Pressemitteilungen
  • Highlight in Rebel Blue: Weltpremiere für Volvo V40 R-Design

    18.09.2012
    Der neue Volvo V40 R-Design
    Außenfarbe Rebel Blue, Front, Seitenansicht, Studioaufnahme

    Highlight in Rebel Blue:

    Weltpremiere für Volvo V40 R-Design

    • Dynamisches Design kombiniert mit agilem Fahrspaß
    • Interaktive, digitale Instrumentenanzeige mit blauer Hintergrundbeleuchtung
    • Top-Motorisierung T5 leistet 254 PS (187 kW)

    Köln. Mit dem neuen Volvo V40 R-Design, der auf dem Pariser Automobilsalon (27. September - 14. Oktober 2012) seine Weltpremiere feiert, bringt der schwedische Premium-Automobilhersteller eine extra Portion Dynamik in die Kompaktklasse. Der Volvo V40 R-Design richtet sich mit seinem athletischen Auftritt, zu dem auch die auffällige Karosseriefarbe Rebel Blue beiträgt, dem erstklassigen Fahrwerk, dem fahrerorientierten Cockpit und einer Leistung von bis zu 254 PS (187 kW) an sportlich ambitionierte Individualisten.

     

    „Leistungsorientierte Fahrer mit Leidenschaft für Außergewöhnliches - für diese Menschen wurde der Volvo V40 R-Design entwickelt. Das ausdrucksstarke Design und das agile, präzise Fahrverhalten demonstrieren die Liebe zum Detail beim Volvo V40 R-Design", erklärt Lex Kerssemakers, Senior Vice President Produkt-Strategie und Baureihen-Management bei der Volvo Car Corporation.

     

    Das emotionale Äußere spricht Menschen an, die mit dem Fahrzeug auch ihre Persönlichkeit ausdrücken möchten. Der Kühlergrill glänzt in schwarzem Klavierlack, ergänzt um das markante R-Design Emblem. Spezielle R-Design Karosserieelemente, doppelte Auspuffendrohre, ein Diffusor und Leichtmetallfelgen (17 oder 18 Zoll) im Fünf-Speichen-Design unterstreichen den sportlichen Auftritt. Neben der neuen Außenfarbe Rebel Blue, einem strahlenden und kräftigen Blau, sind sechs weitere Farbtöne erhältlich.

     

    R-Design mit neuen Elementen und blauer Instrumentenanzeige

    Schon bei der Vorstellung des Volvo V40 sorgte die neue digitale Instrumentenanzeige für Aufsehen. Das interaktive Ausstattungsfeature kommt auch im Volvo V40 R-Design zum Einsatz. Der Fahrer hat hier die Möglichkeit zwischen drei Varianten - Elegance, Eco und Performance - mit unterschiedlichen Einstellungen und Anzeigen zu wählen. Im Gegensatz zur Version im Volvo V40 ist das Hintergrund-Layout im Volvo V40 R-Design jedoch in allen drei Modi in einem strahlenden Blau gehalten - typisch R-Design.

     

    „Im Innenraum unterstreichen R-Design Sitze der neuesten Generation und spezielle Designelemente den unverwechselbaren skandinavischen Esprit des Volvo V40. Die R-Design Variante spricht Kunden an, für die Fahrspaß, individueller Stil und ausdrucksstarkes Design eine besonders wichtige Rolle spielen. Wir haben uns sehr intensiv mit ihren Wünschen auseinander gesetzt, um ihnen bis ins kleinste Detail gerecht werden zu können", sagt Lex Kerssemakers.

     

    Die modifizierten Sportsitze sind aus feinem, schwarzen Nubukgewebe und perforiertem Leder gefertigt, auf die als Hingucker das R-Design Logo mit einem blauen „R" eingestickt wurde. Optional ist auch eine Sport-Lederpolsterung erhältlich. Das komfortable, fahrerorientierte Cockpit ist mit weiteren, speziell gestalteten R-Design Elementen bestückt. Dazu gehören das Lenkrad, der Schalthebel, Sportpedale, Fußmatten, neue Aluminium-Einlagen, schwarzes Leder, edle Kontrastnähte und ein schwarzer Fahrzeughimmel.

