Volvo Lexikon

Volvo Technik-Lexikon

A   |   B   |   C   |   D   |   E   |   F   |   G   |   H   |   I   |   K   |   L   |   M   |   N   |   O   |   P   |   R   |   S   |   V   |   W   |   X   |   Z

IDIS - Intelligentes Fahrer-Informationssystem

IDIS - Intelligentes Fahrer-Informationssystem

IDIS - Intelligentes Fahrer-Informationssystem (Intelligent Driver-Information System)

Damit der Fahrer in kritischen Situationen nicht unnötig abgelenkt wird, analysiert IDIS fortlaufend die Fahrdaten und verzögert in bestimmten Situationen die Weitergabe nicht sicherheitsrelevanter Informationen von Fahrzeug- oder Bordsystemen. Sobald die Situation wieder entspannt ist, werden Anrufe oder verzögerte Informationen an den Fahrer weitergegeben. Das System kann auch so konfiguriert werden, dass Anrufe jederzeit weitergeleitet werden.

zum Seitenanfang

Informationsmenü: Ihr persönlicher Assistent

Informationsmenü

Informationsmenü: Ihr persönlicher Assistent

Komfort, Bequemlichkeit und Handling können Sie über Ihr persönliches Konfigurationsmenü so definieren, wie es Ihnen gefällt. Sie legen dort Einstellungen bzgl. Audio- und Klima, aktives Geschwindigkeits-/Abstandsregelsystem, Lenkkraftunterstützung, Sitz- und Spiegeleinstellungen, Navigationssystem und IDIS ganz nach Ihren Wünschen fest.

zum Seitenanfang

Innenraum-Luftqualitäts-System (IAQS)

Innenraum-Luftqualitäts-System (IAQS)

Innenraum-Luftqualitäts-System (IAQS)

Volvos Innenraum-Luftqualitäts-System kontrolliert die einströmende Luft und schaltet, wenn erforderlich, die äußeren Lufteinlässe ab, damit Kohlenmonoxid, bodennahes Ozon und Stickstoffdioxid draußen bleiben. Ein Aktivkohlefilter schützt die Passagiere vor schädlichen Gasen und unangenehmen Gerüchen. So ist beim Fahren in dichtem Verkehr und Tunneln die Luft im Fahrzeuginneren sauberer als die Außenluft.

zum Seitenanfang

 

Instant Traction™

Instant Traction™

Instant Traction™

Die in Verbindung mit dem Allradantrieb verbundene Instant Traction™ Funktion sorgt für zügiges Anfahren und sichere Bodenhaftung auch bei schwierigen Straßenverhältnissen. Mittels eines konstanten hydraulischen Drucks wird die Antriebskraft direkt auf die Räder mit der besten Traktion verteilt, für ein noch direkteres Übertragen der Antriebsleistung. In normalen Fahrsituationen wird die Antriebskraft zu 95 Prozent auf die Vorderräder verteilt. Das Resultat ist Stabilität, verbunden mit einem niedrigen Kraftstoffverbrauch. Wenn es die Situation erfordert, werden bis zu 65 Prozent der Kraft umgehend an die Hinterräder geleitet, abhängig vom jeweiligen Fahrzustand.

zum Seitenanfang

ISOFIX-System

ISOFIX-System

ISOFIX-System

ISOFIX ist ein internationaler Standard zur Installation von Kindersicherheits-Ausstattungen. Um den Einbau (z.B. des Volvo Kindersitzes) zu vereinfachen, sind am Beifahrersitz und an den äußeren Rücksitzen ISOFIX-Vorbereitungen montiert. Dadurch können die ISOFIX-Systeme immer korrekt installiert und einfach entfernt werden.

Vorsicht! Kinder, die kleiner als 1,40 m sind, sollten niemals auf dem Beifahrersitz mitreisen, wenn dort ein Airbag vorhanden ist, weder in einem Kindersitz noch auf einem Gurtkissen.

zum Seitenanfang