VOLVO CORPORATE INNOVATION OFFICE.

DIE HERAUSFORDERUNGEN DER GESELLSCHAFT LÖSEN.

Im Corporate Innovation Office von Volvo gehört es zum Alltag, das Fahrerlebnis neu zu erfinden.

Großartige Ideen kommen aus dem Inneren

Als Volvo der Öffentlichkeit vor ein paar Jahren sein Konzept des aufblasbaren Kindersitzes präsentierte, fand dessen innovatives Design internationale Anerkennung. Diese kleine und kompakte Produktneuheit wog nur knapp fünf Kilo, konnte sich in weniger als 40 Sekunden selbst aufblasen und passte bei Nichtnutzung zusammengefaltet in einen ganz normalen Rucksack. Der aufblasbare Kindersitz ist nur eine von vielen erfolgreichen Innovationen, die wir Karin André und dem Team des Volvo Corporate Innovation Office zu verdanken haben.

„Wir sind immer neugierig und offen für neue Ideen“, erklärt Karin. „Wir finden unsere Informationen und unsere Inspiration, indem wir das Kundenverhalten und die Herausforderungen der Gesellschaft beobachten – und zwar nicht nur in der heutigen Gesellschaft, sondern auch in der zukünftigen. Die meisten Ideen werden aber intern geboren. Und zwar von unseren engagierten Kollegen auf der ganzen Welt. Um all diese verschiedenen Ideen zu sammeln, organisiert Volvo jährlich eine globale Innovationswoche, offiziell bekannt als Innovation GIG – Global Idea Generation.

Der Triumph, Probleme zu lösen

„Bei Innovation GIG geht es darum, in den verschiedenen Abteilungen weltweit Ideen zu sammeln. Tausende von Mitarbeitern nehmen daran teil. Und wenn die Woche vorbei ist, verfügen wir in der Regel über mehrere Hundert neue Ideen, die wir dann mit ins Labor nehmen, um weiter daran zu arbeiten. Wenn wir eine Idee mit echtem Potenzial entdecken, die unseren Anforderungen entspricht, folgt die nächste Entwicklungsstufe.“

Es gibt aber auch bestimmte Herausforderungen, denen sich Karin und ihr Corporate Innovations Team ganz besonders gern stellen. „Die interessantesten Projekte sind die, bei denen wir versuchen, eines der aktuellen Probleme unserer Gesellschaft zu lösen. Wenn wir die Gelegenheit haben, eine Herausforderung, mit der die Gesellschaft zu kämpfen hat, in eine neue Möglichkeit zu verwandeln. Gerade eben haben wir begonnen, an einem derartigen Projekt zu arbeiten. Ziel ist es, Möglichkeiten zu untersuchen und zu finden, um Materialien und Produkte wiederzuverwenden, die in unseren Fahrzeugen nicht länger benutzt werden.“

Man sagt ja, wenn du deine Arbeit liebst, dann ist es eigentlich keine Arbeit. Es ist ein Vergnügen. Und Karin und ihr engagiertes Team, die schon ihr nächstes Projekt beginnen, würden da ganz sicher zustimmen. Für den Rest von uns bleibt die Vorfreude auf das, was sie sich als Nächstes ausdenken werden.

Auf die schwedische Art

INNOVATIONEN VON MENSCHEN

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT (http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html) unentgeltlich erhältlich ist.