Adaptiver Tempomat

Adaptiver Tempomat* - Geschwindigkeit regeln

Aktualisiert 7/23/2018

Der adaptive Tempomat(ACC – Adaptive Cruise Control) hilft dem Fahrer, eine gleichmäßige Geschwindigkeit und einen programmierten Zeitabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten.

Adaptiver Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer

Adaptiver Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer

Adaptiver Tempomat ohne Geschwindigkeitsbegrenzer

Adaptiver Tempomat ohne Geschwindigkeitsbegrenzer

Einstellen des ACC:

  • Auf die Lenkradtaste drücken – ein ähnliches WEISSES Symbol leuchtet im Kombinationsinstrument auf (8). Damit wird angezeigt, dass der adaptive Tempomat im Bereitschaftsmodus ist.

Zur Aktivierung des ACC:

  • Bei der gewünschten Geschwindigkeit - auf die Lenkradtaste oder drücken.
> Die aktuelle Geschwindigkeit wird gespeichert, das Kombinationsinstrument zeigt für wenige Sekunden eine "Lupe" (6) um die gespeicherte Geschwindigkeit herum an und dessen Markierung wechselt von WEISS auf GRÜN.

Sobald dieses Symbol von WEISS zu GRÜN wechselt, ist der ACC aktiv und das Fahrzeug behält die gespeicherte Geschwindigkeit bei.

Nur wenn das Symbol das Bild eines anderen Fahrzeugs zeigt, wird der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug durch den ACC reguliert.

Gleichzeitig wird ein Geschwindigkeitsbereich markiert:

  • • die höhere Geschwindigkeit mit GRÜNER Markierung ist die vorprogrammierte Geschwindigkeit
  • die niedrigere Geschwindigkeit ist die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs.

Gespeicherte Geschwindigkeit ändern

Zum Ändern der gespeicherten Geschwindigkeit die Taste oder kurz oder lang drücken.

Zum Ändern in +/- 5 km/h-Intervallen:

  • Kurz drücken – jedes Drücken bewirkt eine Änderung um +/- 5 km/h.

Zum Ändern in +/- 1 km/h-Intervallen:

  • Die Taste gedrückt halten und loslassen, wenn die Markierung des Kombinationsinstruments der gewünschten Geschwindigkeit entspricht.

Der durch das letzte Drücken erreichte Wert wird gespeichert.

Falls die Geschwindigkeit vor dem Drücken der /-Taste mit dem Gaspedal erhöht wird, wird die aktuelle Geschwindigkeit des Fahrzeugs beim Drücken der Taste gespeichert.

Eine vorübergehende Beschleunigung mit dem Gaspedal, z. B. beim Überholen, beeinflusst die Einstellung nicht – das Fahrzeug nimmt wieder die zuletzt gespeicherte Geschwindigkeit auf, sobald das Gaspedal losgelassen wird.

Hinweis

Wird eine der Tasten des adaptiven Tempomaten mehrere Minuten lang gedrückt gehalten, wird seine Funktion blockiert und der Tempomat ausgeschaltet. Um ihn wieder einschalten zu können, muss das Fahrzeug ausgeschaltet und der Motor wieder gestartet werden.

In bestimmten Situationen ist kein erneutes Einschalten möglich – in diesem Fall wird auf dem KombinationsinstrumentTempomat nicht verfügbar angezeigt.


Hat dies Ihnen geholfen?