2. MAI 2022

„Autohaus VersicherungsMonitor 2021/22“: Volvo Schwedenversicherung verteidigt Titel

Im aktuellen „Autohaus VersicherungsMonitor“ gewinnt das von Volvo in Zusammenarbeit mit der Allianz entwickelte Angebot und verteidigt damit den Titel.

„Autohaus VersicherungsMonitor 2021/22“: Volvo Schwedenversicherung verteidigt Titel

Köln. Die Volvo Schwedenversicherung bleibt Spitze: Im aktuellen „Autohaus VersicherungsMonitor“ gewinnt das von der schwedischen Premium-Automobilmarke in Zusammenarbeit mit der Allianz entwickelte Angebot die Kategorie der kleinen Importfabrikate und verteidigt damit souverän ihren Titel. Mit einer Gesamtnote von 1,91 landet die Volvo Autoversicherung auch auf einem starken zweiten Platz in der segmentübergreifenden Gesamtwertung – vor den Assekuranzen aller deutschen und europäischen Automobilmarken. Volvo setzt in 13 der 19 Einzelkriterien die Benchmark über alle Hersteller hinweg.

Für den alljährlich erscheinenden „VersicherungsMonitor“ befragt die Fachzeitschrift „Autohaus“ die Vertragspartner. Sie bewerten die Versicherungsangebote ihrer Marken anhand von 19 Einzelkriterien: Neben der allgemeinen Vertriebsstrategie werden unter anderem die Wettbewerbsfähigkeit der Versicherungsprodukte und Prämien, die Zusammenarbeit zwischen Handel und Versicherungsaußendienst, die Bearbeitungsgeschwindigkeit sowie die Zahl und Häufigkeit von Kundenbeschwerden beurteilt.

Klassenübergreifend Spitze

Die Volvo Schwedenversicherung, die für die komplette Modellpalette der schwedischen Premium-Marke und inzwischen auch für Gebrauchtwagen angeboten wird, überzeugt auf ganzer Linie. Mit einer Note von 1,91 erreicht Volvo nicht nur eine Spitzenbewertung, die zum erneuten Erfolg bei den kleinen Importfabrikaten führt. Insbesondere die Vertriebsstrategie, die Entscheidungskompetenz der Außendienstmitarbeiter vor Ort sowie das Provisions- und Anreizsystem für die Autohäuser liegen über dem Marktdurchschnitt.

„Mein Team und ich freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn sie spiegelt unseren hohen Qualitätsanspruch wider“, sagt Dirk Nast, Leiter Versicherung bei der VCIS Germany GmbH. „Diese Titelverteidigung und die erneute Spitzenposition im klassenübergreifenden Gesamtranking des Autohaus VersicherungsMonitors zeugen von der hohen strategischen Akzeptanz unserer Versicherungsprodukte und großen Beliebtheit im Handel“, sagt Thomas Mengelkoch, Geschäftsführer VCIS Germany GmbH und bei der Volvo Car Germany GmbH für den Bereich Finanzen sowie Financial und Insurance Services verantwortlich.

Kontinuierliche Verbesserungen

Volvo baut sein Angebot sukzessive aus – und nimmt auch Verbesserungen vor, um die Zufriedenheit zu erhöhen. Gegenüber dem letzten Autohaus VersicherungsMonitor hat das Unternehmen beispielsweise die Bearbeitungsgeschwindigkeit bei der Schadensabwicklung nochmals beschleunigt, die Zahl der Kundenbeschwerden ist weiter zurückgegangen. Auch die fachliche Kompetenz des Innendienstes und die Zufriedenheit mit ebendiesem werden besser bewertet.

„Die Volvo Schwedenversicherung gilt in vielen Bereichen inzwischen als Benchmark in der Branche. Wir ruhen uns auf diesen regelmäßigen Spitzenergebnissen jedoch nicht aus, sondern arbeiten auf weitere Verbesserungen hin, um auch langfristig Erfolg zu haben“, ergänzt Susan Poynor, ebenfalls Geschäftsführerin VCIS Germany GmbH. „Ich danke den Kolleginnen und Kollegen im Innen- und Außendienst, aber auch im Handel. Nur gemeinsam lassen sich solche Top-Werte kontinuierlich wiederholen.“

Neben Standardleistungen wie der Haftplicht-, Teilkasko- und Vollkasko-Versicherung sind weitere Schäden und Aspekte durch die Volvo Schwedenversicherung gedeckt. Hierzu gehören beispielsweise Marderschäden bis 10.000 Euro, Schäden durch Zusammenstöße mit Tieren, eine Kaufpreisentschädigung über bis zu 24 Monate bei Totalverlust oder Diebstahl und sogar Kfz-Haftpflichtschäden mit Mietwagen im Ausland. Weitere Leistungen wie ein Werkstatt-Ersatzwagen und eine Fahrerschutzversicherung sind optional verfügbar. Für die an der Steckdose aufladbaren Volvo Recharge Modelle, ob vollelektrisch oder mit Plug-in-Hybridantrieb, gelten zudem Sonderkonditionen. VCIS und Allianz überzeugen zudem mit einem innovativen „Care Offer“ im Bereich Online Sales. Beim Barkauf des vollelektrischen Volvo XC40 Recharge Pure Electric oder Volvo C40 Recharge Pure Electric ist bereits eine Kraftfahrthaftpflicht- und Vollkaskoversicherung für drei Jahre enthalten. So steigt der Kunde bereits voll versichert in sein neues Elektrofahrzeug. Weitere innovative Versicherungsprodukte wie die vielfach ausgezeichnete Volvo Car Protection App als auch die Restwertversicherung, verstärken darüber hinaus die weitere Akzeptanz bei den Volvo Kunden und Volvo Partnern.

Link kopiert
Teilen