Datenschutz

Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie

Zuletzt aktualisiert: 01. Oktober 2020

Diese Datenschutzrichtlinie erklärt, wie Volvo Cars, seine nationalen Vertriebsgesellschaften und angeschlossenen Einzelhändler innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (im Folgenden „Volvo Cars", „wir", „unser" und „uns" genannt) im Zusammenhang mit unseren Hauptprodukten und Dienstleistungen Daten von Kunden verarbeiten.

Im Folgenden lesen Sie:

Welche personenbezogenen Daten wir im Allgemeinen verarbeiten

Wie wir Kundenwahl und -kontrolle angehen

An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Wie lange wir Ihre Daten aufbewahren

Über Ihre Rechte in Bezug auf die von uns durchgeführte Datenverarbeitung

Informationssicherheit

Kontaktdaten

    Hierbei handelt es sich nicht um einen Datenschutzhinweis im Sinne von Artikel 13 DSGVO, sondern vielmehr um eine allgemeine Erklärung der Praktiken, die durch Datenschutzhinweise gemäß DSGVO ergänzt wird, wie z.B.:

    • Der Datenschutzhinweis für das Fahrzeug: erklärt die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie ein Volvo-Fahrzeugfahren;
    • Der Datenschutzhinweis für den Verkauf: erläutert die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie sich an einen Volvo Cars-Einzelhändler wenden (entweder um ein Fahrzeug zu kaufen oder um Ihr Fahrzeug warten zu lassen);
    • Volvo Cars-ID: liefert Informationen zur Verarbeitung im Zusammenhang mit der Verwendung der Volvo Cars-ID;
    • Volvo On Call: informiert Sie über die Verarbeitung von Daten im Rahmen der Volvo On Call-App;
    • Volvo Valet: enthält Informationen über die Verarbeitung von Daten als Teil der Volvo Valet-App und damit verbundene Dienstleistungen;
    • Datenschutzhinweis für die Website: beschreibt Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Website sammeln;
    • Datenschutzhinweis für Care by Volvo: beschreibt unsere Datenschutzpraktiken, die gelten, wenn Sie die Care by Volvo Services nutzen;
    • Kundendienst und Support: beschreibt unsere Datenverarbeitung, wenn Sie eines unserer Customer Care Center kontaktieren;
    • Umgang mit den Rechten des Betroffenen nach DSGVO: beschreibt unsere Verarbeitung von Daten, wenn Sie einen Antrag auf Datenverarbeitung nach DSGVO stellen.

    Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für:

    • unsere nationalen Vertriebsgesellschaften außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums;
    • Volvo Cars-Vertragshändler, wenn sie nicht zur Volvo Cars-Gruppe gehören;
    • autorisierte Volvo Car-Importeure;
    • Dritte, denen Sie Ihre Daten direkt zur Verfügung stellen (z.B. Abonnementservices, Versicherungsgesellschaften, Drittanbieter von Anwendungen usw.);
    • Wenn Ihr Volvo-Fahrzeug mit dem Google Android-Betriebssystem ausgestattet ist, gilt diese Datenschutzrichtlinie nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google.

    Diese Instanzen sind von Volvo Cars unabhängige Controller und für ihre eigene Sammlung von Daten verantwortlich. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an diese Instanzen und ihre besonderen Datenschutzhinweise.

    1. Welche personenbezogenen Daten wir im Allgemeinen verarbeiten

    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist entscheidend dafür, dass wir Ihnen unsere Produkte und Services zur Verfügung stellen können. Wir wissen das Vertrauen zu schätzen, das Sie uns mit der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an uns schenken. Ihre Privatsphäre betrachten wir als wesentlichen Bestandteil der von uns angebotenen Services. Wenn Sie unsere Fahrzeuge oder Apps benutzen, müssen wir personenbezogene Daten verarbeiten - d.h. Daten, die eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person betreffen. Wenn wir Ihre Daten verarbeiten, tun wir dies mit Ihrer Zustimmung, um einen Vertrag zu erfüllen, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder unsere eigenen legitimen Interessen zu verfolgen. Die rechtliche Grundlage hängt immer von den spezifischen personenbezogenen Daten und Verarbeitungsaktivitäten im Einzelfall ab und ist in dem jeweiligen Datenschutzhinweis für das betreffende Produkt oder die betreffende Dienstleistung angegeben.

