Artikel-Version 2021.91.0

Datenschutzhinweis für den Onlinekauf eines Volvo-Fahrzeugs

Gültig ab:

Veröffentlicht am:

Dieses Dokument beschreibt, wie Ihre personenbezogenen Daten bei der Onlinebestellung eines neuen Volvo-Fahrzeugs über www.volvocars.com (nachfolgend die „Bestellung“) bearbeitet werden.

Nachstehend erfahren Sie:

  1. wer der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist ;
  2. welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, warum und wie lange ;
  3. an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben;
  4. welche Rechte Sie in Bezug auf die von uns durchgeführte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben;
  5. wie Sie uns erreichen; und
  6. erhalten Hinweise zu Änderungen dieses Datenschutzhinweises.

1. Datenverantwortlicher

Die für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Bestellung verantwortliche juristische Person ist Care by Volvo Car Germany GmbH (Handelsregisternummer HRB 95010 (AG Köln)), ein in Deutschland registriertes Unternehmen mit der Anschrift Siegburger Str. 229, 50679 Köln und eine juristische Person innerhalb der Volvo Car Group (im Folgenden „wir“, „uns“, „unser(e)“).

2. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, warum und wie lange;

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir auf andere Weise im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung erfassen, wie weiter unten beschrieben.

1. Bei der Bestellung

Wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben, verarbeiten wir:

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre Anschrift; sowie
  • weitere Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer).

Wir erheben und verarbeiten diese personenbezogenen Daten, um (i) Ihre Identität zu überprüfen, (ii) einen Abgleich mit Sanktionslisten durchzuführen (wie in Abschnitt 2 genauer beschrieben) und (iii) mit Ihnen bezüglich Ihrer Bestellung zu kommunizieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit (i) der Überprüfung Ihrer Identität und (ii) dem Abgleich mit Sanktionslisten ist unser berechtigtes Interesse zu erfahren, an wen wir ein Fahrzeug verkaufen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit (iii) der Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Bestellung ist die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und der Abschluss eines Kaufvertrags mit Ihnen.

Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Falls Sie Ihre Bestellung nicht durch den letzten Schritt – das Leisten der Anzahlung – abschließen, werden Ihre oben angegebenen personenbezogenen Daten nach Abschicken der Bestellung dreißig (30) Tage lang gespeichert, damit Sie die Bestellung abschließen und wir Ihnen während dieses Zeitraums Hilfe leisten können.

Leisten der Anzahlung

Falls Sie sich dazu entscheiden, Ihre Anzahlung mittels Kreditkarte zu leisten, werden Ihre personenbezogenen Daten durch Stripe Payments Europe, Ltd („Stripe“), einer Gesellschaft nach irischem Recht, erfasst und verarbeitet. Für die im Rahmen der Kreditkartenzahlung erfassten personenbezogenen Daten ist Stripe der Datenverantwortliche. Die Datenschutzerklärung dieses Unternehmens finden Sie hier.

Falls Sie sich dazu entscheiden, Ihre Anzahlung mittels einer Klarna-Sofortüberweisung zu leisten, werden Ihre personenbezogenen Daten durch Klarna Bank AB publ („Klarna“), einer Gesellschaft nach schwedischem Recht, erfasst und verarbeitet. Für die im Rahmen der Sofortüberweisung erfassten personenbezogenen Daten ist Klarna der Datenverantwortliche. Die Datenschutzerklärung dieses Unternehmens finden Sie hier.

2. Zur Durchführung einer KYC-Legitimationsprüfung

Ehe wir die von Ihnen abgegebene Bestellung bestätigen und bearbeiten, führen wir einen Abgleich mit ausgewählten Sanktionslisten durch. In Verbindung damit verarbeiten wir:

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre Anschrift; sowie
  • eine Kopie Ihres Führerscheins oder eines anderen gültigen Ausweises, falls dies für den Abschluss dieser Legitimationsprüfung erforderlich ist.

Zweck dieser Datenverarbeitung ist der Abgleich mit von den Vereinten Nationen, der EU und den Vereinigten Staaten geführten Sanktionslisten zur Verhinderung von Wirtschaftskriminalität, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse zu wissen, an wen wir ein Fahrzeug verkaufen.

