Skip to content
Der Klimawandel ist

DER ULTIMATIVE SICHERHEITSTEST

“Nachhaltigkeit ist uns genauso wichtig wie Sicherheit.“

- Håkan Samuelsson, Chief Executive Volvo Cars

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Leben von Menschen sowohl innerhalb als auch außerhalb unserer Fahrzeuge zu schützen. Für den Schutz unseres Planeten bringen wir künftig das gleiche Engagement auf.

Da wir Teil des Problems sind, müssen wir auch Teil der Lösung sein.

Volvo Cars arbeitet daran, bis 2040 klimaneutral zu sein.

Initiativen, die einen Unterschied machen

Klimaneutrale Produktion

Volvo Cars hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 weltweit klimaneutral zu produzieren.Klimaneutrale ProduktionVolvo Cars hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 weltweit klimaneutral zu produzieren. Wir arbeiten an der Erreichung dieses Ziels, indem wir unsere eigene klimaneutrale Energie beschaffen und produzieren sowie die Energieeffizienz in unseren Werken verbessern. Wir machen gute Fortschritte. Alle unsere europäischen Werke nutzen seit 2008 erneuerbaren Strom, und im Jahr 2020 wurden unsere Werke weltweit zu 51 Prozent mit klimaneutraler Energie versorgt. Unser größtes chinesisches Werk in Chengdu hat sich kürzlich eine zu 100% Prozent klimaneutrale Stromversorgung gesichert.

Volvo Cars spart durch die Wiederaufbereitung von Teilen CO2 ein.Maximierung der WiederaufarbeitungIm Vergleich zur Produktion von Neuteilen verbrauchen wiederaufbearbeitete Teile rund 85 Prozent weniger Rohmaterial und 80 Prozent weniger Energie. Derzeit werden über 50 verschiedene Teile wiederaufbereitet, darunter Motoren, Getriebe, Turbolader und Kupplungen. Im Jahr 2020 haben wir durch die Wiederaufbereitung von über 40.000 Teilen fast 3.000 Tonnen CO2 eingespart.

Volvo Cars recycelt Stahl, um die Entstehung zusätzlicher Kohlenstoffemissionen zu vermeiden.Minimierung von Produktionsabfällen2020 wurden 95 Prozent unserer weltweiten Produktionsabfälle recycelt, was bedeutet, dass wir nicht nur die Produktion zusätzlicher Kohlenstoffemissionen vermieden haben, sondern auch wertvolles Material in Umlauf gehalten und die Menge an zu produzierendem Neumaterial reduziert haben. Der überwiegende Teil der Produktionsabfälle, die wir recyceln, ist Stahl. Im Jahr 2020 haben wir über 176.000 Tonnen recycelt und damit die Entstehung von fast 640.000 Tonnen CO2 vermieden.

Volvo Cars arbeitet mit seinen Volvo Partnern daran, dass das gesamte Netzwerk bis 2040 klimaneutral ist.Ein abgestimmtes PartnernetzwerkWir arbeiten mit unseren Volvo Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass unser gesamtes Netzwerk bis 2040 klimaneutral ist. Dazu gehört die forcierte Umsetzung von Effizienzmaßnahmen und die Sicherstellung einer stärkeren Nutzung von erneuerbaren Energien in jedem Segment ihrer Tätigkeit. Viele unserer Volvo Partner auf der ganzen Welt erzeugen bereits eigenen regenerativen Strom vor Ort.

Volvo Cars nutzt die Blockchain-Technologie, um die Transparenz und Rückverfolgbarkeit der Kobalt-Lieferkette zu erhöhen.Verantwortungsvoller KobaltabbauKobalt ist eine unverzichtbare Komponente bei der Produktion von Batterien für Elektrofahrzeuge. In einigen Fällen wirkt sich die Gewinnung von Kobalt auf die Menschenrechte aus. Wir nutzen Blockchain-Technologie, um die Transparenz und Rückverfolgbarkeit unserer Kobalt-Lieferkette zu erhöhen und sicherzustellen, dass Informationen über die Herkunft des Materials nicht unbemerkt verändert werden können. In Verbindung mit unseren Lieferanten nutzen wir auch weitere Prozesse, darunter Inspektionen in den Minen oder GPS-Tracking, um sicherzustellen, dass das Kobalt für unsere Batterien verantwortungsbewusst beschafft wird.

Klimaneutrale Produktion

Volvo Cars hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 weltweit klimaneutral zu produzieren. Wir arbeiten an der Erreichung dieses Ziels, indem wir unsere eigene klimaneutrale Energie beschaffen und produzieren sowie die Energieeffizienz in unseren Werken verbessern. Wir machen gute Fortschritte. Alle unsere europäischen Werke nutzen seit 2008 erneuerbaren Strom, und im Jahr 2020 wurden unsere Werke weltweit zu 51 Prozent mit klimaneutraler Energie versorgt. Unser größtes chinesisches Werk in Chengdu hat sich kürzlich eine zu 100% Prozent klimaneutrale Stromversorgung gesichert.