    Im Allgemeinen können die von uns verarbeiteten Daten die folgenden Kategorien umfassen, die in den jeweiligen Datenschutzhinweisen für das betreffende Produkt oder die betreffende Dienstleistung näher erläutert werden:

    • Identifizierungsdaten wie Ihr Name, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse usw.
    • Technische Daten über Ihr Fahrzeug, wie z.B. die Fahrzeug-Identifikationsnummer (VIN), Modell, Kaufinformationen, Wartungsverlauf, Fahrzeugnutzungsstatistiken usw.
    • Fahranalysedaten wie z.B. Sensorwerte, Fehlercodes, Kilometerstand, Start-/Stoppzeiten, Sicherheitsdaten, Emissionsdaten, Suchanfragen, Navigationsservices, Fahrzeugposition usw.
    • Vertragsdaten wie z.B. Informationen über den Kauf und die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie Kundenpräferenzen/-einstellungen, Auftragsverlauf, Volvo-ID usw.
    • Weitere Daten, die bei der Bearbeitung Ihrer Anfrage anfallen, z.B. Daten aus unseren Volvo On Call- oder Volvo Valet-Services, Bonitäts- und Bankdaten, etc.

    In einigen Fällen erheben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht direkt von Ihnen, sondern erhalten sie von Dritten - allerdings nur, wenn es das Gesetz erlaubt. Ein Beispiel dafür, dass wir Ihre personenbezogenen Daten von Dritten erhalten, ist die Durchführung von Kreditprüfungen - in diesem Fall erhalten wir Informationen über Ihre Kreditwürdigkeit von Auskunfteien, um unsere eigenen legitimen Interessen zu schützen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten von einem Dritten erheben, weisen wir in unseren individuellen Datenschutzhinweisen gesondert darauf hin.

    Wenn Volvo Cars personenbezogene Daten über Sie verarbeitet, geschieht dies unter den folgenden Umständen, die in den jeweiligen Datenschutzhinweisen für das betreffende Produkt oder die betreffende Dienstleistung näher erläutert werden:

    • Wir benötigen die Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen: Wenn Sie ein Fahrzeug oder Fahrzeugteile sowie verschiedene von uns erbrachte Dienstleistungen bestellen, müssen wir Ihre Daten verarbeiten, um Ihnen das Produkt oder die Dienstleistung liefern zu können.
    • Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten: Es gibt Situationen, in denen wir aufgrund verschiedener Gesetze verpflichtet sind, Daten über Sie zu verarbeiten. Dies könnte der Fall sein bei bestimmten Fahrzeugfunktionen wie eCall (die, wenn sie aktiviert ist, bestimmte Arten von Daten an den Notdienst senden muss), unseren Produktgarantien (die wir nur geben können, wenn wir wissen, wann und welches Fahrzeug Sie gekauft haben, sowie anderen Bedingungen im Zusammenhang mit dem garantierten Ereignis), wenn wir eine verbindliche Anordnung zur Offenlegung von Daten von Strafverfolgungsbehörden oder Gerichten erhalten, sowie bei unseren gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen - z.B. im Rahmen des Handels-, Steuer-, Geldwäsche-, Straf- und Finanzrechts - und bei der Sicherstellung unserer Einhaltung behördlicher Auflagen.
    • Wir haben ein zwingendes Interesse: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihnen Fahrzeugmerkmale zur Verfügung zu stellen, Garantieleistungen oder Rückrufinformationen zu erteilen, um die Leistung, Qualität und Sicherheit unserer Fahrzeuge, Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern und um gesetzliche Rechte zu verfolgen oder Rechtsstreitigkeiten zu verteidigen. Volvo Cars-Instanzen, die nachträglich bezahlte Dienstleistungen erbringen, können Bonitätsprüfungen durchführen, um die Erbringung der Dienstleistung für Sie zu genehmigen (z.B. Care by Volvo).
    • Sie akzeptieren die Verarbeitung Ihrer Daten: In anderen Situationen werden wir Sie um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten bitten.

