Bordcomputer

Bordcomputer – analoges Kombinationsinstrument

Aktualisiert 7/23/2018

Der Bordcomputer registriert und berechnet Werte wie z.B. Fahrstrecke, Kraftstoffverbrauch und Durchschnittsgeschwindigkeit während der Fahrt.

Informationen des Bordcomputers können auf dem Kombinationsinstrument eingeblendet und über den linken Lenkradhebel und das Fahrerdisplay bedient werden.

Kontrolle und Einstellungen können direkt, nachdem das Kombinationsinstrument bei der Entriegelung automatisch aufgeleuchtet hat, durchgeführt werden. Wenn der Bordcomputer innerhalb von ca. 30 Sekunden nach Öffnen der Fahrertür nicht bedient wird, erlischt die Anzeige im Instrument, wonach entweder die Schlüsselstellung II oder ein Anlassen des Motors nötig ist, um den Bordcomputer zu bedienen.

Hinweis

Wenn eine Warnmitteilung angezeigt wird, während der Bordcomputer verwendet wird, muss die Mitteilung zunächst bestätigt werden, bevor der Bordcomputer erneut aktiviert werden kann.

  • Die Mitteilung mit einem kurzen Druck auf die OK-Taste des Blinkerhebels bestätigen.

Regler

P4-1246-Färddator Low

Informationsdisplay und Regler.

OK – zum Aufrufen des Fahrerdisplays und zum Bestätigen von Meldungen oder Menüoptionen.
Daumenrad – zum Blättern zwischen Optionen.
RESET – zum Zurücksetzen des aktuellen Tageskilometerzählers oder zum Verlassen des Menüs.

Bordcomputer-Option

So stellen Sie ein, welche Bordcomputerdaten angezeigt werden:

Damit sich keine Bedienelemente mitten in einer Bediensequenz befinden, diese zunächst durch zweimaliges Drücken der RESET-Taste zurücksetzen.

Durch Drehen des Daumenrads zur gewünschten Option navigieren.

Sie können die Anzeigeoption für den Bordcomputer jederzeit ändern. Eine mögliche Option ist, dass gar keine Bordcomputerdaten angezeigt werden.

Bordcomputer-Überschrift im Kombinationsinstrument

Service Programm

Tageskilometerzähler T1 und ges. Entf.

  • Langes Drücken auf RESET stellt den Tageskilometerzähler T1 auf Null zurück.

Tageskilometerzähler T2 und ges. Entf.

  • Langes Drücken auf RESET stellt den Tageskilometerzähler T2 auf Null zurück.

Entf. bis Tank leer

Für weitere Informationen - siehe Abschnitt "Reichweite - Fahrstrecke, bis der Tank leer ist".

Kraftstoffverbr.

Aktueller Verbrauch.

Durchschn.Gesch.

  • Langes Drücken von RESET setzt Durchschn.Gesch. zurück.

Keine Bordcomputerinformation.

Bei Auswahl dieser Option wird ein leeres Display angezeigt – dies markiert auch Anfang und Ende der Schleife.

Bordcomputerdaten zurücksetzen

Durch Drehen des Daumenrads zur Rubrik navigieren, die zurückgesetzt werden soll: T1 und ges. Entf., T2 und ges. Entf. oder Durchschn.Gesch..

Den Wert der ausgewählten Rubrik zurücksetzen, indem Sie die RESET-Taste gedrückt halten.

Jede Rubrik muss separat zurückgesetzt werden.

Funktionen im Fahrerdisplay

Über das Fahrerdisplay können Sie verschiedene Einstellungen, z. B. zum Bordcomputer, vornehmen. Rufen Sie zum Einstellen/Ändern der in der folgenden Tabelle aufgeführten Funktionen das Fahrerdisplay auf.

Damit sich keine Bedienelemente mitten in einer Bediensequenz befinden, diese zunächst durch zweimaliges Drücken der RESET-Taste zurücksetzen.

Auf OK drücken.

Mit dem Daumenrad durch die Funktionen blättern und mit OK auswählen/bestätigen.

Zum Abschluss einer ausgeführten Kontrolle/Einstellung zweimalRESET drücken.

Funktionen

Service Programm

Digit. Geschwind.
  • km/h
  • mph
  • Keine Anzeige

Zeigt die Geschwindigkeit des Fahrzeugs digital in der Mitte des Kombinationsinstruments.

Heizung *
  • DIREKTSTART
  • - Timer 1 - führt zum Menü für die Auswahl der Uhrzeit.
  • - Timer 2 - führt zum Menü für die Auswahl der Uhrzeit.

Für eine Beschreibung der Programmierung des Timers siehe Motor- und Innenraumheizung - Timer.

Zusatzheizung *
  • Auto Ein
  • Aus

Für weitere Informationen siehe Zusatzheizung.

TC-Optionen
  • Reichweite bis Tank leer
  • Kraftstoffverbrauch
  • Durchschnittsgeschwindigkeit
  • Tageskilometerzähler T1 und ges. Entf.
  • Tageskilometerzähler T2 und ges. Entf.

Hier aktivieren Sie die Optionen, die als Rubriken im Bordcomputer anwählbar sein sollen. Die Symbole bereits aktivierter Optionen erscheinen WEISS und sind mit einem Häkchen markiert; die anderen erscheinen GRAU und haben kein Häkchen.

Servicestatus

Zeigt die Anzahl der Monate und der Fahrstrecke bis zur nächsten Wartung an.

Ölstand

Bestimmte Motoren.

Für weitere Informationen siehe Motoröl - Kontrolle und Nachfüllen.

Mitteilungen (##)

Für weitere Informationen siehe Mitteilungen - Verwaltung.


Hat dies Ihnen geholfen?