Sicherheit

Roll-Over Protection System (ROPS)

Aktualisiert 7/23/2018

Das Roll-Over Protection System (ROPS) von Volvo wurde entwickelt, um ein Umkippen des Fahrzeugs zu vermeiden, sowie um den Fahrzeuginsassen den bestmöglichen Schutz zu gewähren, wenn dies dennoch eintreffen sollte.

Das System besteht aus zwei Teilen: einem vorbeugenden Stabilisierungssystem und einem Schutzsystem.

Das Stabilisierungssystem Roll Stability Control (RSC) minimiert z. B. bei schnellen Ausweichmanövern oder beim Ausbrechen des Fahrzeugs das Kipp- und Überschlagsrisiko.

Das RSC-System registriert die Veränderung der seitlichen Neigung des Fahrzeugs über einen Sensor. Mit Hilfe dieser Daten wird anschließend berechnet, wie groß die Gefahr für ein Umkippen des Fahrzeugs ist. Besteht diese Gefahr, greift das ESC-System ein, das Motordrehmoment wird gesenkt und ein bzw. mehrere Räder werden abgebremst, bis das Fahrzeug seine Stabilität wiedererlangt hat.

Wenn es dennoch zu einem Überschlag kommt, greift das Schutzsystem ein und löst je nach Situation die Gurtstraffer und die Kopf-/Schulterairbags aus.

Warnung

Bei normaler Fahrweise verbessert das RSC-System die Fahrsicherheit, was nicht als Möglichkeit aufgefasst werden soll, die Geschwindigkeit zu erhöhen. Halten Sie sich immer an die normalen Vorsichtsmaßnahmen für eine sichere Fahrt.


Hat dies Ihnen geholfen?