Einparkhilfe

Einparkhilfe* - vorn

Aktualisiert 7/23/2018

Die Einparkhilfe dient als Hilfe beim Einparken. Ein Tonsignal sowie Symbole auf dem Bildschirm der Mittelkonsole melden den Abstand zum erfassten Hindernis.

Die Einparkhilfe wird automatisch beim Motorstart aktiviert – die Lampe des Schalters für Aus/Ein leuchtet. Wird die Einparkhilfe mit der Taste ausgeschaltet, erlischt die Lampe.

Der Messbereich in gerader Richtung vor dem Fahrzeug liegt bei ca. 0,8 m. Das Tonsignal für Hindernisse vor dem Fahrzeug kommt aus einem der vorderen Lautsprecher.

Bei Vorwärtsfahrt bleibt die Einparkhilfe bis zu einer Geschwindigkeit von 10 km/h (6 mph) aktiviert.

Wenn die Einparkhilfe z. B. aufgrund einer zu hohen Geschwindigkeit (11 km/h (7 mph) oder höher) deaktiviert wurde, setzt die Funktion wieder ein, sobald die Geschwindigkeit unter 10 km/h (6 mph) fällt.

Hinweis

Die Einparkhilfe wird deaktiviert, wenn die Feststellbremse angezogen oder die P-Stellung in Fahrzeugen mit Automatikgetriebe gewählt wird.

Wichtig

Bei der Montage von Zusatzscheinwerfern: Daran denken, dass diese die Sensoren nicht verdecken - die Zusatzscheinwerfer können sonst als Hindernis erfasst werden.


Hat dies Ihnen geholfen?