Durchgeführt wird dieser Abgleich mit den Sanktionslisten durch die Schufa Holding AG („Schufa“), eine Gesellschaft nach deutschem Recht. Aus diesem Grund übermitteln wir die oben genannten personenbezogenen Daten an die Schufa. Datenverantwortlicher für die im Rahmen der Durchführung dieser Überprüfungen erfassten personenbezogenen Daten ist die Schufa. Die Datenschutzerklärung dieses Unternehmens finden Sie hier.

Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Falls wir Ihre Bestellung nach Durchführung der in Abschnitt 2 beschriebenen Prüfungen nicht annehmen, speichern wir Ihre oben beschriebenen personenbezogenen Daten nach Ablehnung der Bestellung für vierundzwanzig (24) Monate, um Betrugsversuche erkennen zu können.

3. Nach Bestätigung der Bestellung

Nachdem Ihre Bestellung durch uns bestätigt wurde, verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten:

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Volvo ID
  • Ihre Volvo-Kundennummer
  • die Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) und das amtliche Kennzeichen des Fahrzeugs
  • Ihre Kontoverbindung, falls Sie uns diese im Zusammenhang mit der Rückgabe Ihres Fahrzeugs mitgeteilt haben.

Der Zweck dieser Datenverarbeitung besteht darin, (i) Ihre Bestellung abwickeln zu können, (ii) Zahlungsanweisungen bereitzustellen, (iii) hinsichtlich der Lieferung des Fahrzeugs mit Ihnen zu kommunizieren und die Übergabe des Fahrzeugs zu bewerkstelligen, (iv) das Fahrzeug bei der zuständigen Zulassungsbehörde anzumelden, (v) gegebenenfalls die im Fahrzeugpreis enthaltene Kfz-Versicherung zu aktivieren und (vi) Sie als wiederkehrenden Kunden zu erkennen, um so Ihr Nutzer-/Volvo-Erlebnis zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Erfüllung der Bestellung / des Kaufvertrags mit Ihnen.

Wir verarbeiten die oben genannten personenbezogenen Daten auch zu dem Zweck, mit Ihnen im Falle einer Rückrufaktion für Ihr Fahrzeug kommunizieren zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten außerdem an nachstehende Dritte weiter, die in unserem Namen als Auftragsverarbeiter tätig sind. Diese Parteien sind gemäß Vereinbarungen zur Datenverarbeitung verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu keinen anderen Zwecken als zur Erbringung von Serviceleistungen für uns zu verwenden und die Informationen vertraulich, sicher und ordnungsgemäß zu verarbeiten.

  • Volvo Car Germany GmbH (und ihre Unterauftragsverarbeiter) – für Finanzdienstleistungen wie Rechnungsstellung und eventuelle Erstattungen
  • beauftragte autorisierte Volvo-Händler (und ihre Unterauftragsverarbeiter) – für (i) die Kommunikation im Rahmen der und Durchführung der Fahrzeugübergabe; (ii) die Anmeldung des Fahrzeugs bei der zuständigen Zulassungsbehörde; (iii) ggf. die Aktivierung der Kfz-Versicherung; und (iv) die Abwicklung von Vertragsrücktritten.

Einige Ihrer personenbezogene Daten (wie Geburtsdatum, Vor- und Nachname, Kontaktdaten und FIN des Fahrzeugs) werden auch an die zuständige Kfz-Zulassungsbehörde weitergegeben, um die Anmeldung des Fahrzeugs durchzuführen. Datenverantwortlicher für diese personenbezogenen Daten ist die zuständige Kfz-Zulassungsbehörde.

Falls für Ihr Fahrzeug eine Versicherung abgeschlossen wurde, werden Ihre personenbezogenen Daten (wie Vor- und Nachname, Kontaktdaten und FIN und amtliches Kennzeichen des Fahrzeugs) an unseren Versicherungspartner Allianz Versicherungs-AG weitergegeben, um die Fahrzeugversicherung zu aktivieren. Für die in diesem Rahmen erfassten personenbezogenen Daten ist die Allianz Versicherungs-AG der Datenverantwortliche. Die Datenschutzerklärung dieses Unternehmens finden Sie hier.

Falls Sie sich dazu entscheiden, den Kauf Ihres Fahrzeugs mittels eines Finanzierungspartners zu finanzieren, können wir Ihre personenbezogenen Daten an diesen Finanzierungspartner weitergeben, um die Echtheit der uns zur Verfügung gestellten Finanzierungsunterlagen zu überprüfen und die bevorstehende Transaktion von dem Finanzpartner zu bestätigen. In einem solchen Fall ist der Finanzierungspartner der Datenverantwortliche für die durch uns weitergegebenen personenbezogenen Daten.

Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre im Zusammenhang mit dem Erwerb des Fahrzeugs erfassten personenbezogenen Daten werden ab dem Tag, an dem Sie aufhören, ein registrierter Eigentümer oder Fahrer eines Volvo-Fahrzeugs zu sein (vorausgesetzt, dass uns dieses Datum bekannt ist), fünf (5) Jahre lang aufbewahrt; es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, die Daten für einen darüber hinausgehenden Zeitraum aufzubewahren.

4. Falls Sie ein Care by Volvo Abonnement als Geschäftskunde abschließen

Wenn Sie eine Bestellung im Namen einer juristischen Person aufgeben, verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten:

  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer).

Diese personenbezogenen Daten werden von Ihnen erhoben, wenn Sie die Bestellung im Namen einer juristischen Person aufgeben, und werden verarbeitet, (i) um zu überprüfen, ob Sie für diese juristische Person unterschriftsberechtigt sind; (ii) um Ihre Bestellung abzuwickeln, (iii) um Zahlungsanweisungen zu erteilen und (iv) um bezüglich der Lieferung mit Ihnen zu kommunizieren und die Übergabe des Fahrzeugs zu bewerkstelligen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind der Abschluss und die Erfüllung des Kaufvertrags mit der juristischen Person.

Wir verarbeiten die oben genannten personenbezogenen Daten auch zu dem Zweck, mit Ihnen im Falle einer Rückrufaktion für Ihr Fahrzeug kommunizieren zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten außerdem an nachstehende Dritte weiter, die in unserem Namen als Auftragsverarbeiter tätig sind. Diese Parteien sind durch Datenverarbeitungsvereinbarungen dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und auf sichere und sachgerechte Weise zu verarbeiten. Sie dürfen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erbringung von Dienstleistungen für uns verwenden:

  • Volvo Car Germany GmbH (und ihre Unterauftragsverarbeiter) – für Finanzdienstleistungen wie Rechnungsstellung und eventuelle Erstattungen
  • beauftragte autorisierte Volvo-Händler (und ihre Unterauftragsverarbeiter) – für (i) die Kommunikation im Rahmen der und Durchführung der Fahrzeugübergabe; (ii) die Anmeldung des Fahrzeugs bei der zuständigen Zulassungsbehörde; und (iii) die Abwicklung von Vertragsrücktritten.

Personenbezogene Daten (wie Vor- und Nachname, Kontaktdaten und FIN des Fahrzeugs) werden auch an die zuständige Kfz-Zulassungsbehörde weitergegeben, um die Anmeldung des Fahrzeugs durchzuführen. Datenverantwortlicher für diese personenbezogenen Daten ist die zuständige Kfz-Zulassungsbehörde.

Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Die im Zusammenhang mit dem Erwerb des Fahrzeugs erfassten personenbezogenen Daten werden ab dem Tag, an dem Sie aufhören, ein registrierter Fahrer eines Volvo-Fahrzeugs zu sein (vorausgesetzt, dass uns dieses Datum bekannt ist), fünf (5) Jahre lang aufbewahrt; es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, die Daten für einen darüber hinausgehenden Zeitraum aufzubewahren.

5. Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen des Volvo-Serviceprogramms

Im Kauf Ihres Fahrzeugs ist ein Volvo-Serviceprogramm inbegriffen. In Verbindung damit verarbeiten wir:

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Volvo ID
  • Ihre Volvo-Kundennummer
  • die Fahrzeugidentifikationsnummer („FIN‟) und das amtliche Kennzeichen des Fahrzeugs
  • den Servicestatus von Komponenten im Fahrzeug. Daten dieser Art sind mit der FIN des Fahrzeugs verknüpft und können daher möglicherweise mit Ihnen in Beziehung gebracht werden.

