Fantastiska Stopp

Die schönsten Ausflüge aus Transhelvetica #57 zum Thema «Maus»

Die Höhepunkte jeder Transhelvetica-Ausgabe, aufgereiht zu einem wunderbaren Roadtrip. Die fantastischen Stopps entstanden in Zusammenarbeit mit unseren Freunden von Transhelvetica, die ebenso viel Spass an winterlichen Geheimtipps und versteckten Orten haben wie wir. Senden Sie die Highlights und zusätzliche Geheimtipps über die Volvo On Call App entlang der Strecke direkt ins Sensus, das Navigationssystem von Volvo – und schon geht's los!

Wer ist Transhelvetica

Das Schweizer Reisemagazin Transhelvetica sucht stets nach aussergewöhnlichen, stilvollen und abenteuerlichen Orten in der Schweiz, zu denen sich ein Ausflug lohnt. Hier stellt Transhelvetica die besten Fahrtziele aus ihren schönen Magazinen kurz vor. Und wer selber hinfahren möchte, der schickt per Volvo On Call dem Navigationssystem Sensus die richtigen Koordinaten und ist schon kurz darauf selber am Geniessen.
Weitere Infos und Ausflugstipps

Ziel an Fahrzeug senden mit der Volvo On Call App

Wenn Ihr Fahrzeug mit dem Navigationssystem von Volvo ausgerüstet ist können Sie Reiseziele mithilfe der Volvo On Call-App an Ihren Volvo senden und haben dadurch das jeweilige Ziel im Navigationssystem zur Verfügung.

Mehr zu Volvo On Call

St. Ursanne
Ein Mauseloch ist es nicht, dafür ist das geheimnisvolle, unterirdische Felslabor Mont Terri zu gross. Ganz schön grau ist es allerdings und ein ganzes Stück unter der Erde. So kommt man sich auch ziemlich klein vor, wenn man sich durch das Röhrensystem bewegt. Seit 1996 wird hier, oberhalb des Doubs-Städtchens St-Ursanne, ein Labor im Felsen betrieben.

Bildnachweis: swisstopo
Reiseziel: Tunnel Mont Terri
 
Bern
Christoph Bruni steht in engem Kontakt mit seinen Produzenten, viele seiner Käsejuwelen holt er persönlich auf dem Hof oder in der Käserei ab. Die Wahl der Gruyère- und Vacherin-Fribourgeois-Laibe zum Beispiel erfolgt durch das Verkosten vor Ort. Die Wertschätzung des Käses und das Tierwohl sind bei Christoph Bruni oberstes Gebot und der Einkauf eine wahre Sinnesreise.

Bildnachweis: Bern Welcome
Reiseziel: Altstadt Bern
 
 
Fideriser Heuberge
Im kleinen aber sehr feinen Skigebiet Heuberge ist genau richtig, wer sich gerne auch mal abseits der Piste bewegt und durch den Pulverschnee purzelt. Denn ein Teil des Gebiets ist nicht präpariert und die sanften Hänge sind ideal für Pulverschnee-Neulinge, die das Abenteuer im federleichten Weiss suchen.

Bildnachweis: photocab.ch
Reiseziel: Fideriser Heuberge
 
Klosters
Wer heute in der gemütlichen Chesa Grischuna im Herzen von Klosters durch das Gästebuch blättert, der taucht in eine Zeit ein, in der hier illustre Gäste verkehrten. Nicht nur des Gästebuchs wegen lohnt sich aber ein Besuch. Das Haus wurde nämlich als «Historisches Hotel des Jahres 2020» geehrt.

Bildnachweis: Chesa Grischuna Klosters
Reiseziel: Chesa Grischuna Kloster
 
 

SPEZIALTIPP: Rotes Haus im Herzen von Vaduz

Das «Rote Haus» – ein Treppengiebelhaus mit angeschlossenem Wohnturm und Torkelgebäude – wurde 1338 im Vaduzer Mitteldorf erbaut. Seine rote Fassade zieht alle Blicke auf sich. Vom dunkelroten Anstrich hat es denn auch seinen Namen. Im Laufe der Jahre hatte es mehrere Besitzer, darunter das Kloster St. Johann. Seit 1807 ist es im Besitz der Familie Rheinberger. Das Rote Haus kann zwar nicht von innen bestaunt werden, ist aber trotzdem einen Ausflug wert. Auch rundherum ist Vaduz ein spannender Ort: das Schloss Vaduz thront stolz und blickt auf die Vorbeireisenden, die Kathedrale St. Florin beeindruckt mit ihren Dimensionen und das Kunstmuseum Liechtenstein ist ein Ort, wo sich wunderbar die Seele baumeln lässt.

Bildnachweis: Adobe Stock
Reiseziel: Rotes Haus Vaduz
 
 

An Fahrzeug senden

Um die Reiseziele aus der Volvo On Call-App an Ihr Fahrzeug zu senden, gehen Sie wie folgt vor:

Register für Karten in der App Volvo On Call wählen.

Nach einem Ziel suchen.

Wählen Sie „An Fahrzeug senden“ aus.
Das markierte Ziel wird an das Navigationssystem Ihres Fahrzeugs gesendet.