    2. Wie wir Kundenwahl und -kontrolle angehen

    Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung, wenn eine solche Zustimmung erforderlich ist, damit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können. Wir sind uns aber auch bewusst, dass die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten nicht immer die richtige Lösung ist. Aus diesem Grund (und sofern das geltende Recht keine andere Vorgehensweise erfordert) bitten wir Sie nicht um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, wenn dies beispielsweise im Rahmen eines Vertrags mit Ihnen geschieht, wenn wir einer gesetzlichen Verpflichtung nachkommen oder wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für legitime Interessen erforderlich ist, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden (es sei denn, Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten überwiegen unsere Interessen). Die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen umfasst beispielsweise die Verarbeitung im Rahmen der Sicherheitsausstattung unserer Fahrzeuge, die Bereitstellung damit verbundener Dienstleistungen für unsere Kunden und die Erforschung zukünftiger Entwicklungen unserer Produkte und Anwendungen.

    Manchmal kann das einfache Fahren eines Volvo-Fahrzeugs beinhalten, dass personenbezogene Daten standardmäßig verarbeitet werden müssen. Unser Ziel ist es, die Kunden vor dem Fahrzeugkauf darüber zu informieren, so dass sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

    3. An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

    Um unsere Dienstleistungen anbieten zu können, geben wir Ihre Daten auch an andere Empfänger innerhalb des EWR weiter, z.B. an unsere angeschlossenen Unternehmen, Datenverarbeiter und andere öffentliche und private Instanzen, wie z.B. unsere Dienstleistungsanbieter.

    Wir geben die Daten zum größten Teil nach einer Pseudonymisierung an andere Empfänger weiter, aus einigen wenigen berechtigten Gründen:

    • Im Rahmen unserer regulären Geschäftstätigkeit nutzen wir routinemäßig Drittunternehmen, die Dienstleistungen für uns erbringen, was den Zugang zu Daten erfordert, die sich in unserem Besitz befinden, oder Daten in unserem Auftrag verarbeiten - in der Europäischen Union werden diese Drittunternehmen „Verarbeiter" genannt;
    • Wir betten in unsere Fahrzeuge Technologie ein, bei der die Drittanbieter Daten für ihre eigenen Zwecke direkt aus den Fahrzeugen sammeln (in der Europäischen Union werden diese Drittanbieter als „separate Controller" bezeichnet);
    • Wir geben im Rahmen unserer Forschungsaktivitäten Daten an Forschungsinstitute und Universitäten weiter;
    • Wir geben auch Daten an Behörden weiter, wenn wir zu Initiativen im öffentlichen Interesse beitragen (z.B. zur Überwachung des Straßenzustands), und an Strafverfolgungsbehörden, wenn sie Informationen benötigen, um ihre Aktivitäten zur Verbrechensverhütung und Sanktionierung durchzuführen; und
    • In begrenzten Situationen und in der Regel nur in anonymisierter Form monetarisieren wir Daten durch Lizenz- und andere vertragliche Vereinbarungen mit privaten Instanzen.

    Dies bezieht sich natürlich auf die freiwillige Weitergabe von Daten. Wir können Ihre Daten auch an Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, Aufsichtsbehörden, andere Regierungsbehörden oder andere Dritte weitergeben, wenn dies für Volvo Cars erforderlich ist, um gesetzliche und behördliche Verpflichtungen zu erfüllen und uns gegen Rechtsansprüche zu verteidigen oder unsere eigenen Ansprüche durchzusetzen. Es kann auch notwendig sein, Ihre Daten weiterzugeben, um die Rechte Dritter zu schützen, z.B. um die persönliche Sicherheit von Personen zu gewährleisten.

