Sicherheit

Bei Volvo Cars sind wir seit Jahrzehnten führend im Bereich der Fahrzeugsicherheit und demonstrieren so immer wieder, dass uns die Welt, in der wir leben, und die Menschen um uns herum nicht egal sind. Sicherheit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenskultur und steht im Mittelpunkt unseres Handelns.

Ein Mann lehnt an einen Volvo und zwei Personen gehen links daran vorbei.

Unser Ziel ist es, sichere und intelligente Technologielösungen für die Mobilität der Zukunft zu entwickeln, um das zu schützen, was den Menschen in ihrem Alltag wichtig ist.

Wir sorgen für Sicherheit und ein gutes Gefühl

Unser preisgekrönter Lebensretter

Unser preisgekrönter Lebensretter

Im Jahr 1959 entwickelte der Volvo Ingenieur Nils Bohlin den 3-Punkt-Sicherheitsgurt für unsere Fahrzeuge. Als eine der wichtigsten Erfindungen der Fahrzeugsicherheit hat dieser Gurt bereits über eine Million Menschenleben gerettet.

Datengestützte Forschung

Seit den 1970er Jahren haben wir mehr als 43.000 Fahrzeuge in realen Unfällen mit rund 72.000 Insassen untersucht. Auf der Grundlage umfassender Daten haben wir Funktionen entwickelt, die in der Geschichte der Fahrzeugsicherheit einen wesentlichen Beitrag geleistet haben.

Safe Space Technologie

Mit modernster Sensortechnologie schaffen wir einen sicheren Raum im und um das Fahrzeug – für Sie, Ihre Fahrgäste und andere Verkehrsteilnehmer. Die Safe Space Technology umfasst alle serienmässigen Sicherheitsfunktionen eines Volvo Fahrzeugs. Damit Sie sicher sind und sich optimal geschützt fühlen. Das erste unserer neuen Generation von Fahrzeugen, der Volvo EX90, verfügt über die Safe Space Technology auf der Grundlage von Lidar, einer optischen Vorrichtung zur Messung der Entfernung, Geschwindigkeit und Form von Objekten mit sehr hoher Auflösung anhand von reflektiertem Licht.

Unser preisgekrönter Lebensretter

Im Jahr 1959 entwickelte der Volvo Ingenieur Nils Bohlin den 3-Punkt-Sicherheitsgurt für unsere Fahrzeuge. Als eine der wichtigsten Erfindungen der Fahrzeugsicherheit hat dieser Gurt bereits über eine Million Menschenleben gerettet.

Nahaufnahme eines Schlosses an einem Sicherheitsgurt mit der Aufschrift „3-POINT SEATBELT SINCE 1959“.

Datengestützte Forschung

Seit den 1970er Jahren haben wir mehr als 43.000 Fahrzeuge in realen Unfällen mit rund 72.000 Insassen untersucht. Auf der Grundlage umfassender Daten haben wir Funktionen entwickelt, die in der Geschichte der Fahrzeugsicherheit einen wesentlichen Beitrag geleistet haben.

Digitale Darstellung von Punkten, die einen Menschen symbolisieren.

Safe Space Technologie

Mit modernster Sensortechnologie schaffen wir einen sicheren Raum im und um das Fahrzeug – für Sie, Ihre Fahrgäste und andere Verkehrsteilnehmer. Die Safe Space Technology umfasst alle serienmässigen Sicherheitsfunktionen eines Volvo Fahrzeugs. Damit Sie sicher sind und sich optimal geschützt fühlen. Das erste unserer neuen Generation von Fahrzeugen, der Volvo EX90, verfügt über die Safe Space Technology auf der Grundlage von Lidar, einer optischen Vorrichtung zur Messung der Entfernung, Geschwindigkeit und Form von Objekten mit sehr hoher Auflösung anhand von reflektiertem Licht.

Digitale Darstellung von Gegenständen auf einer blauen Fläche.

Eine unfallfreie Zukunft

Die nächste Evolutionsstufe der Sicherheit basiert auf fortschrittlicher Technologie und Daten. Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Sicherheit unserer Fahrzeuge weiter zu verbessern, um unserer Vision einer komplett unfallfreien Zukunft immer näher zu kommen.

Digitale Darstellung der Umrisse eines Autos, einer Person und anderer Gegenstände.

Auch wir lernen nie aus ...

Ein Mann fährt ein Auto und schaut geradeaus.
Der nächste Schritt in der Evolution der Sicherheit

Durch die Kombination modernster Hardware und Software für unsere Technologie zur Kollisionsvermeidung wollen wir das Sicherheitsniveau in und um unsere zukünftigen Fahrzeuge weiter steigern.

Eine zeitverzögerte Aufnahme von etwas, das eine Spur von roten Rückleuchten auf einer vereisten Strasse sein könnte.
Der Weg in Richtung autonomes Fahren

Die nächste Generation der Sicherheitsverbesserungen wird aus Technologien für das unüberwachte autonome Fahren bestehen. Vor dem Hintergrund unserer Sicherheitstradition und unserer Vision einer unfallfreien Zukunft wollen wir diese Entwicklung aktiv mitgestalten.

Die Fahrzeugsicherheitsfunktionen von Volvo ergänzen sichere Fahrpraktiken und sind nicht dafür vorgesehen, eine unaufmerksame, aggressive oder anderweitig unsichere Fahrweise zu fördern. Letztlich ist der Fahrer jederzeit für den sicheren Betrieb des Fahrzeugs verantwortlich. Die beschriebenen Funktionen können optional sein und die Verfügbarkeit kann von Land zu Land variieren.