Zweck dieser Datenverarbeitung ist es, (i) mit Ihnen über anstehende Servicearbeiten und/oder damit in Zusammenhang stehende Aktualisierungen im Rahmen des Volvo-Serviceprogramms kommunizieren zu können und (ii) dazu in der Lage zu sein, den Status des Fahrzeugs im Hinblick auf den Servicestatus seiner Komponenten beurteilen zu können und bei Bedarf Wartungsprozesse einzuleiten. Darüber hinaus speichern wir die Wartungshistorie des Fahrzeugs, um die Planung künftiger Wartungen optimieren zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen hinsichtlich des Volvo-Serviceprogramms.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an die von Ihnen beauftragte(n) autorisierte(n) Volvo-Vertragswerkstatt bzw. -stätten (und deren Unterauftragsverarbeiter) weiter, die diese in unserem Namen als Auftragsverarbeiter verarbeiten. Die gewählte Volvo-Vertragswerkstatt ist vertraglich in ihrer Fähigkeit beschränkt, Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die Erbringung von Dienstleistungen für uns gemäß dem Serviceprogramm zu verwenden, und ist verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und auf sichere und sachgerechte Weise zu verarbeiten.

Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit dem Volvo-Serviceprogramm für vier (4) Jahre nach dem Datum, an dem entsprechende Arbeiten an Ihrem Fahrzeug durchgeführt wurden oder bis zum Ablauf der Garantie für Ihr Fahrzeug.

3. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Zusätzlich zu den in genannten Auftragsverarbeitern geben wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Dritte weiter, die als unsere Auftragsverarbeiter fungieren:

  • Volvo Car Corporation (und deren Unterauftragsverarbeiter) – für die Bereitstellung von Dienstleistungen wie Kundenbetreuung und Planung von Wartungsarbeiten sowie die Online-Plattform und IT-Systeme zur Geschäftsunterstützung und Datenspeicherung
  • IT-Anbieter (und deren Unterauftragsverarbeiter) für die Bereitstellung von allgemeinen Business-Support-Systemen und Datenhosting, wie:
    • Salesforce UK Limited (und deren Unterauftragsverarbeiter) – CRM-Systeme und Datenhosting
    • Adobe Systems Software Ireland Limited (und deren Unterauftragsverarbeiter) – elektronische Signaturen und Datenhosting
    • SAP Svenska AB (und deren Unterauftragsverarbeiter) – ERP-System und Datenhosting
    • Fair Isaac Services Limited (und deren Unterauftragsverarbeiter) – Datenhosting
  • Unsere Rechtsberater und andere professionelle Berater zum Zweck der Unterstützung, Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit Rechtsansprüchen und/oder Gerichtsverfahren.
  • Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten auch auf Anfrage von Behörden offenlegen oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Mit jedem der Auftragsverarbeiter haben wir eine Datenverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen, die diesen in seiner Fähigkeit beschränkt, Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die Erbringung von Dienstleistungen für uns zu verwenden. und die Auftragsverarbeiter dazu verpflichten, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und nur gemäß der eingegangenen Datenverarbeitungsvereinbarung zu verarbeiten.

Ihre personenbezogenen Daten können in Länder außerhalb der EU / des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden. In einem solchen Fall erfolgt die Übermittlung auf Grundlage der von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln. Den allgemeinen Text dieser Standardvertragsklauseln können Sie in diversen Sprachen auf der Website der EU-Kommission einsehen.

Bitte zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden (siehe dazu ), falls Sie Fragen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben.

4. Ihre Rechte in Bezug auf die von uns durchgeführte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) garantiert Ihnen spezifische gesetzliche Rechte im Hinblick auf die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen bzw. Ihre Einwilligung dazu zu widerrufen. Sie haben das Recht, auf die von uns über Sie gespeicherten Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung, Beschränkung und Löschung dieser Daten bzw. ihre Übertragung auf einen anderen Datenverantwortlichen zu verlangen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen.

Einzelheiten zu Ihren Rechten – was sie bedeuten, wann und wie Sie sie ausüben können – finden Sie in unserer Datenschutzerklärung für Kunden.

5. So erreichen Sie uns

Um Ihre Rechte gemäß auszuüben, nutzen Sie bitte das hier befindliche Kontaktformular. Falls Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, erreichen Sie uns unter:

Care by Volvo Car Germany GmbH

Anschrift: Siegburger Str. 229, 50679 Köln

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter

6. Änderungen des Datenschutzhinweises

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzpraktiken nach eigenem Ermessen zu ändern und diesen Datenschutzhinweis jederzeit anzupassen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, diesen Datenschutzhinweis und unsereDatenschutzerklärung für Kunden regelmäßig zu konsultieren. Dieser Datenschutzhinweis gibt den aktuellen Stand zu dem am Ende des Dokuments angegebenen Datum wieder. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten gemäß dem bei ihrer Erfassung geltenden Datenschutzhinweis; es sei denn, wir haben Ihre Zustimmung, sie auf andere Weise zu behandeln.