Pressemitteilungen
  • Weltpremiere in New York: Neue R-Design Versionen für die Volvo „60er-Familie"

    27.03.2013
    Volvo V60 R-Design
    Außenfarbe Signal Rot, Front, Seitenansicht, Fahraufnahme

    Weltpremiere in New York:
    Neue R-Design Versionen für die Volvo „60er-Familie"

    • Eigenständiges sportliches Exterieur- und Interieur-Design
    • Kombinierbar mit allen Motorisierungen
    • Sportfahrwerk mit Tieferlegung und straffer Abstimmung

    Köln. Sportliche Optik, eine dynamische Fahrwerksauslegung und exklusive Details - so präsentieren sich die neuen R-Design Versionen der Modelle Volvo S60, Volvo V60 und Volvo XC60. Ihre Weltpremiere feiern die überarbeiteten sportlichen Modelle des schwedischen Premium-Herstellers auf der New York International Auto Show (29. März bis 7. April 2013).

     

    „Unsere R-Design Versionen erfüllen perfekt die Ansprüche leistungsorientierter Individualisten mit einer Leidenschaft für einzigartige Details. Im neuen Volvo S60, Volvo V60 und Volvo XC60 R-Design haben wir den sportlich-stilvollen und einzigartigen Auftritt mit behutsamen Änderungen weiter verstärkt", erklärt Doug Speck, Senior Vice President Marketing, Sales und Customer Service der Volvo Car Group, die Neuerungen. „Der Volvo S60 und Volvo V60 mit dem tiefergelegten R-Design Fahrwerk, dem T6 Turbobenziner und den optionalen 19 Zoll großen Rädern an der Spitze stehend geben die Richtung vor. Der Fahrer kann einfach auf den komfortablen neuen Sportsitzen Platz nehmen und das intensive, sportliche Fahrerlebnis genießen."

     

    Eigenständige Frontpartie
    Alle drei R-Design Modelle verfügen über eine neu gestaltete und ausdrucksstarke Frontpartie mit einem rahmenlosen, matt anthrazitfarbenen Kühlergrill und hochglänzenden schwarzen Querstreifen. Ergänzt wird der überarbeitete Kühlergrill von der typischen Volvo Diagonalleiste in mattem Metall sowie dem edlen R-Design Emblem. Die in den äußeren Ecken der Frontschürze angeordneten Tagfahrleuchten betonen die Fahrzeugbreite.

     

    Die Heckansicht prägen spezielle R-Design Endrohre und ein Diffusor mit Luftleitfinnen. Außenspiegel in Aluminium-Optik sowie spezielle R-Design Felgen in 19 Zoll (S60/V60) oder 20 Zoll (XC60) vervollständigen den sportlichen Auftritt.

     

    Neues R-Design Interieur
    Unter dem schwarzen Dachhimmel verleihen zahlreiche sorgfältig ausgewählte Details dem Innenraum der neuen R-Design Modelle ein sportliches und stilvolles Ambiente. Fahrer und Passagiere werden von neuen Einstiegsleisten aus rostfreiem Stahl mit einem blauen „R" im R-Design Logo empfangen. Das Emblem findet sich in gestickter Form auch auf den neuen Sportsitzen aus perforiertem Leder und schwarzem Nubuk. Sie wurden für die überarbeiteten Modelle der „60er-Familie" entwickelt, die Volvo auf dem Genfer Salon 2013 als Weltpremiere präsentierte, und gehören in den R-Design Versionen zur Serienausstattung. Die neuen Sitze unterstützen dank ihres ausgezeichneten Seitenhalts ein sportliches Fahrerlebnis und bieten dabei dennoch jenen herausragenden Komfort, der für Fahrzeuge der Marke Volvo typisch ist. Optional sind Vollleder-Sportsitze erhältlich.

     

    Die digitale Instrumentenanzeige ist ab dem Modelljahr 2014 auch für die „60er-Familie" erhältlich. Sie liefert in jeder Fahrsituation die wichtigsten Informationen in das unmittelbare Blickfeld des Fahrers - drei verschiedene Grafikthemen Elegance, Eco und Performance sind dabei wählbar. Exklusiv in den R-Design Modellen ist der Anzeigemodus Elegance in einem strahlenden Blau ausgeführt.

     

    Motoren und Polestar Leistungssteigerung
    Die R-Design Ausstattungslinie kann mit allen Motorisierungen kombiniert werden. Das Angebot reicht vom 115 PS (84 kW) starken D2 Common-Rail-Turbodiesel im Volvo S60 und Volvo V60 bis zum 3,0-Liter-Sechszylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung im T6, der 304 PS (224 kW) leistet und ein maximales Drehmoment von 440 Nm entwickelt.

     

    Für zahlreiche Motorisierungen bietet Volvo in Zusammenarbeit mit dem Performance Partner Polestar eine Leistungssteigerung an, die ebenso für die R-Design Varianten verfügbar ist. Mit Hilfe der von Polestar entwickelten Software kann zum Beispiel der Kunde der T6-Version die Motorleistung auf 329 PS (242 kW) anheben.

     

    Auch ohne Polestar Leistungssteigerung haben sich die Beschleunigungswerte für die T6-Version in Verbindung mit dem Automatikgetriebe im Sport-Modus und den neuen Lenkradschaltwippen verbessert. Der Volvo S60 T6 beschleunigt in 5,9 Sekunden von null auf 100 km/h (bisher 6,1 Sekunden). Die entsprechenden Werte für den Volvo V60 T6 lauten 6,0 Sekunden (bisher 6,2 Sekunden), beim XC60 T6 sind es 6,9 Sekunden (bisher 7,3 Sekunden).

