Pressemitteilungen
  • Volvo V60 Plug-in-Hybrid - der technisch anspruchsvollste Volvo, der je gebaut wurde

    13.12.2011
    Volvo V60 Plug-in-Hybrid
    Electric Silber-Metallic, Front, Fahraufnahme

    Volvo V60 Plug-in-Hybrid - der technisch

    anspruchsvollste Volvo, der je gebaut wurde

     

    Es gibt zahlreiche Hybrid-Modelle auf dem Markt, doch keiner von ihnen vereint so viele Vorteile wie der Volvo V60 Plug-in-Hybrid. Der weltweit erste Diesel-Plug-in-Hybrid ist das technisch anspruchsvollste Fahrzeug, das der schwedische Premium-Automobilhersteller jemals gebaut hat. Er kombiniert drei Antriebstechniken in einem Fahrzeug und ist somit Elektroauto, Hybrid-Modell und durchzugskräftiger Diesel zugleich. Mit einem simplen Knopfdruck kann der Fahrer die bevorzugte und für jede Verkehrssituation passende Antriebsart wählen.


     Die ersten 1.000 Einheiten des Volvo V60 Plug-in-Hybrid werden exklusiv in einer Pure Limited Version hergestellt und in einer einzigen Karosseriefarbe angeboten - Electric Silver. Zu bestellen ist der Volvo V60 Plug-in-Hybrid im ersten Halbjahr 2012, die Produktion startet im Herbst 2012.

     

    „Unser Plug-in-Hybrid hat seit seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon 2011 für viel Aufsehen gesorgt. Jetzt präsentieren wir die Serienversion, die über ein sportlich-elegantes Exterieur, einen funktionalen Innenraum und eine umfangreiche Ausstattung verfügt," erklärt Stefan Jacoby, Präsident und CEO der Volvo Car Corporation. Zu den äußerlichen Erkennungsmerkmalen der Pure Limited Version zählen neben der Karosseriefarbe die aerodynamisch geformten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, die in die Heckschürze integrierten Abgasendrohre sowie zahlreiche Karosserieteile in hochglänzendem Schwarz wie zum Beispiel der Kühlergrill und der aerodynamisch gestaltete Frontspoiler. Das verchromte Plug-in-Hybrid-Emblem findet sich an der Heckklappe und in einer kleineren Ausführung an den vorderen Kotflügeln wieder.


    Exklusiver Innenraum

    Das exklusive Ambiente des Innenraums wird geprägt durch schwarze Ledersitze mit kontrastierenden Nähten, blau-grauen Holzeinlagen am Armaturenbrett sowie in den Türinnenverkleidungen, einem schwarzen Lederlenkrad und einem Lederschaltknauf mit beleuchteter Schaltanzeige. Zur Serienausstattung zählen außerdem eine geschwindigkeitsabhängige Servolenkung, ein elektrisch einstellbarer Fahrersitz, Parksensoren vorn und hinten, eine Bluetooth Freisprecheinrichtung, ein High Performance Multimedia DVD Audiosystem mit 4x40 Watt Verstärker, acht Lautsprechern und 7-Zoll-Farbdisplay sowie das Notruf-Kommunikationssystem Volvo on Call.

     

    Kommunikation über Smartphone App

    Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid ist das erste Modell des schwedischen Herstellers, das über einen komplett digitalen Driver Information Monitor (DIM) verfügt. Dabei werden die herkömmlichen analogen Anzeigen durch einen LED-Schirm ersetzt, auf dem eine Vielzahl von Optionen angezeigt werden kann. Der Fahrer kann so entscheiden, welche Informationen über das Setup-Menu dargestellt werden sollen. Außerdem kann der Fahrer via App über sein Smartphone mit dem Fahrzeug kommunizieren. So erhält er Zugriff auf nützliche Funktionen, wie die Steuerung der Klimaanlage. Darüber hinaus erhält er wichtige Informationen, zum Beispiel eine Erinnerung daran, das Fahrzeug an eine Ladestation anzuschließen, sofern dies noch nicht geschehen ist.

     

    Der erste Volvo mit D6 Emblem

    An der Heckklappe ist das Kürzel D6 angebracht - ein Hinweis auf die kombinierte Leistungsausbeute aus Fünfzylinder-Dieselmotor und Elektroantrieb, die den Volvo V60 Plug-in-Hybrid auf das Power-Niveau eines T6-Turbobenziners bringen. Beim Volvo V60 Plug-in-Hybrid werden die Vorderräder von einem modifizierten D5 Fünfzylinder-Turbodiesel mit 2,4 Liter Hubraum angetrieben, der 215 PS (158 kW) und ein maximales Drehmoment von 440 Nm aufweist. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Sechsgang-Automatikgetriebe (Geartronic). An der Hinterachse arbeitet ein Elektromotor mit 50 kW, der seine Kraft aus einer 11,2 kWh starken Lithium-Ionen-Batterieeinheit bezieht, die unter dem Gepäckraumboden platziert ist. Zudem gehören ein integrierter Computer, der die Temperatur und den Ladezustand jeder der 200 Zellen überwacht und kontrolliert, und ein eigenes Wasserkühlsystem zu der Einheit, das mit der Klimaanlage des Fahrzeugs verbunden ist.


     

     

    Es gibt zahlreiche Hybrid-Modelle auf dem Markt, doch keiner von ihnen vereint so viele Vorteile wie der Volvo V60 Plug-in-Hybrid. Der weltweit erste Diesel-Plug-in-Hybrid ist das technisch anspruchsvollste Fahrzeug, das der schwedische Premium-Automobilhersteller jemals gebaut hat. Er kombiniert drei Antriebstechniken in einem Fahrzeug und ist somit Elektroauto, Hybrid-Modell und durchzugskräftiger Diesel zugleich. Mit einem simplen Knopfdruck kann der Fahrer die bevorzugte und für jede Verkehrssituation passende Antriebsart wählen.
    Zurück