Provisorische Reifenabdichtung

Provisorischer Reifendichtungssatz* - Platzierung

Aktualisiert 7/23/2018

Der provisorische Reifendichtungssatz (TMK - Temporary Mobility Kit) wird verwendet, um einen Reifen nach einer Panne abzudichten sowie den Luftdruck einzustellen.

Position des Reifenabdichtsatzes

Version 1.

Version 1.

Version 2.

Version 2.

Beim Abdichten eines Reifens an einer befahrenen Straße ein Warndreieck aufstellen. Warndreieck und Reifenreparatursatz sind unter dem Laderaumboden verstaut.

Die hintere Kante des Laderaumbodens anheben (oder bei Modellen mit Laderaumboden mit Gelenk, den Griff des Laderaumbodens fassen und den hinteren Teil des Bodens nach vorn führen).

Das Ablagefach (Zubehör) herausheben - nur Modelle mit Laderaumboden mit Gelenk.

Den unteren Boden herausheben (nur Modelle mit Laderaumboden mit Gelenk).

Den elastischen Teil des Riemens über der TMK-Kompressoreinheit auf der linken Seiten aushängen.

Die TMK-Kompressoreinheit gerade nach oben heben.

Um Zugang zur Flasche mit der Dichtungsflüssigkeit zu erhalten, muss diese nach links geschoben werden, bis sie sich aus dem Schaumblock heben lässt.

Hinweis

Um Zugang zur Abschleppösen bzw. den Radschraubenschlüssel im Schaumblock zu erhalten:

  • Version 1: Die Kompressoreinheit des Reifenabdichtungssatzes (Punkt 5) anheben, um Zugang zum Radschraubenschlüssel zu erhalten. Die Flasche mit der Abdichtungsflüssigkeit (Punkt 6) anheben, um Zugang zur Abschleppöse zu erhalten.
  • Version 2: Die Kompressoreinheit des Reifenabdichtungssatzes (Punkt 5) anheben, um Zugang zur Abschleppöse zu erhalten. Der Radschraubenschlüssel liegt unter dem Wagenheber.

Nach der Benutzung den Riemen auf der linken Seite wieder einhängen.

Version 1: Der Riemen muss hinter dem Schaumblock verlaufen (nicht darüber).

Version 2: Der Riemen muss sich in der Gabel auf dem hinteren Teil des Schaumblocks befinden.


Hat dies Ihnen geholfen?