    Die freiwillige Weitergabe von personenbezogenen Daten für eigene Zwecke eines empfangenden Dritten erfolgt ausschließlich (vorbehaltlich aller geltenden Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten):

    • Wenn der Empfänger nachweisen kann, dass die Notwendigkeit dafür einen öffentlichen Nutzen bringt; oder
    • wenn es unsere Produkte oder Dienstleistungen verbessert; oder
    • wenn die betroffene Person einverstanden ist.

    Ihre personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit den europäischen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Werden Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in Drittländern weitergegeben, d.h. an Empfänger, deren Sitz oder Geschäftssitz nicht in einem Mitgliedstaat der EU oder des EWR liegt, so geschieht dies auf der Grundlage von durch die Europäische Kommission gemäß Art. 45 DSGVO erlassenen Angemessenheitsentscheidungen oder vorbehaltlich angemessener und ausreichender Garantien für die Datenübermittlung nach Art. 46 f. DSGVO oder auf der Grundlage der Ausnahmeregelungen nach Art. 49 DSGVO. Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung in Länder außerhalb des EWR in bestimmten Situationen schützen, lesen Sie bitte die für das Produkt oder die Dienstleistung, an der Sie interessiert sind, geltenden Datenschutzhinweise. Sollte dies nicht ausreichen, können Sie sich anhand der unten angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen.

    4. Wie lange wir Ihre Daten aufbewahren

    Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Zeiträume, die in den jeweiligen Datenschutzhinweisen für das betreffende Produkt oder die betreffende Dienstleistung näher erläutert werden. Wie lange wir Ihre Daten aufbewahren, hängt insbesondere von Folgendem ab:

    • der Art der verarbeiteten Daten;
    • dem Zweck der Datenverarbeitung;
    • Ihren eigenen Einstellungen und Konfigurationen, zum Beispiel bei der Nutzung Ihres Fahrzeugs;
    • ob Sie Ihre Rechte als betroffene Person nach der DSGVO ausüben, insbesondere Ihr Recht auf Löschung („Recht, vergessen zu werden"), und
    • ob Sie Ihre Zustimmung zurückziehen, zum Beispiel im Zusammenhang mit E-Mail-Werbung.

    In der Regel bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie wir sie zur Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, benötigen - oder, im Falle einer Einwilligung, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen (es sei denn, die Verarbeitung derselben Daten erfolgt zu einem anderen Zweck und beruht nicht auf Ihrer Einwilligung). Wenn die Zwecke erreicht sind, werden wir die personenbezogenen Daten entweder sperren, so dass sie nicht mehr verarbeitet werden können, oder löschen, es sei denn, es liegen besondere Gründe vor, die uns zur weiteren Verarbeitung berechtigen. Konkret kann dies der Fall sein, wenn:

    • Sie in die weitere Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, z.B. wenn Sie uns erlauben, Ihre E-Mail-Adresse zu verarbeiten, damit wir Ihnen Werbung per E-Mail zusenden können,
    • eine vertragliche Vereinbarung uns berechtigt, Ihre Daten weiter zu verarbeiten,
    • gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten, die uns verpflichten, bestimmte Daten länger aufzubewahren (z.B. aus steuerlichen Gründen),
    • wir gesetzlich befugt sind, die Daten weiter zu verarbeiten, oder
    • wir die Daten aus rechtlichen oder legitimen geschäftlichen Gründen aufbewahren müssen, etwa um uns gegen rechtliche Ansprüche zu verteidigen oder um unsere eigenen Ansprüche durchzusetzen oder um Betrug oder Missbrauch zu verhindern.

