Komfortdienste

Volvo On Call-App

Aktualisiert 7/23/2018

Als Volvo On Call-Benutzer steht Ihnen eine App zur Verfügung, mit der Sie über Ihr Mobiltelefon mit Ihrem geparkten Fahrzeug kommunizieren können.

Manche Funktionen stehen nicht in allen Fahrzeugmodellen zur Verfügung.

Da die App laufend aktualisiert wird, spiegelt diese Information ggf. nicht den aktuell verfügbaren Funktionsumfang wider. Weitere Informationen zu Volvo On Call siehe support.volvocars.com.

Die App ist derzeit für iPhone, Windows Phones und Android-Geräte erhältlich. Sie steht im Apple AppStore, Windows Phone Store oder in Google Play zum Download zur Verfügung.

Um die App und die Online-Dienste von Volvo nutzen zu können, brauchen Sie eine persönliche Volvo ID.

Weitere Informationen zur Volvo ID und zu ihren Vorteilen sowie zur Erstellung einer Volvo ID.

Ortung des Fahrzeugs

Der Standort Ihres Fahrzeugs wird auf einer Karte angezeigt, und Sie können sich dorthin navigieren lassen. Außerdem zeigt Ihnen ein digitaler Kompass die richtige Richtung. Es besteht die Möglichkeit, das Signalhorn und die Blinkerleuchten des Fahrzeugs zu aktivieren, um die Suche zu erleichtern.

Reiseziel an das Fahrzeug senden

Mit der Mobile-App kann die Funktion "Send to Car" verwendet werden, um Reiseziele (z. B. Hotels, Geschäfte, Kinos, Restaurants, Tankstellen) an das Fahrzeug zu senden. Die Position des Reiseziels ist dann über das Fahrzeug-Navigationssystem verfügbarGilt für Sensus Navigation.. Wenn das Navigationssystem des Fahrzeugs nicht werkseitig installiert ist, muss die Konfiguration für das Fahrzeug durch einen Volvo Partner aktualisiert werden, so dass die VOC-App weiß, dass sie ein Reiseziel an das Fahrzeug senden kann. Anweisungen für die Funktion Send to Car siehe support.volvocars.com.

Armaturenbrett des Fahrzeugs

Hier können Sie jede Menge nützlicher Informationen abrufen: Kraftstoffstand und die damit noch gewährleistete Reichweite, Durchschnittsverbrauch und -geschwindigkeit, Daten von Kilometer- und Tageskilometerzähler.

Steuerung des Fahrzeugs

Die App führt eine Kontrolle des Fahrzeugzustands durch und zeigt Informationen zu Glühlampen, Bremsflüssigkeit und Kühlmittel sowie zum Ölstand an.

Fahrbericht

Hier können Sie detaillierte Angaben zu jeder in den letzten 40 Tagen durchgeführten Fahrt herunterladen und speichern. Außerdem lassen sich alle oder nur bestimmte Fahrten aus der App in eine Tabellenkalkulation exportieren und per E-Mail versenden – eine besonders bei Dienstreisen ausgesprochen hilfreiche Funktion.

Die Funktion Fahrzeugjournal lässt sich auch deaktivieren. Dann entfällt das Versenden von Protokolldaten durch das Fahrzeug nach jeder abgeschlossenen Fahrt.

Fahrzeuginformationen

Hier haben Sie die wichtigsten Fahrzeugdaten wie Modell, amtliches Kennzeichen und VIN-Nummer jederzeit zur Hand.

Diebstahlwarnung

Wenn die Alarmanlage ausgelöst wird, wird der Fahrer mittels Mobiltelefon hierüber informiert.

Fernverriegelung der Türen

Der Status sämtlicher Türen und Fenster wird angezeigt. Der Fahrer kann das Fahrzeug ver- und entriegeln. Aus Sicherheitsgründen ist für die Fernentriegelung des Fahrzeugs grundsätzlich das Passwort der App erforderlich. Als Passwort wird ihre persönliche Volvo ID verwendet.

Fernstart der Heizung

Wenn das Fahrzeug mit einer Standheizung ausgestattet ist, kann diese direkt eingeschaltet oder so programmiert werden, dass sie an bis zu zwei verschiedenen Zeitpunkten eingeschaltet wird.

Fernstart des Motors

Bestimmte Fahrzeugmodelle und Märkte.

Mittels Fernstart (ERS – Engine Remote Start) können Sie den Motor des Fahrzeugs ferngesteuert anlassen, um vor dem Losfahren den Innenraum auf Komforttemperatur zu heizen oder zu kühlen. Um mit dem Fahrzeug losfahren zu können, muss der Betriebsmodus aktiviert werden, dies geschieht auf die gleiche Weise wie das Anlassen des Motors, siehe Anlassen des Motors.

Die Klimaanlage startet mit automatischen Einstellungen. Ein ferngestarteter Motor bleibt maximal 15 Minuten in Betrieb, und stellt sich danach selbsttätig ab. Nach 2 aufeinander folgender Fernstarts muss der Motor auf die normale Art angelassen werden, bevor wieder ein Fernstart möglich ist.

Der Motorfernstart ist nur für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe und MotorhaubenschalterVorhanden im XC60, Fahrzeugen mit Alarmanlage, den meisten Fahrzeugen mit 4-Zylinder-Motor oder bei Neufahrzeugen mit ERS. erhältlich.

Warnung

Für einen Fernstart des Motors müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Das Fahrzeug muss beaufsichtigt bleiben.
  • Es dürfen sich keine Personen oder Tiere im oder nah am Fahrzeug befinden.
  • Das Fahrzeug darf nicht in einem geschlossenen, nicht belüfteten Raum stehen - die Abgase können Menschen und Tieren schwere Verletzungen zufügen.

Hinweis

Nehmen Sie Rücksicht auf örtliche bzw. nationale Vorschriften und Bestimmungen für den Leerlaufbetrieb. Halten Sie bei laufendem Motor stets auch die lokal/national geltenden Lärmschutzbestimmungen ein.

Batterie- und Ladestatus

Gilt nur für V60 Twin Engine und S60L Twin Engine.

Hier können Sie den Ladestatus der Hybridbatterie abrufen und prüfen, ob derzeit eine Aufladung stattfindet.

Ladezeitpunkt einstellen

Gilt nur für V60 Twin Engine und S60L Twin Engine.

Das Aufladen muss nicht unmittelbar nach dem Anschließen des Ladekabels beginnen. Es ist möglich, über die Mobil-App einen Zeitpunkt für den Beginn der Aufladung einzustellen.

Ladekabel-Erinnerung

Gilt nur für V60 Twin Engine und S60L Twin Engine.

Sie können in der App programmieren, dass Sie an das Anschließen des Ladekabels erinnert werden, falls Sie dies beim Abstellen des Fahrzeugs einmal vergessen haben sollten.

Vorkonditionierung

Gilt nur für V60 Twin Engine und S60L Twin Engine.

Durch eine Vorkonditionierung wird das Antriebssystem und der Fahrzeuginnenraum vor der Abfahrt vorbereitet, wodurch sowohl der Verschleiß als auch der Energieverbrauch bei der Fahrt reduziert wird. Die Programmierung in der App funktioniert wie beim Fernstart der Standheizung.


Hat dies Ihnen geholfen?