Bedienelemente - Licht/Beleuchtung

Schalterfeld Beleuchtung

Aktualisiert 7/23/2018

Mit dem Schalterfeldbeleuchtung kann die Außenbeleuchtung aktiviert und eingestellt werden. Es wird außerdem für die Einstellung der Display- und Instrumentenbeleuchtung sowie der Stimmungsbeleuchtungverwendet.

Übersicht Lichtschalter

Übersicht Schalterfeld Beleuchtung.

Übersicht Schalterfeld Beleuchtung.

Daumenrad zur Einstellung der Display- und Instrumentenbeleuchtung sowie der Stimmungsbeleuchtung*
Taste für Nebelschlussleuchte
Drehregler für Fahrlicht und Standlicht
Daumenrad

Nicht für Fahrzeuge erhältlich, die mit aktiven Xenon-Scheinwerfern* ausgestattet sind.

für die Leuchtweitenregelung

Modi des Drehreglers

Hinweis

Es werden die gleichen Lampen verwendet wie für Tagfahrlicht und Positionsleuchten/Standlicht vorn. Die Lichtstärke ist höher, wenn die Lampen als Tagfahrlicht eingesetzt werden.

Stellung

Bedeutung

TagfahrlichtPlatzierung im oder unter dem vorderen Stoßfänger. bei Fahrzeugelektrik in Schlüsselstellung II oder laufendem Motor.

Lichthupe kann verwendet werden.

Tagfahrlicht, Positionsleuchten/Standlicht hinten und Seitenmarkierungsleuchten bei Fahrzeugelektrik in Schlüsselstellung II oder laufendem Motor.

Positionsleuchten/Standlicht/Seitenmarkierungsleuchten bei geparktem Fahrzeug.

Lichthupe kann verwendet werden.

Tagfahrlicht, Positionsleuchten/Standlicht hinten und Seitenmarkierungsleuchten bei Tageslicht und Fahrzeugelektrik in Schlüsselstellung II oder laufendem Motor.

Abblendlicht und Positionsleuchten/Standlicht/Seitenmarkierungsleuchten bei schwachem Tageslicht, Dunkelheit, eingeschalteter Nebelschlussleuchte oder kontinuierlichem Scheibenwischerbetrieb.

Die Funktion Tunnelerkennung* ist aktiviert.

Die Funktion Automatisches Fernlicht* kann verwendet werden.

Fernlicht kann aktiviert werden, wenn das Abblendlicht eingeschaltet ist.

Lichthupe kann verwendet werden.

Abblendlicht und Positionsleuchten/Standlicht/Seitenmarkierungsleuchten.

Fernlicht kann aktiviert werden.

Lichthupe kann verwendet werden.

Volvo empfiehlt den Modus , wenn das Fahrzeug gefahren wird.

Warnung

Das Beleuchtungssystem des Fahrzeugs kann nicht in allen Situationen entscheiden, ob das Tageslicht ausreicht, z. B. bei Nebel oder Regen.

Der Fahrer ist stets dafür verantwortlich, dass das Fahrzeug mit verkehrssicherer Beleuchtung und gemäß den geltenden Verkehrsbestimmungen gefahren wird.

Instrumentenbeleuchtung

Je nach Schlüsselstellung schalten sich Display- und Instrumentenbeleuchtung ein, siehe Schlüsselstellungen - Funktionen in verschiedenen Stufen.

Die Displaybeleuchtung wird automatisch bei Dunkelheit gedämpft. Die Empfindlichkeit wird mit dem Daumenrad eingestellt.

Die Stärke der Instrumentenbeleuchtung wird mit dem Daumenrad eingestellt.

Video thumbnail

Leuchtweitenregelung Scheinwerfer

Bei Beladung des Fahrzeugs ändert sich die Höheneinstellung des Scheinwerferlichts, was zu einer Blendung des Gegenverkehrs führen kann. Die Lichthöhe einstellen, um dies zu vermeiden. Bei schwer beladenem Fahrzeug die Leuchtweite verringern.

Den Motor eingeschaltet lassen oder die elektrische Anlage des Fahrzeugs in Schlüsselstellung I belassen.

Zur Erhöhung oder Verringerung der Leuchtweite das Daumenrad nach oben oder unten drehen.

Stellung am Daumenrad für unterschiedliche Beladungen.

Stellung am Daumenrad für unterschiedliche Beladungen.

Nur Fahrer
Fahrer und Beifahrer im Beifahrersitz vorn
Personen auf allen Sitzen
Personen auf allen Sitzen sowie maximale Beladung im Kofferraum
Fahrer sowie maximale Beladung im Kofferraum

Da Fahrzeuge mit aktiven Xenon-Scheinwerfern* mit automatischer Leuchtweitenregelung ausgestattet sind, fehlt das Daumenrad.


Hat dies Ihnen geholfen?