Lifestyle

Zeit ist ein Luxus

Der Flug von San Francisco nach Los Angeles dauert weniger als zwei Stunden, aber wir machen die Reise im Volvo XC90, dem perfekten Fahrzeug, um den Luxus der Reise zu geniessen.

TEXT IAN DICKSON FOTOS SAM CHRISTMAS

Wir schliessen die Tür des Volvo XC90 hinter uns, und sofort verschwindet der geschäftige Trubel von San Francisco im Hintergrund. Hier ist mein Rückzugsort, entspannte Stille als Kontrast zur rastlosen Energie der Stadt da draussen.

Ich bin auf einer Reise in den Süden nach Los Angeles, bei der Ziel und Ankunftszeit weniger wichtig sind als der Weg an sich. Ich habe keine Eile. Ich will die Fahrt geniessen. Neue Orte entdecken. Mich dem Fahrvergnügen überlassen. Ich will mir die Zeit nehmen, etwas in Ruhe zu machen und mich wenigstens vorübergehend aus einer Welt auszuklinken, die in Lichtgeschwindigkeit zu laufen scheint. 

Fahren in San Francisco ist oft eine Herausforderung, bei den steilen Hügeln und einem verwirrenden Netz von Einbahnstrassen. Da bin ich dankbar für die innovative Technologie im Volvo XC90: City Safety kann andere Fahrzeuge, Fussgänger und Radfahrer erkennen und helfen, einen Aufprall zu vermeiden. Und die 360°-Kamera schenkt mir eine Rundumsicht aus der Vogelperspektive beim Manövrieren an Engstellen.

Ehe ich die Stadt hinter mir lasse, mache ich einen Abstecher in die Hügel auf die Twin Peaks, den höchsten Punkt mit der schönsten Aussicht auf die erwachende Stadt. Der Sonnenaufgang ist der beste Zeitpunkt, um eine Stadt zu entdecken. Das Morgenlicht lässt sanft in den Tag gleiten, und es fühlt sich an, als habe man die Stadt für sich allein.

Von den Twin Peaks kommt man gut zum Highway 1, der berühmten Strasse entlang der kalifornischen Küste. Die Anweisungen des Navigationssystems erscheinen gut lesbar auf dem Head-up-Display für müheloses Fahren. In manchen Reiseführern steht, dass die Fahrt gut in einem Tag zu bewältigen ist, aber wozu die Eile? 

Die erste Übernachtung ist in Half Moon Bay im Ritz-Carlton, wo ich von der gepflegten Terrasse aus einen grandiosen Sonnenuntergang über dem Pazifik betrachte. 

Magische Momente geniessen im XC90

Weiter südlich wird die Landschaft immer grossartiger. Die Strasse schlängelt sich viele Meilen am Ozean entlang, mit endlosen Ausblicken auf Klippen, Wellen und versteckte Sandbuchten. Nach jeder Kurve erscheinen neue, atemberaubende Aussichten, und auf der Fahrt nach Big Sur halten wir immer wieder an, um sie zu geniessen. 

Während meine Begleitung in der integrierten Wikipedia-App nachschlägt, fahren wir weiter nach Süden auf der Suche nach den berühmten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Gegend.

Die Strecke wechselt von Kurven entlang von Klippen wie in der Achterbahn zu Strassen, die mühelos dahingleiten, und wir haben reichlich Gelegenheit, aus unserem von natürlichem Licht durchströmten Fahrzeug die Landschaft zu bewundern.

Nach der Übernachtung im bezaubernden Städtchen Avila Beach nahe der trendigen Studentenstadt San Luis Obispo zwingen uns die Überbleibsel eines Erdrutschs, den Plan zu ändern. Wir verlassen die Küste und fahren ins Landesinnere auf eine grosse Fernstrasse, die direkt nach Los Angeles führt. Ich schalte Pilot Assist ein und überlasse dem Fahrzeug einen Teil der Kontrolle, während ich auf Spotify einen passenden Soundtrack für LA zusammenstelle. 

Er beeindruckt und verwöhnt

Mit ihrem Spinnennetz an Highways wird die Metropolregion Los Angeles oft die Welthauptstadt des Autos genannt. Und um über ihre Stadtautobahnen und Boulevards zu gleiten, gibt es kein besseres Fahrzeug als den XC90, das Premium-SUV für die Stadt aus der Palette von Volvo Cars.

Natürlich sind Staus unvermeidlich, aber so kann ich in der beim XC90 integrierten App Yelp nach einem Restaurant zum Abendessen schauen. Etwas Entspannendes hat sie schon, die typisch kalifornische Haltung: den Arm am offenen Fenster in der Sonne, die Lieblingsmusik aus dem Audiosystem von Bowers&Wilkins.

Nach mehreren Stunden auf dem Highway zeigt der XC90 , was er bei solch langen Reisen wert ist. Abgestellt vor einem schicken Boutique-Hotel, glänzt der Lack in der hellen kalifornischen Sonne, und beim Aussteigen vom Fahrersitz fühle ich mich genauso frisch wie zu Beginn der Reise.  

Am Schluss lasse ich die Fahrt noch einmal Revue passieren. Slow Food und Slow Fashion sind ja in aller Munde – sich Zeit nehmen und die kleinen Freuden des Lebens voll auskosten. Die Reise in einem so leistungsstarken Fahrzeug wie dem XC90 lässt sich kaum als «Slow Travel» bezeichnen, aber als Ort, um zu entspannen und die Fahrt zu geniessen ist er unübertroffen. 

* Die Pilot-Assist-Technologie von Volvo Cars unterstützt den Fahrer auf Schnellstrassen, indem sie eine festgelegte Geschwindigkeit oder bestimmten Abstand zum Vorderfahrzeug einhält. Ausserdem wirkt Pilot Assist sanft beim Lenken ein, um das Fahrzeug innerhalb der Spurmarkierungen zu halten. Als Fahrer sind Sie grundsätzlich immer verantwortlich für das Fahrzeug.