Touchscreen und zeigt auf diese Weise mehr von der Straße vor Ihnen, als es im Querformat möglich wäre.

Die Online-Updates sind kostenlos, und die neuesten Karteninformationen werden immer direkt an das Fahrzeug gesendet, sodass Sie sich darum gar nicht mehr kümmern müssen.

Die Macht der Sprache.

Die Sprachsteuerung ist ein weiteres Beispiel für die einfache Interaktion mit dem neuen Volvo XC60. Mit ihr können Sie allein über Sprache die Klimaautomatik, Navigation, das Entertainment und die Telefonfunktionen steuern. Jenny Wilkie, Doktor der Dialogtechnik und Sprachexpertin bei Volvo, war am Feintuning dieser Technologie beteiligt. Sie stellt sicher, dass Ihr Auto Sie versteht – unabhängig von Sprache oder Akzent.

„Sie müssen dabei gar nicht langsam sprechen. In normaler Sprechgeschwindigkeit funktioniert es am besten“, erklärt sie. „Und die Nachricht kommt in den meisten Fällen an, weil das Fahrzeug mehr versteht, als man denkt.“ So können Sie sogar alternative Namen für Ihre Lieblingskünstler verwenden. „Statt Bruce Springsteen können Sie z. B. einfach vom ‚Boss' sprechen“, erklärt Jenny.

Weil Sie mit Ihrem Auto sprechen können wie mit einer anderen Person, ist die Sprachsteuerung so intuitiv und praktisch. „Es ist ganz einfach und natürlich. Und das sollte Technologie ja auch sein.“
Der neue Volvo XC60

Entdecken Sie den neuen Volvo XC60

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT (http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html) unentgeltlich erhältlich ist.