Volvo V40 - Modelljahr 2014

Sie können diese Inhalte nicht anzeigen, da Sie entweder den Flash Player von Adobe nicht installiert oder in Ihrem Browser JavaScript nicht aktiviert haben.

MENÜ

Clip

von

Untertitel einschalten

Untertitel ausschalten

WEITER

NÄCHSTER CLIP

Alles abspielen

PLAY

Der PCC

300:12000|Der Personal Car Communicator, auch PCC genannt, ist die Fernverbindung zu Ihrem Fahrzeug. Die Reichweite des PCC zum Fahrzeug beträgt für das Verriegeln und Entriegeln der Türen und der Heckklappe etwa 20 m 12300:15500| - für andere Funktionen beträgt sie bis zu 100 m. 16500:20000|Drücken, um den Alarm und die Verriegelung der Türen und der Heckklappe zu aktivieren. 21000:25000|Drücken und für mehr als 2 Sekunden gedrückt halten, um alle Scheiben zu schließen. 26000:30000|Entriegelt Türen und Heckklappe und deaktiviert die Alarmanlage. 31000:34500|Drücken und für mehr als 4 Sekunden gedrückt halten, um alle Scheiben zu öffnen. 35600:37300|Schaltet die Annäherungsbeleuchtung ein. 38100:41500|Entriegelt nur die Heckklappe und schaltet die Alarmanlage der Heckklappe aus. 42800:54000|Die Panik-Taste für drei Sekunden lang gedrückt halten bzw. zweimal innerhalb von 3 Sekunden drücken, um die Alarmanlage und die Anzeigen einzuschalten. Ausschalten durch nochmaliges Drücken nach 5 Sekunden. Ausschalten durch nochmaliges Drücken nach 5 Sekunden. 54600:59000|Der Panik-Alarm wird nach 2 Minuten und 45 Sekunden automatisch ausgeschaltet. 60700:71000|Der PCC kann Sie also über den Status der Fahrzeugalarmanlage und der Schlösser informieren. "i"-Taste drücken. Der Schlüssel sammelt für ca. 7 Sekunden Daten vom Fahrzeug. 72000:74500|Grünes Licht bedeutet, dass das Fahrzeug verriegelt ist. 75000:78000|Gelbes Licht bedeutet, dass das Fahrzeug nicht verriegelt ist. 78000:89000|Ein rotes Dauerlicht bedeutet, dass der Alarm aktiviert wurde, nachdem das Auto verriegelt wurde. Ein blinkendes rotes Licht bedeutet, dass der Alarm vor weniger als 5 Minuten aktiviert wurde.

Motor starten und abstellen

1030:10500|Den Transponderschlüssel mit Personal Car Communicator in das Zündschloss einführen. Den Schlüssel in seine Endstellung drücken. Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe das Bremspedal betätigen. 11500:22000|Ein kurzes Drücken auf die Motor-Start-Stopp-Taste startet den Motor. Bei kaltem Wetter kann das Starten eines Dieselmotors durch das Vorheizen ein wenig länger dauern. 23000:32000|Während des Kaltstarts wird man auch feststellen, dass die Leerlaufdrehzahl etwas höher als normal ist. Das ist eine Funktion, die die Abgase sauberer und weniger gefährlich macht. 33500:40000|Den Motor durch Drücken auf die Motor-Start-Stopp-Taste anhalten. Den Transponderschlüssel mit PCC vom Zündschloss abziehen.

Infotainment basics/radio

1500:11000|Infotainment-System einschalten und RADIO drücken. TUNE drehen, um durch die AM-, FM- und die optionalen DAB-Sender zu blättern. 12000:16000|Wenn der gewünschte Sender markiert ist, auf OK/MENU drücken. 17000:24500|Für die Suche nach Radiosendern die linke oder rechte Pfeiltaste drücken und gedrückt halten. Das Radio hält beim nächsten gefundenen Sender an. 26000:37500|Das Radio zeigt automatisch eine Liste der stärksten Sender der jeweiligen Gegend an. Drehen Sie TUNE in eine beliebige Richtung, um einen Sender zu wählen und bestätigen Sie Ihre Wahl mit OK/MENU. 38500:44500|INFO-Taste drücken, um mit TUNE zwischen der manuellen Feinabstimmung und der Radiosenderliste zu wechseln. 46000:52500|Wenn Sie einen Sender finden, den Sie speichern möchten, drücken und halten Sie die Zifferntaste, wo der voreingestellte Sender gespeichert werden soll. 53500:59000|Während des Hörens wechselt man durch Drücken der entsprechenden Nummerntaste 59500:66000|oder durch kurzes Drücken auf die linke oder rechte Pfeiltaste auf dem rechten Tastenfeld am Lenkrad oder der Mittelkonsole zu einem anderen voreingestellten Sender.