     

    Fahrvergnügen mit kraftvollen Motoren

    Für die Ausstattungslinie R-Design steht das komplette Antriebsprogramm des Volvo V40 zur Verfügung. Die Motorenauswahl reicht vom besonders sparsamen D2-Dieseltriebwerk mit 115 PS (84 kW) - dessen Verbrauch beträgt lediglich 3,6 Liter pro 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von nur 94 g/km - bis hin zur Spitzenmotorisierung T5 mit 254 PS (187 kW).

     

    „R-Design steht nicht nur für Beschleunigung und Geschwindigkeit, sondern auch für Agilität und Präzision. Sowohl das serienmäßige Dynamik-Fahrwerk als auch das optional erhältliche Sportchassis sind auf erstklassigen und intensiven Fahrspaß ausgelegt. Unabhängig davon, ob der Fahrer eher die umweltbewusste Fahrweise oder größtmögliche Beschleunigung bevorzugt", erklärt Lex Kerssemakers.

     

    Sportfahrwerk - gemeinsam mit Polestar entwickelt

    Das optional erhältliche Sportfahrwerk wurde gemeinsam mit dem schwedischen Rennfahrer Robert Dahlgren aus dem Volvo Polestar Black R Team entwickelt. Das Sportchassis ist um zehn Millimeter tiefer gelegt als das serienmäßige Dynamikfahrwerk. Federn und Stoßdämpfer sind knackiger abgestimmt und ermöglichen dem Fahrer eine perfekte Kontrolle, auch bei betont sportlicher Fahrweise. Die McPherson Federbeine vorn sind mit 25 Zentimeter langen Pleuelstangen verstärkt. Durch die besondere Steifigkeit können seitliche Belastungen besser absorbiert werden. Hinten verfügt der Volvo V40 über Einrohrdämpfer, die ein gemeinsames Ventil zur Regelung der Zug- und Druckstärke besitzen. Die damit verbundenen kürzeren Strömungswege sorgen für ein besseres Ansprechverhalten der Dämpfer. Der vergrößerte Durchmesser der Querstabilisatoren trägt ebenso zur Fahrdynamik bei.

     

    „Der Volvo V40 R-Design macht einfach Spaß. Die besonders sportive Auslegung der R-Design Ausstattungsvariante unterstreicht die Agilität und Dynamik des Fahrzeugs, ohne Einbußen des außergewöhnlich hohen Komforts. Sowohl das Standard- als auch das optionale Sportfahrwerk garantieren größtes Fahrvergnügen bei gleichzeitig perfekter Fahrkontrolle - ob auf der Landstraße oder im dichten Stadtverkehr", sagt Peter Mertens, Senior Vice President Forschung und Entwicklung bei der Volvo Car Corporation.

     

    Außer den speziellen Details verfügt der Volvo V40 R-Design über alle Design- und Sicherheitselemente sowie Fahrer-Assistenzsysteme, die auch für den Volvo V40 erhältlich sind.

     

    Attraktiv für junge, urbane Käuferschicht

    Der neue Volvo V40 R-Design wird auf allen Märkten erhältlich sein, auf denen auch der Volvo V40 angeboten wird. Die Volvo Car Corporation erwartet, dass sich rund zehn Prozent aller Käufer eines Volvo V40 für die besonders sportive R-Design Ausstattungslinie entscheiden werden.

     

    „Die bisher produzierten R-Design Modelle haben eine wichtige Rolle bei der Absatzsteigerung der betreffenden Volvo Baureihe gespielt. Zudem trugen sie zur Senkung des durchschnittlichen Käuferalters bei. Wir sind uns sicher, dass dieser Trend mit dem neuen Volvo V40 R-Design fortgesetzt wird", sagt Lex Kerssemakers abschließend.

     

    Kraftstoffverbrauch in l/100 km für Volvo V40: 7,9 – 3,6 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 185 – 94 g/km.
    CO2-Effizienzklassen: E – A+. Angaben gemäß VO/715/2007/EWG. 

    Mit dem neuen Volvo V40 R-Design, der auf dem Pariser Automobilsalon (27. September - 14. Oktober 2012) seine Weltpremiere feiert, bringt der schwedische Premium-Automobilhersteller eine extra Portion Dynamik in die Kompaktklasse. Der Volvo V40 R-Design richtet sich mit seinem athletischen Auftritt, zu dem auch die auffällige Karosseriefarbe Rebel Blue beiträgt, dem erstklassigen Sportfahrwerk, dem fahrerorientierten Cockpit und einer Leistung von bis zu 254 PS (187 kW) an sportlich ambitionierte Individualisten.
    Zurück