     

    Sportfahrwerk
    In Verbindung mit dem R-Design Sportfahrwerk wird die Karosserie des Volvo S60 und des Volvo V60 im Vergleich zum Standardfahrwerk um 15 Millimeter tiefergelegt. Zudem sind die Fahrwerksfedern um 15 Prozent steifer. Damit bietet das Sportfahrwerk ein dynamisches Fahrerlebnis mit verlässlicher Rückmeldung und voller Kontrolle.

     

    „Ziel war es, die Fahrdynamik zu steigern, ohne das Fahrwerk zu rau wirken zu lassen", erläuterte Peter Mertens, Senior Vice President, Research and Development der Volvo Car Group. „Mit einem zu straffen Fahrwerk kann selbst ein ebener Fahrbahnbelag holprig wirken. Das wollten wir vermeiden und stattdessen ein sportliches und dennoch luxuriöses Fahrerlebnis schaffen."

     

    An der Hinterachse kommen beim Volvo S60 R-Design und beim Volvo V60 R-Design Einrohr-Dämpfer zum Einsatz, bei denen Kompression und Ausdehnung über das gleiche Ventil umgesetzt werden. Dies sorgt für einen schnelleren Ölfluss im Dämpfer und verkürzt das Ansprechverhalten der Stoßdämpfer. Steifere Lagerbuchsen verringern Schwingungen und optimieren die Kontrolle von Rollbewegungen. So sind die Lagerbuchsen, die die hinteren Dämpfer mit der Karosserie verbinden, um 20 Prozent steifer als beim Standard-Dynamikfahrwerk. Vorn sind die Buchsen sogar um 400 Prozent steifer, um ein Rütteln und Hüpfen der Räder zu verhindern. Zur Verstärkung der Karosseriestruktur kommt eine Domstrebe zum Einsatz, die die Federbeindome der vorderen Radaufhängung verbindet.

     

    Auch der Volvo XC60 R-Design verfügt über ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk, das trotz seiner dynamischen Auslegung die Komforteigenschaften nicht beeinträchtigt. Federn und Stabilisatoren wurden verstärkt und tragen zu einem sportlichen Fahrverhalten und hoher Fahrstabilität bei.

     

    Corner Traction Control
    Wie in den Standardvarianten wird auch in den R-Design Modellen das sportliche Fahrerlebnis durch eine Vielzahl elektronischer Systeme unterstützt. Das Kurvenverhalten wird zum Beispiel durch die Corner Traction Control optimiert, die eine elektronische Steuerung des Antriebsdrehmoments an den Rädern ermöglicht und jetzt auch beim Volvo XC60 zur Serienausstattung zählt.

     

    Die Fahrdynamikregelung DSTC verfügt über mehrere Zusatzfunktionen, die die Fahr- und Sicherheitseigenschaften verbessern. Dazu zählt die Advanced Stability Control, die mit Hilfe eines Kreisel- und Beschleunigungssensors jegliche Schleudertendenz schon im Ansatz erkennt und einen früheren und präziseren Eingriff der DSTC erlaubt. Die Motorschleppmoment-Regelung Engine Drag Control verhindert Traktionsverluste an den Antriebsrädern, wenn das Fahrzeug auf rutschiger Fahrbahn per Motorbremse verzögert wird. Der Fahrer hat zudem die Möglichkeit, die Antriebsschlupfregelung des DSTC-Systems zu deaktivieren. 

     

    Volvo erwartet einen Anteil der R-Design Versionen am Gesamtabsatz der Baureihen von zehn Prozent. In Deutschland erreicht die stilvoll-sportliche und exklusive Ausstattungslinie in den verschiedenen Baureihen einen Verkaufsanteil von durchschnittlich 15 Prozent. Zudem spielen die R-Design Modelle eine wichtige Rolle, jüngere Kunden sowie Fahrer von Fremdfabrikaten für die Marke Volvo zu begeistern: Jeder zweite Käufer eines R-Design Modells ist vorher ein Fahrzeug einer anderen Marke gefahren.

     

    Kraftstoffverbrauch in l/100 km für Volvo S60:
    9,9 - 4,3 (kombiniert);
    CO2-Emissionen (kombiniert): 231 - 114 g/km.
    CO2-Effizienzklassen: G - A.
    Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

     

    Kraftstoffverbrauch in l/100 km für Volvo V60:
    10,2 - 4,5 (kombiniert);
    CO2-Emissionen (kombiniert): 237 - 119 g/km.
    CO2-Effizienzklassen: G - A.
    Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

     

    Kraftstoffverbrauch in l/100 km für Volvo XC60:
    10,7 - 5,3 (kombiniert);
    CO2-Emissionen (kombiniert): 249 - 139 g/km.
    CO2-Effizienzklassen: F - A.
    Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

    Sportliche Optik, eine dynamische Fahrwerksauslegung und exklusive Details - so präsentieren sich die neuen R-Design Versionen der Modelle Volvo S60, Volvo V60 und Volvo XC60. Ihre Weltpremiere feiern die überarbeiteten sportlichen Modelle des schwedischen Premium-Herstellers auf der New York International Auto Show (29. März bis 7. April 2013).
    Zurück