Paaren mit Bluetooth-Telefon

200:11200|Für ein freihändiges Telefonieren kann das Bluetooth-Telefon drahtlos mit dem Fahrzeug verbunden werden. Bevor die Bluetooth-Freisprecheinrichtung verwendet werden kann, muss das Handy mit dem Fahrzeug verbunden werden. 12200:19800|Das Fahrzeug kann maximal zehn verbundene Bluetooth-Geräte speichern. Aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem Handy. 21000:30500|TEL drücken. Wenn sich ein an das Fahrzeug zuletzt angeschlossenes Telefon in Reichweite befindet, wird es als Vorschlag angezeigt. EXIT drücken, um ein neues Telefon hinzuzufügen. 32000:43200|Dann OK/MENU drücken und durch Drehen der TUNE-Taste ADD PHONE, Telefon hinzufügen, wählen. OK/MENU drücken. Zum Starten der Suche OK/MENU drücken. 44100:50100|Um auf dem Display der Mittelkonsole Ihr Handy auszuwählen, die TUNE-Taste drehen und OK/MENU drücken. 51800:60000|Die Zahlen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, in Ihr Handy eingeben. Das Fahrzeug versucht nun, die Telefonbuchkontakte in das soeben gepaarte Telefon zu importieren. 61000:70100|Beachten Sie, dass die Kontaktinformationen nur verfügbar sind, wenn sich das Telefon in Reichweite des Fahrzeugs befindet. Es können gleichzeitig zwei Bluetooth-Geräte angeschlossen sein: 71000:73000|ein Gerät für Telefongespräche und das andere für Musik-Streaming.

Benutzung des Bluetooth-Telefons

500:8500|Sicherstellen, dass das Telefon- und das Bluetooth-Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms angezeigt werden. Dadurch wird angezeigt, dass das Telefon mit dem Fahrzeug verbunden ist. 9500:17500|Um einen Anruf zu tätigen, TEL drücken und die Nummer mit den Zifferntasten wählen und OK/MENU drücken, um den Anruf zu initiieren. 18700:28500|TUNE im Uhrzeigersinn drehen, um zum Telefonbuch zu gelangen oder gegen den Uhrzeigersinn drehen, um die Anruflisten anzuzeigen. TUNE drehen und den Kontakt wählen, der angerufen werden soll. 29600:41000|Wenn ein Kontakt mehr als eine Telefonnummer hat, erscheint ein Pfeil. OK/MENU drücken, um alle Nummern anzuzeigen. TUNE drehen, um zu der gewünschten Rufnummer zu navigieren. 42000:48000|OK/MENU drücken oder auf das Daumenrad auf dem rechten Tastenfeld im Lenkrad drücken, um den Anruf zu tätigen. 49000:56500|OK/MENU oder Daumenrad auf dem rechten Tastenfeld im Lenkrad drücken, um eingehende Anrufe anzunehmen. 57500:63000|EXIT am Lenkrad oder an der Mittelkonsole drücken, um einen Anruf zu beenden oder abzuweisen.

USB/iPod/CD/Smartphones

300:12000|Musikdateien können von einem USB-Stick, einem iPod, einer CD oder von Smartphones abgespielt werden. Das Prinzip für die Navigation und das Abspielen der Tracks ist in allen drei Fällen ähnlich. 13000:15000|Hier ein Beispiel mit dem iPod. 16500:28500|iPod an den USB-Eingang anschließen. MEDIA drücken und TUNE drehen bis IPOD erscheint. OK/MENU drücken. Der erste Track wird abgespielt. 30000:41000|TUNE drehen, um auf die Wiedergabeliste zuzugreifen. Zu dem gewünschten Titel navigieren und auf OK/MENU drücken, um die Wiedergabe zu starten. Das Menüsystem ähnelt den Menüs auf dem iPod. 43000:52000|Mit OK/MENU und EXIT zwischen den Verzeichnissen navigieren. Die linke oder rechte Pfeiltaste oder das Daumenrad (Tastenfeld im Lenkrad, Daumenrad oder Mittelkonsole) benutzen, um zwischen den Tracks zu navigieren.

