Pressemitteilungen
  • Volvo XC60 „Firmenauto des Jahres 2011"

    01.07.2011
    Preisverleihung: Thorsten Schönfeld, Redakteur bei FIRMENAUTO (li); Rüdiger Hüttemann, Leiter Vertrieb Großkunden Volvo Car Germany (Mitte) und Moderatorin Birgit Fehst
    Preisverleihung: Thorsten Schönfeld, Redakteur bei FIRMENAUTO (li); Rüdiger Hüttemann, Leiter Vertrieb Großkunden Volvo Car Germany (Mitte) und Moderatorin Birgit Fehst

     Volvo XC60 „Firmenauto des Jahres 2011"

    • Kompakter Cross-Over siegte in der Importwertung
    • Fahrverhalten, Komfort und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund
    • Mehr als 250 Fuhrpark-Manager gaben ihr Votum ab

     

    Köln/Rust. Der Volvo XC60, seit seiner Markteinführung im Herbst 2008 weltweit und auch auf dem deutschen Markt der Bestseller im Programm der schwedischen Premium-Marke Volvo, überzeugte aktuell auch bei der Wahl zum „Firmenauto des Jahres 2011" und gewann wie schon im vergangenen Jahr sicher die Importwertung der Klasse „Kompakte SUV". Den Sprung an die Spitze der Gesamtwertung verpasste das hierbei zweitplatzierte Cross-Over-Modell nur denkbar knapp. Insgesamt gaben über 250 Fuhrpark-Manager ihr Votum ab. Im Segment des Volvo XC60 stellten sich sechs Modelle dem Wettbewerb.

     

    „Der Volvo XC60 ist auch im Flottengeschäft ein wesentlicher Bestandteil unseres Verkaufserfolgs. Die Qualitäten des Modells werden von den Fuhrpark-Managern geschätzt, was auch das aktuelle Ergebnis zeigt", freute sich Rüdiger Hüttemann, Leiter Vertrieb Großkunden bei Volvo Car Germany am Donnerstagabend anlässlich der Preisverleihung im badischen Rust. Und ergänzte: „Mit dem Cross-Over haben wir seit Markteinführung viele Neukunden für unsere Marke gewonnen. Mit einem modernen und breit gefächerten Portfolio von Front- und Allradversionen, mit gleichermaßen leistungsstarken und verbrauchsgünstigen Motoren, ausgezeichnetem Komfort und bester Fahrdynamik, bei gleichzeitig sehr guter Wirtschaftlichkeit, können wir mit dem Volvo XC60 punkten". 

     

    Mehr als 250 Fuhrpark-Manager waren am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche der Einladung der Fachzeitschrift FIRMENAUTO nach Rust gefolgt und testeten insgesamt 61 Modelle in neun Kategorien. Bevor die Gewinner in Europas größtem Firmenwagen-Praxistest feststanden, wurden in 122 Testwagen mehr als 1.800 Testfahrten durchgeführt. So kamen in zwei Tagen insgesamt rund 50.000 Kilometer zusammen. Nach jeder Fahrt benoteten die Fuhrpark-Manager neben Fahrverhalten und Komfort insbesondere die Wirtschaftlichkeit der Autos.

     

    Die Titel „Firmenauto des Jahres 2011" verleihen die Fachzeitschrift FIRMENAUTO und die Sachverständigenorganisation DEKRA.

     

     

    Der Volvo XC60, seit seiner Markteinführung im Herbst 2008 weltweit und auch auf dem deutschen Markt der Bestseller im Programm der schwedischen Premium-Marke Volvo, überzeugte aktuell auch bei der Wahl zum „Firmenauto des Jahres 2011" und gewann wie schon im vergangenen Jahr sicher die Importwertung der Klasse „Kompakte SUV".
    Zurück