Pressemitteilungen
  • Volvo On Call: Überarbeitete App mit neuen Features

    11.02.2013
    Volvo on Call: Überarbeitete App mit neuen Features
    Volvo on Call: Überarbeitete App mit neuen Features

    Volvo on Call:
    Überarbeitete App mit neuen Features

    • Verbessertes Fahrzeugjournal und einfachere Bedienung
    • Zusätzliche Funktionen für innovativen Volvo V60 Plug-in-Hybrid
    • Volvo Fahrer können eigene praktische Ideen vorschlagen

     

    Köln. Der schwedische Premium-Automobilhersteller hat seine Volvo on Call Applikation um zahlreiche neue Features erweitert und das Design überarbeitet. Mittels Smartphone erhalten Volvo Fahrer zukünftig noch mehr Fahrzeuginformationen und können zusätzliche Funktionen aus der Ferne steuern. Speziell für den neuen Volvo V60 Plug-in-Hybrid - den ersten Diesel-Plug-in-Hybrid der Welt - bietet die App erweiterte fahrzeugspezifische Bedienungen. Analysen zeigen, dass Kunden die App durchschnittlich einmal pro Woche nutzen. Volvo on Call ist ein Notruf- und Kommunikationssystem, das im Ernstfall Leben retten kann. Die zusätzliche App bietet - nicht zuletzt aufgrund der aktuellen neuen Features - eine vielfältige und komfortable Ergänzung für den Alltag.

     

    Das verbesserte Fahrzeugjournal zeigt die gefahrenen Routen der vergangenen 40 Tage auf einer Karte oder auf Wunsch über den Straßenpanoramadienst Google Street View an. Neben dem Fahrtverlauf liefert das Fahrzeugjournal genaue Angaben zu Geschwindigkeit und Spritverbrauch sowie eine Kategorisierung in private und dienstliche Fahrten. Die Daten können im Excel-Format heruntergeladen und beispielsweise für ein Fahrtenbuch und die Spesenaufstellung abgespeichert werden.

     

    Über die Kartenfunktion kann der Smartphone-Nutzer außerdem eine Adresse im Umkreis von rund 50 Kilometern auswählen und diese direkt an das Volvo Navigationssystem RTI weiterleiten. Wer sich seinen Volvo mit dem Ehepartner oder anderen Personen teilt, kann darüber hinaus jederzeit überprüfen, ob sich das Fahrzeug derzeit bewegt und somit in Nutzung ist.

     

    Wie sich der Volvo Fahrer am besten kleiden sollte, verrät die Außentemperatur-Anzeige der erweiterten Volvo on Call (VOC) App. Wetterdienste im Internet informieren über die Temperatur nahe des geparkten Volvo Modells. Auf Basis dieser Informationen kann der Fahrer auch entscheiden, ob er bereits vom Frühstückstisch aus die (optionale) Standheizung einschaltet. Mit dem Timer startet der Heizvorgang alternativ vollautomatisch zum gewünschten Zeitpunkt.

     

    Noch mehr Funktionen für Volvo V60 Plug-in-Hybrid

    Für den neuen Volvo V60 Plug-in-Hybrid, dem weltweit ersten Serienfahrzeug mit Dieselhybrid und externer Lademöglichkeit, bietet die Volvo on Call App darüber hinaus weitere Funktionen. So kann der Besitzer jederzeit den Batteriestand und die aktuelle Reichweite seines Volvo Hybridmodells überprüfen. Ein Alarm erinnert den Volvo Fahrer bei Bedarf daran, den Diesel-Plug-in-Hybrid an die Steckdose anzuschließen und aufzuladen. Sollte der Ladevorgang unterbrochen werden, benachrichtigt die VOC App den Besitzer ebenfalls umgehend. Analog zu Volvo Modellen mit konventionellem Antrieb lässt sich der Fahrgastraum bereits im Vorfeld der Fahrt auf die gewünschte Temperatur aufheizen oder, als Besonderheit, kühlen. Dies geschieht entweder per Smartphone-Befehl oder Timer-Funktion.

     

    Volvo On Call Ideen-Sammlung

    Die aktualisierte App liefert bereits eindrucksvolle Features. Doch Volvo gibt sich damit nicht zufrieden und geht einen Schritt weiter: Die schwedische Premium-Marke will die Bedürfnisse ihrer Kunden abdecken und ihnen das Leben so leicht wie möglich machen. Deshalb hat das Volvo On Call Entwicklungsteam Menschen auf der ganzen Welt gefragt, welche Funktionen die App noch praktischer gestalten würden. Über die Volvo On Call Idea Hub auf Facebook können Vorschläge eingereicht und bewertet werden: https://www.facebook.com/Volvo/app_309209262513090. Die beliebtesten Ideen für die nächste Generation der Volvo On Call Anwendung werden am 5. März 2013 präsentiert.

     

    Volvo on Call: sicher und praktisch

    Die Volvo on Call App ist inzwischen in 16 Ländern verfügbar, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sie ist im App Store, Google Play und Microsoft Market erhältlich. Neben den neuen Features lassen sich via Smartphone auch Parameter wie Tankinhalt, Restreichweite und der aktuelle Stand von Öl, Wischwasser und Bremsflüssigkeit abrufen. Über Google Maps kann der Standort des Fahrzeugs bis auf einen Kilometer genau lokalisiert werden, zur Erleichterung der Suche können zudem Hupe und Beleuchtung für fünf Sekunden aktiviert werden. Außerdem kann der Volvo Fahrer mit der App überprüfen, ob Türen, Fenster und Kofferraum tatsächlich verriegelt sind, und dies bei Bedarf aus der Ferne nachholen.

     

    Die mobile Applikation ergänzt das für alle Volvo Modelle verfügbare Notruf- und Kommunikationssystem Volvo on Call. Es gewährleistet rund um die Uhr schnelle und zuverlässige Hilfe bei einem Verkehrsunfall oder einer Panne, lässt sich aber auch bei Einbruch, Diebstahl oder Schlüsselverlust nutzen. Ab dem Jahr 2015 sollen laut EU alle Neufahrzeuge mit einem automatischen Notrufsystem ausgerüstet werden. Dieses System bietet der schwedische Premium-Hersteller bereits seit 2000 an.

    Der schwedische Premium-Automobilhersteller hat seine Volvo on Call Applikation um zahlreiche neue Features erweitert und das Design überarbeitet. Mittels Smartphone erhalten Volvo Fahrer zukünftig noch mehr Fahrzeuginformationen und können zusätzliche Funktionen aus der Ferne steuern. Speziell für den neuen Volvo V60 Plug-in-Hybrid - den ersten Diesel-Plug-in-Hybrid der Welt - bietet die App erweiterte fahrzeugspezifische Bedienungen. Analysen zeigen, dass Kunden die App durchschnittlich einmal pro Woche nutzen. Volvo on Call ist ein Notruf- und Kommunikationssystem, das im Ernstfall Leben retten kann. Die zusätzliche App bietet - nicht zuletzt aufgrund der aktuellen neuen Features - eine vielfältige und komfortable Ergänzung für den Alltag.
    Zurück