Volvo Cars hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 weltweit klimaneutral zu produzieren.

Maximierung der Wiederaufarbeitung

Im Vergleich zur Produktion von Neuteilen verbrauchen wiederaufbearbeitete Teile rund 85 Prozent weniger Rohmaterial und 80 Prozent weniger Energie. Derzeit werden über 50 verschiedene Teile wiederaufbereitet, darunter Motoren, Getriebe, Turbolader und Kupplungen. Im Jahr 2020 haben wir durch die Wiederaufbereitung von über 40.000 Teilen fast 3.000 Tonnen CO2 eingespart.

Volvo Cars spart durch die Wiederaufbereitung von Teilen CO2 ein.

Minimierung von Produktionsabfällen

2020 wurden 95 Prozent unserer weltweiten Produktionsabfälle recycelt, was bedeutet, dass wir nicht nur die Produktion zusätzlicher Kohlenstoffemissionen vermieden haben, sondern auch wertvolles Material in Umlauf gehalten und die Menge an zu produzierendem Neumaterial reduziert haben. Der überwiegende Teil der Produktionsabfälle, die wir recyceln, ist Stahl. Im Jahr 2020 haben wir über 176.000 Tonnen recycelt und damit die Entstehung von fast 640.000 Tonnen CO2 vermieden.

Volvo Cars recycelt Stahl, um die Entstehung zusätzlicher Kohlenstoffemissionen zu vermeiden.

Ein abgestimmtes Partnernetzwerk

Wir arbeiten mit unseren Volvo Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass unser gesamtes Netzwerk bis 2040 klimaneutral ist. Dazu gehört die forcierte Umsetzung von Effizienzmaßnahmen und die Sicherstellung einer stärkeren Nutzung von erneuerbaren Energien in jedem Segment ihrer Tätigkeit. Viele unserer Volvo Partner auf der ganzen Welt erzeugen bereits eigenen regenerativen Strom vor Ort.

Volvo Cars arbeitet mit seinen Volvo Partnern daran, dass das gesamte Netzwerk bis 2040 klimaneutral ist.

Verantwortungsvoller Kobaltabbau

Kobalt ist eine unverzichtbare Komponente bei der Produktion von Batterien für Elektrofahrzeuge. In einigen Fällen wirkt sich die Gewinnung von Kobalt auf die Menschenrechte aus. Wir nutzen Blockchain-Technologie, um die Transparenz und Rückverfolgbarkeit unserer Kobalt-Lieferkette zu erhöhen und sicherzustellen, dass Informationen über die Herkunft des Materials nicht unbemerkt verändert werden können. In Verbindung mit unseren Lieferanten nutzen wir auch weitere Prozesse, darunter Inspektionen in den Minen oder GPS-Tracking, um sicherzustellen, dass das Kobalt für unsere Batterien verantwortungsbewusst beschafft wird.

Volvo Cars nutzt die Blockchain-Technologie, um die Transparenz und Rückverfolgbarkeit der Kobalt-Lieferkette zu erhöhen.

Unser Ziel ist es, die höchsten Standards für Nachhaltigkeit in der Mobilität zu setzen.

Ein Blick in die Zukunft

Ein grauer Volvo von oben, der an einer Ladesäule geladen wird
Ein grauer Volvo XC40 Recharge, der in einer pinkfarbenen Umgebung geladen wird
Ein blondes Mädchen mit einer Sporttasche und einem Tennisschläger in der Hand ist auf dem Weg zu ihrem XC40 Recharge

Der C40 Recharge ist unser erster Volvo, der ausschließlich als Elektrofahrzeug auf den Markt kommt und damit einen Beitrag zur Senkung der Umweltbelastung leistet. Das lederfreie Interieur verkörpert eine neue Interpretation von Luxus, während unsere zuverlässigen und bewährten Sicherheitsfunktion weiter für den Schutz aller Insassen sorgen.

Teil einer langfristigen Strategie

Entdecken Sie den Volvo XC40 Recharge – unser vollelektrischer SUV, entworfen für die Stadt und den Rest der Welt. Starten Sie noch heute Ihre Online-Bestellanfrage.

Ein silberfarbener Volvo XC40 Recharge SUV wird in einer pinkfarbenen Umgebung geladen.

Nachhaltige Materialien

Die Verwendung nachhaltiger Materialien ist nur eine Möglichkeit, wie der Volvo XC40 Recharge dazu beiträgt, seine Umweltbelastung zu reduzieren.

Null Kompromisse

Durch die beiden Elektromotoren entstehen keine Emissionen, so dass Ihre Fahrt so sauber wie möglich bleibt.

Ein Raum zum Leben.

Das geräumige Interieur des Volvo XC40 Recharge bietet Ihnen, Ihrem Leben und jedem, mit dem Sie es teilen möchten, bequem Platz.

Die dargestellten Merkmale sind nicht unbedingt standardmäßig bzw. für alle Modelle und Motortypen verfügbar.