Zukunft

Die Fahrer der nächsten Generation

In den vergangenen hundert Jahren hatten wir eine klare Einstellung zu Autos – wir fahren sie, nicht sie uns. Mit der Technologie zum autonomen Fahren wird sich das grundlegend ändern. 

Reise ins Unbekannte

Zurückgelehnt, das Lenkrad fest im Griff, der Blick auf den Horizont gerichtet – ein Klassiker in der Geschichte des Fahrens Aber wie wird es aussehen, ein autonomes Fahrzeug zu «fahren»? Was wird aus diesem Gefühl von Stärke und Kontrolle? Wollen wir das wirklich verlieren? Wollen wir die Kontrolle – und den Spaß – beim Fahren mit einem Computer teilen? Widerstand gegen Veränderung ist nichts Neues. Es ist ja auch schwer, sich auf etwas zu freuen, ohne genau zu wissen, wie sich das auswirken wird. 

Als einer der sichersten Fahrzeughersteller weltweit arbeitet Volvo Cars kontinuierlich an der Entwicklung neuer Technologien, um Fahrer zu unterstützen und ihnen zu helfen, am Steuer die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dank dieser neuen Technologie können sich Fahrer heute sicherer und entspannter fühlen. Aber was sind unserer Meinung nach die Vorteile der Technologie zum autonomen Fahren? Uns fällt da natürlich einiges ein, aber wir möchten viel lieber Ihre Meinung hören und wissen, was Sie von der Reise ins Unbekannte halten. Denn schließlich steht bei Volvo Cars der Mensch im Mittelpunkt. 

Wir haben Menschen aus aller Welt eingeladen, um über die technologischen Entwicklungen zum autonomen Fahren zu sprechen, was es für sie und ihre Umgebung bedeuten könnte. Kann Ray sich daran gewöhnen, die Kontrolle abzugeben? Kann Mui lernen, der Technologie zu vertrauen? Und wie würde sich das Leben für Henning und seine Frau ändern, die beide blind sind? 

«Die Welt würde das nicht ändern. Unser Leben schon.»

HENNING BACKS

Wohin also führt diese Technologie? Die Reise in eine Zukunft, wo autonome Fahrzeuge ein vertrauter Anblick auf den Straßen sind, steht unmittelbar bevor Es ist eine Reise voll aufregender Möglichkeiten. Und sie fängt gerade erst an.