Streaming Audio via Bluetooth zum Mediaplayer des Fahrzeugs

300:4500|Fast jedes neue Smartphone kann über Bluetooth ein Audio-Stream senden. 5000:14000|Das bedeutet, dass man im Mediaplayer des Fahrzeugs Musik, Spiele, Radio oder Filme von den Apps des Smartphones wiedergeben kann. 15000:19000|Sicherstellen, dass das Smartphone mit dem Fahrzeug gepaart ist. MEDIA drücken. 20000:31000|TUNE drehen bis Bluetooth markiert ist. Mit OK/MENU bestätigen. Nun kann Audio-Streaming vom Bluetooth-Gerät zum Fahrzeug erfolgen.

Ablagebereiche

900:8000|Es gibt sechzehn verschiedene Ablageflächen im Fahrzeug. Es gibt Sitztaschen an den vorderen Sitzen, Ablagefächer in der Türverkleidung, 8500:12500|unter der Beleuchtungsleiste auf der Fahrerseite und hinter der Mittelkonsole. 13500:25000|Es gibt einen Parkscheinhalter und einen Kleiderhaken. In der Mittelkonsole befinden sich Getränkehalter und in der CD-Ablage können 8 CDs aufbewahrt werden. Das Handschuhfach kann mit Hilfe des Schlüsselblatts verriegelt werden. 26000:34000|Auf dem Rücksitz befinden sich Ablageflächen in der Seitenverkleidung, es gibt Sitztaschen für Zeitschriften und zwischen den Rücksitzen befinden sich zwei Getränkehalter.

Daumenrad

300:6000|Mit Hilfe des Daumenrads kann man einfach zwischen den Menüs des Infotainment-Systems navigieren, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. 7000:11000|Das Daumenrad nach oben oder unten drehen, um im Menüsystem nach oben oder unten zu blättern 12000:17500|Daumenrad drücken, um eine Auswahl zu bestätigen, ein Telefongespräch anzunehmen oder tiefer in die Menüstruktur zu gelangen. 18000:24000|EXIT-Taste drücken, um einen Vorgang abzubrechen, ein Telefongespräch abzuweisen oder im Menü-System nach oben zu blättern.

Funktionen im Kombiinstrument

800:4800|Im digitalen Kombiinstrument kann zwischen drei unterschiedlichen Themen gewählt werden. 5700:14000|Zum Wechseln des Themas die OK-Taste des linken Lenkradhebels drücken und dann das Daumenrad am Hebel drehen, bis die Menüalternative Themen gefunden wird. 15000:24500|Auf OK klicken, um das Menü Themen aufzurufen. Thema durch Drehen des Daumenrads auswählen. Auf OK drücken und die Auswahl bestätigen. 25500:28500|Auf Reset drücken, um in die Menüstruktur zurückzukehren.

Tanken

2000:6000|Leicht auf den hinteren Bereich der Tankklappe drücken. Die Klappe herausziehen. 7000:16500|Der Einfüllstutzen hat keinen Deckel, sondern zwei automatisch schließende Tankverschlüsse. Sicherstellen, dass die Zapfpistole in beide Tankverschlüsse eingeführt ist, bevor mit dem Tanken begonnen wird. 17700:27500|Tanken, bis sich die Zapfpistole abschaltet. Nach dem Tanken 5 - 8 Sekunden mit dem vorsichtigen Herausziehen der Zapfpistole warten, um ein Verschütten des Kraftstoffs zu vermeiden. 28500:30000|Nach dem Tanken die Klappe wieder schließen.

Windschutzscheibenwischer in Servicestellung

2000:7800|Wenn die Wischerblätter getauscht, gereinigt oder angehoben werden müssen, müssen die Windschutzscheibenwischer in die Servicestellung gebracht werden. 9000:18500|Den Fernbedienungsschlüssel ins Zündschloss einführen und kurz auf START/STOP ENGINE drücken. Dadurch wird die elektrische Anlage des Fahrzeugs in Schlüsselposition 1 gebracht. 19500:24500|Erneut kurz auf START/STOP ENGINE drücken. Das elektrische System befindet sich nun in Schlüsselposition 0. 26000:36200|Innerhalb von 3 Sekunden den rechten Lenkradhebel nach oben bewegen und für 1 Sekunde in dieser Stellung halten. Die Scheibenwischer gehen in Halteposition. Die Arbeiten können nun durchgeführt werden. 37715:46000|Nach Beendigung der Arbeiten die Scheibenwischer vorsichtig an die Windschutzscheibe anklappen. START/STOP ENGINE noch einmal kurz drücken und die Scheibenwischer gehen in ihre Ausgangsstellung zurück.

Tragetaschenhalter

500:9000|Für den Kofferraum gibt es einen optionalen Tragetaschenhalter. Den Griff am Boden anheben und die Bodenklappe hochklappen. Den Bodenrand in einer der Rillen befestigen. 10000:15500|Der Halter ist für max. 10 kg an den äußeren Bügeln und 3 kg in der Mitte ausgelegt.

