Erkunden Sie Ihre Betriebsanleitung

XC60
2016 Early

Bedienelemente - Licht/Beleuchtung

15 Ergebnisse

video

Warnblinkanlage

Die Warnblinkanlage warnt andere Verkehrsteilnehmer, indem sämtliche Blinkerleuchten des Fahrzeugs gleichzeitig blinken, wenn diese Funktion aktiviert ist. Wenn die Warnblinkanlage aktiviert ist, blinken beide Blinkersymbole im Kombinationsinstrument.

Dauer Wegbeleuchtung

Die Annäherungsbeleuchtung umfasst Abblendlicht, Standlicht, die Lampen in den Außenspiegeln, die Kennzeichenbeleuchtung, die Innendeckenbeleuchtung sowie die Einstiegsbeleuchtung.

Fern-/Abblendlicht

In der Drehregler-Stellung des Lichtschalters und mit der Elektrik des Fahrzeugs in Schlüsselstellung II oder bei laufendem Motor wird bei schlechten Lichtverhältnissen automatisch das Abblendlicht aktiviert. In der Drehregler-Stellung des Lichtschalters ist das Abblendlicht immer eingeschaltet, wenn der Motor läuft oder wenn Schlüsselstellung II aktiv ist.

Blinkerleuchte

Die Blinkerleuchten des Fahrzeugs werden mit dem linken Lenkradhebel betätigt. Die Blinker leuchten blinken dreimal, oder kontinuierlich, je nachdem wie lange der Hebel nach oben oder unten gehalten wird.

Tagesfahrlicht

In der Drehregler-Stellung des Lichtschalters und mit der Elektrik des Fahrzeugs in Schlüsselstellung II oder bei laufendem Motor wird bei Tageslicht automatisch das Tagfahrlicht aktiviert.

Bremsleuchten

Die Bremsleuchten werden automatisch beim Bremsen eingeschaltet.

Innenbeleuchtung

Die Innenbeleuchtung wird mit den Reglern über den Vordersitzen und Rücksitzen ein- oder ausgeschaltet.

Scheinwerfer – Lichtmuster einstellen

Bei Ausstattung mit aktiven Xenon-Scheinwerfern und automatischem Fernlicht muss bei einem Wechsel zwischen Rechts- und Linksverkehr das Lichtmuster umgestellt werden.

Automat. Beleuchtung

Die Wegbeleuchtung umfasst das Standlicht, die Lampen in den Außenspiegeln, die Kennzeichenbeleuchtung, die Innendeckenbeleuchtung sowie die Einstiegsbeleuchtung.

Positionsleuchten/Standlicht

Positionsleuchten/Standlicht wird mit dem Lichtschalter-Drehregler eingeschaltet.

Tunnelerkennung*

Die Tunnelerfassung schaltet die Beleuchtung von Tagfahrlicht auf Abblendlicht, wenn das Fahrzeug in einen Tunnel fährt. Etwa 20 Sekunden, nachdem das Fahrzeug den Tunnel verlassen hat, wird wieder auf Tagfahrlicht umgestellt.

Aktive Xenon-Scheinwerfer*

Aktive Xenon-Scheinwerfer sind so konstruiert, dass sie in Kurven und an Kreuzungen eine maximal mögliche Beleuchtung bieten, und damit die Sicherheit erhöhen.

Automatisches Fernlicht*

Das automatische Fernlicht weist je nach Scheinwerferausführung eine Ein/Aus- oder eine adaptive Funktion auf. Die Funktion erkennt das Scheinwerferlicht entgegenkommender und die Rücklichter vorausfahrender Fahrzeuge und stellt die Beleuchtung von Fernlicht auf Abblendlicht um. Das automatische Fernlicht mit adaptiver Funktion blendet nur den Teil des Lichtkegels ab, der direkt auf das Fahrzeug gerichtet ist. Die Beleuchtung geht wieder zu Fernlicht über, wenn das eintretende Licht nicht mehr vorhanden ist.

Nebelschlussleuchte

Wenn aufgrund von Nebel die Sicht verschlechtert ist, kann die Nebelschlussleuchte eingesetzt werden, um andere Verkehrsteilnehmer frühzeitig auf das vorausfahrende Fahrzeug aufmerksam zu machen.