Pressemitteilungen
  • Mit viel Wind in den Segeln: Volvo Surf Cup auf Sylt 2012

    25.07.2012
    Volvo XC60
    Seitenansicht, Rebel Blue, Surfer

    Mit viel Wind in den Segeln: Volvo Surf Cup auf Sylt 2012

    • Volvo Titelsponsor des Saisonhöhepunkts der Windsurfer
    • Premium-Marke bereits seit 1999 auf der Nordsee-Insel engagiert
    • Neuer Volvo V40 und Volvo V60 Plug-in-Hybrid im Mittelpunkt

    Köln/Westerland. Sommer, Sonne und Surfsport auf Top-Niveau – vom 25. bis 29. Juli 2012 kämpfen beim Volvo Surf Cup presented by Flens die besten nationalen und internationalen Windsurfer um den Titel des Deutschen Meisters. Während die Sportler in den Disziplinen Racing, Slalom, Wave und Freestyle auf besten Wind und Wellen hoffen, präsentiert Volvo Car Germany als Titelsponsor unter dem Motto „New Perspectives“ seine Antriebe von heute, morgen und übermorgen. Auf der Promenade des Brandenburger Strands in Westerland werden neben den neuesten Modellen des schwedischen Premium-Herstellers, dem Volvo V40 und dem Volvo V60 Plug-in-Hybrid, weitere aktuelle Fahrzeuge sowie der innovative Volvo C30 Electric ausgestellt.

     

    „Seit Jahren gehören Engagements von Wettbewerben auf dem Wasser zum festen Sponsoring-Programm von Volvo. Gleichermaßen nutzen wir diese Veranstaltungen zur Präsentation neuer Produkte. Neben dem Volvo Ocean Race, der härtesten Hochsee-Regatta der Welt, ist Volvo bereits seit 1999 Partner des Surf Cups auf Sylt“, erklärt Bernhard Bauer, Geschäftsführer von Volvo Car Germany. Und ergänzt: „Der Volvo Surf Cup bietet uns eine perfekte Plattform, um die Marke Volvo und unsere Modelle in einem passenden Umfeld zu präsentieren. Auf den Punkt gebracht: Volvo und Wassersport passen sehr gut zueinander, auf Sylt treffen wir zudem auf die richtigen Zielgruppen für unsere Marke und die Produkte“. 

     

    „Wir freuen uns über das langjährige Engagement von Volvo und die intensive Zusammenarbeit beim Surf Cup, die ein wesentlicher Garant ist für eine der bedeutendsten Veranstaltungen auf Sylt und den nationalen Höhepunkt im Windsurfen“, so Matthias Regber von Choppy Water (Stein), Veranstalter des Volvo Surf Cup presented by Flens. 

     

    Als Titelsponsor unterstützt Volvo den Saisonhöhepunkt der Windsurfszene umfangreich. Das große Meisterschaftsfinale des Deutschen Windsurf Cups wird am Brandenburger Strand auf Sylt ausgetragen – in den Disziplinen Racing, Slalom, Wave und Freestyle. Volvo nutzt die Präsenz auf der Nordsee-Insel für vielfältige Aktionen. Den vielen Tausend Besuchern auf der Promenade in Westerland präsentiert Volvo die aktuelle Modellpalette. Im besonderen Fokus steht der neue Volvo V40, der im September seine Markteinführung feiert, sowie der innovative Volvo V60 Plug-in-Hybrid, der ab Dezember zu den deutschen Volvo Partnern kommt. Der attraktive Sportkombi vereint gleich drei Antriebstechniken in einem, kombiniert Diesel- und Elektromotor. Ebenfalls auf der Nordsee-Insel unterwegs ist der Volvo C30 Electric. Derzeit erprobt eine Kleinserie von 250 Fahrzeugen, wie alltagstauglich Elektromobilität schon heute ist. Ein vielfältiges Rahmenprogramm sorgt zusätzlich für die Unterhaltung der Zuschauer.

    Sommer, Sonne und Surfsport auf Top-Niveau – vom 25. bis 29. Juli 2012 kämpfen beim Volvo Surf Cup presented by Flens die besten nationalen und internationalen Windsurfer um den Titel des Deutschen Meisters. Während die Sportler in den Disziplinen Racing, Slalom, Wave und Freestyle auf besten Wind und Wellen hoffen, präsentiert Volvo Car Germany als Titelsponsor unter dem Motto „New Perspectives“ seine Antriebe von heute, morgen und übermorgen. Auf der Promenade des Brandenburger Strands in Westerland werden neben den neuesten Modellen des schwedischen Premium-Herstellers, dem Volvo V40 und dem Volvo V60 Plug-in-Hybrid, weitere aktuelle Fahrzeuge sowie der innovative Volvo C30 Electric ausgestellt.
    Zurück