In Kürze

300:3700|Diese Auswahl an intelligenten Funktionen trägt dazu bei, das Fahren zu erleichtern. 5000:14700|Die automatische Klimaanlage verfügt über eine Preset-Taste für ein effizientes Entfrosten. Einfach die Taste drücken und warten, bis die Windschutzscheibe und die vorderen Seitenscheiben frei sind. 16000:22600|Wenn die Funktion aktiv ist, leuchtet die Kontrollleuchte in der Taste und in der Mittelkonsole wird ein Symbol angezeigt. 24100:33800|Die Taste auf dem rechten Lenkradhebel drücken,um den Regensensor zu aktivieren. Dadurch werden die Scheibenwischer automatisch aktiviert. Die Empfindlichkeit des Regensensors wird durch Drehen des Daumenrads eingestellt. 35700:44000|Die klappbaren Rückspiegel verwenden, um beim Einparken eine bessere Sicht auf den Straßenrand zu bekommen. Den Rückwärtsgang einlegen und die Taste L oder R drücken, um den gewünschten Rückspiegel anzuwinkeln. 45000:48700|Dies ist nur bei Fahrzeugen mit elektrisch betriebenen Fahrersitz mit Speicherfunktion möglich.

Hilfreiche Tipps

500:3100|Diese hilfreichen Tipps sollen helfen, Fehler zu vermeiden. 5000:11200|Der Abstand bis der Tank leer ist, wird aus dem durchschnittlichen Verbrauch der letzten 30 Kilometer berechnet. 12200:17800| Das bedeutet, dass die Berechnung nicht mehr stimmen muss, wenn z. B. der Fahrstil verändert wurde. 19500:24900|Die Instrumentenbeleuchtung wird, basierend auf den Daten des Lichtsensors auf dem Armaturenbrett, automatisch angepasst. 25500:31300|Es gibt eine Verzögerung, was bedeutet, dass die Instrumentenbeleuchtung beim Verlassen von langen Tunnels auf Nachtfahrt eingestellt sein kann. 33100:43500|Ein letzter Ratschlag von Volvos Farbexperten: das Fahrzeug in den ersten Monaten nur von Hand waschen, denn bis zur vollständigen Aushärtung ist der neue Lack empfindlich.

Der Volvo V40 - exakt auf Ihren Lebensstil zugeschnitten.

Fünftürige Fließhecklimousinen sehen oft wie gewöhnliche Fünftürer aus. Es sei denn, es handelt sich um Ihren Volvo V40. Seine Andersartigkeit hat einen Grund: Er ist so wie Sie.

Einführung in Ihren Volvo
Dieser Film bietet Ihnen einen kompakten und inspirierenden Überblick über Ihren Volvo – und Sie erfahren in Videos mehr über seine Bedienung, seine einzigartigen Merkmale und Funktionen.

Schnelleinführung und Betriebshandbuch zum Herunterladen
Um Ihren Volvo V40 optimal zu nutzen, können Sie eine anregende Schnelleinführung und ein ausführliches Betriebshandbuch herunterladen. Das Betriebshandbuch und die Schnelleinführung, die mit dem Fahrzeug mitgeliefert werden, enthalten die aktuellsten Informationen zu Ihrem jeweiligen Modell.

Die Schnelleinführung ist eine Kurzfassung des umfassenden und detaillierten Betriebshandbuchs. Sie erlaubt es Ihnen, sich auf einfache, unkomplizierte Weise mit Ihrem Fahrzeug vertraut zu machen. Gehen Sie die Schnelleinführung durch, um sich anregen zu lassen, Ihre Kenntnisse zu vertiefen und die eigene Wertschätzung Ihres Volvo und seiner Ausstattungsmerkmale weiter zu steigern.

Das Betriebshandbuch präsentiert in aller Ausführlichkeit die Funktionen und Teile Ihres Fahrzeugs, u. a. die Instrumente und Bedienelemente, das Audiosystem, den Innenraum sowie die Felgen und Reifen.

Wenn Sie die Schnelleinführung oder das Betriebshandbuch für Ihr Fahrzeug in gedruckter Form bzw. ein Exemplar davon in Ihrer Landessprache bestellen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Volvo Partner.

  Volvo Partner finden

 

     

Betriebsanleitung herunterladen »



Quick Guide
herunterladen »



Betriebsanleitung RTI-Navigationssystem herunterladen »


Betriebsanleitung Volvo On Call herunterladen »