V40 Cross Country

2019

Radio

Funktionen des Radio Data System (RDS)

Aktualisiert 1/31/2020

Funktionen des Radio Data System (RDS)

Mit RDS kann das Radio automatisch zum empfangsstärksten Sender wechseln. RDS ermöglicht es, zum Beispiel Verkehrsinformationen (TP) zu erhalten oder nach bestimmten Programmtypen (PTY) zu suchen.

RDS - verknüpft FM-Sender in einem Netzwerk. Ein FM-Sender in einem solchen Netzwerk sendet Daten, mit denen ein RDS-Radio u. a. folgende Funktionen erhält:

  • Automatisches Wechseln zu einem Sender mit stärkerem Signal, wenn der Empfang im aktuellen Bereich schlecht ist

    Gilt für FM-Radio.

    .
  • Suche nach Sendungen mit spezifischen Inhalten, z. B. Programmtypen

    Gilt für DAB*-Radio.

    oder Verkehrsinfo.
  • Empfang von Textinformationen zu laufenden Radioprogrammen

    Gilt für FM- und DAB*-Radio.

    .

Hinweis

Manche Radiosender verwenden das RDS nicht oder nur ausgewählte Teile des Funktionsumfangs.

Wenn eine gewünschte Sendung mit spezifischen Inhalten gefunden wurde, kann das Radio den Sender wechseln und die laufende Tonquelle wird unterbrochen. Wenn z.B. der CD-Spieler aktiviert ist, wird er in den Pausenmodus versetzt. Die unterbrechende Sendung wird mit einer voreingestellten Lautstärke wiedergegeben. Das Radio klärt zur vorhergehenden Tonquelle zurück, wenn die eingestellte Programmeinrichtung die Sendung beendet.

Die Programmfunktionen, Verkehrsinfo (TP), Nachrichten und Programmtypen (PTY) unterbrechen einander in einer Prioritätsordnung, bei der Alarm die höchste Priorität hat und Programmtypen die niedrigste. Auf OK/MENU drücken, um zur unterbrochenen Audioquelle zurückzukehren und gleichzeitig die Mitteilung zu hören. Auf EXIT drücken, um die Wiedergabe der Mitteilung abzubrechen und zur unterbrochenen Audioquelle zurückzukehren.


Hat dies Ihnen geholfen?