1949–1960

PV445/PV445 DUETT

Der Volvo PV445 war die Chassis-Version des Volvo PV444, der aufgrund seiner selbsttragenden Konstruktion nicht als reines Chassis bereitgestellt werden konnte. Mit Ausnahme einer zusätzlichen Strebe im Grill war er jedoch in mechanischer Auslegung und Frontansicht mit dem Volvo PV444 identisch.

Zwischen 1949 und 1953 diente der Volvo PV445 als Basis für Kleinlaster, Kastenwagen, Kombis und einige wenige besonders schöne Coupé-Cabrios. Diese wurden jedoch nicht von Volvo selbst gebaut, sondern von unabhängigen Karosseriebauern.

1953 wurde der berühmte Duett (in der Variante DH) eingeführt, der auf dem Volvo PV445 basierte. Er wurde zur Legende und stand den exklusiven, bequemen, sicheren und leistungsstarken Volvo Kombis von heute Pate.

Technische Daten

Modell: Volvo PV445/PV445 Duett
Varianten: Volvo PV445 A, Chassis Volvo PV445 B, Chassis Volvo PV445 Kastenwagen: DS, GS, LS, P-44505 - 1957, P-4405 M Volvo PV445 Kombi: DH, GL, LL, P-44506 - 1957, P-44506 M Volvo PV445 Kombi-Pkw: PH, GP, LP, P-44507 - 1957, P-44507 M
Hergestellt: 1949–1960
Stückzahl: 29.409
Karosserie: Kombi und Lieferwagen
Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor mit hängenden Ventilen, 1.414 cm³, 75 x 80 mm, 40–85 PS; oder 1.583 cm³, 79,37 x 80 mm, 60 PS bei 4.500 U/min
Getriebe: 3-Gang-Schaltgetriebe, Knüppelschaltung
Bremsen: hydraulische Trommelbremsen an allen Rädern
Abmessungen: Radstand 2.600 mm

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT (http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html) unentgeltlich erhältlich ist.