Adaptiver Tempomat

Adaptiver Tempomat* - Fehlersuche und Behebung

Aktualisiert 7/23/2018

Der adaptive Tempomat(ACC – Adaptive Cruise Control) hilft dem Fahrer, eine gleichmäßige Geschwindigkeit und einen programmierten Zeitabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten.

Wenn auf dem Kombinationsinstrument die Mitteilung Radar gestört Siehe Handbuch erscheint, kann der Radarsensor des adaptiven Tempomaten vorausfahrende Fahrzeuge nicht erfassen.

Die Mitteilung bedeutet, dass weder die Abstandswarnung noch das Unfallwarnsystem mit Bremsautomatik funktionieren.

Der folgenden Tabelle sind Beispiele für mögliche Ursachen für die Anzeige der Mitteilung sowie geeignete Maßnahmen zu entnehmen:

Ursache

Maßnahme

Die Radaroberfläche im Grill ist schmutzig oder mit Eis oder Schnee bedeckt.

Die Radaroberfläche im Grill von Schmutz, Eis und Schnee befreien.

Kräftiger Regen oder Schnee blockieren die Radarsignale.

Keine Maßnahme. Manchmal funktioniert der Radar bei kräftigem Niederschlag nicht.

Wasser oder Schnee wirbeln von der Fahrbahn auf und blockieren die Radarsignale.

Keine Maßnahme. Manchmal funktioniert der Radar bei nasser oder verschneiter Fahrbahn nicht.

Die Radaroberfläche ist gereinigt, die Mitteilung wird jedoch weiterhin angezeigt.

Kurz warten. Es kann einige Minuten dauern, bis der Radar erfasst, dass er nicht mehr blockiert ist.


Hat dies Ihnen geholfen?