S60 Cross Country

2016 Early

Fahren mit Anhänger

Fahren mit Anhänger* – Automatikgetriebe

Aktualisiert 7/23/2018

Bei Fahrten mit Anhänger auf gebirgigen Strecken in warmer Witterung besteht Überhitzungsgefahr.

  • Ein Automatikgetriebe wählt stets den optimalen Gang in Bezug auf Belastung und Motordrehzahl.
  • Bei Überhitzung leuchtet ein Warnsymbol im Kombinationsinstrument zusammen mit einer Mitteilung, die im Informationsdisplay ausgegeben wird - gegebenenfalls der ausgegebenen Empfehlung Folge leisten.

Starke Steigungen

  • Das Automatikgetriebe nicht mit einem höheren Gang sperren als der Motor „verkraftet“ – das Fahren in höheren Gängen mit niedriger Motordrehzahl ist nicht immer vorteilhaft.

Parken an einer Steigung

Die Fahrbremse durchdrücken.

Die Feststellbremse aktivieren.

Den Wählhebel in Stellung P bewegen.

Die Fahrbremse loslassen.

  • Der Wählhebel muss sich in Parkstellung P befinden, wenn ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe und angekuppeltem Anhänger geparkt wird. Stets die Feststellbremse anziehen.
  • Zum Blockieren der Räder Keile verwenden, wenn ein Fahrzeug mit angekuppeltem Anhänger an einer Steigung geparkt wird.

Wichtig

Siehe auch spezielle Informationen über das langsame Fahren mit Anhänger für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe Powershift, siehe Automatikgetriebe - Powershift.

Anfahren an einer Steigung

Die Fahrbremse durchdrücken.

Den Wählhebel in Fahrstellung D bewegen.

Die Feststellbremse lösen.

Die Fahrbremse loslassen und losfahren.


Hat dies Ihnen geholfen?