    5. Ihre Rechte in Bezug auf die von uns durchgeführte Datenverarbeitung

    Als betroffene Person haben Sie besondere gesetzliche Rechte, die Ihnen durch die Datenschutzgrundverordnung in Bezug auf die verarbeiteten Ihrer personenbezogenen Daten gewährt werden. Diese werden im Folgenden kurz erläutert, und Sie können sie ausüben, indem Sie das unten angegebene spezielle Formular ausfüllen.

    1. Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
    2. Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten: Sie können von uns Auskunft über die personenbezogenen Daten verlangen, die wir über Sie gespeichert haben. Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Wenn Sie weitere Kopien Ihrer personenbezogenen Daten anfordern, können wir Ihnen eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen, die wir auf der Grundlage der Verwaltungskosten berechnen. Sie haben das Recht auf Informationen über unsere Sicherheitsvorkehrungen für die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU und des EWR, wenn Sie von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht, und wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU und des EWR übertragen.
    3. Recht auf Berichtigung: Sie können von uns die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, erhalten. Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um personenbezogene Daten in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle zu halten, die auf der Grundlage der neuesten uns zur Verfügung stehenden Informationen fortlaufend, genau, vollständig, aktuell und relevant verwendet werden.
    4. Recht auf Einschränkung: Sie können von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten, wenn:
      • Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, für den Zeitraum, den wir zur Überprüfung der Richtigkeit benötigen, bestreiten,
      • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Einschränkung der Verarbeitung statt der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen,
      • wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu Zwecken der Verarbeitung benötigen, Sie sie aber für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
      • Sie Einspruch gegen die Verarbeitung erheben, während wir prüfen, ob unsere legitimen Gründe die Ihren überwiegen.
    5. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten und, sofern technisch machbar, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten (die Sie uns bereitgestellt haben) an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern:
      • wir Ihre personenbezogenen Daten mit automatisierten Mitteln verarbeiten;
      • wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihre Zustimmung stützen oder unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Ausführung oder Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist;
      • Ihre personenbezogenen Daten uns von Ihnen zur Verfügung gestellt werden; und
      • Ihr Recht auf Übertragbarkeit beeinträchtigt nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen.
      Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ihr Recht auf Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen. Ihr Recht auf die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten von uns an eine andere Organisation ist ein Recht, das Sie haben, wenn eine solche Übermittlung technisch möglich ist.
    6. Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung der von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Wir müssen dieser Aufforderung nachkommen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, es sei denn, die Verarbeitung ist notwendig:
      • für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit;
      • für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die eine Verarbeitung durch das Recht der Union oder eines Mitgliedstaats, dem wir unterliegen, erfordert;
      • für die Archivierung im öffentlichen Interesse, für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke; oder
      • für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    7. Recht auf Widerspruch: Sie können - jederzeit - der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation widersprechen, vorausgesetzt, dass die Verarbeitung nicht auf Ihrer Zustimmung, sondern auf unseren legitimen Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe und ein überwiegendes Interesse an der Verarbeitung oder an der Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nachweisen. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen, geben Sie bitte an, ob Sie auch die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, andernfalls werden wir diese nur einschränken. Sie haben auch das Recht, sich jederzeit und ohne Angabe von Gründen gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing (einschließlich der Erstellung von Profilen, soweit sie mit diesem Direktmarketing in Zusammenhang stehen) zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse beruht. Wenn das Marketing auf Ihrer Zustimmung beruht, können Sie Ihre Zustimmung zurückziehen (siehe oben).
    8. Recht auf Einreichung einer Beschwerde: Sie können bei Ihrer örtlichen Datenschutzaufsichtsbehörde oder bei jeder anderen Datenschutzbehörde in der EU eine Beschwerde einreichen. Wir sind Ihnen jedoch dankbar, wenn Sie sich zunächst mit uns in Verbindung setzen, um zu versuchen, Ihr Problem zu lösen - nachstehend finden Sie unsere Kontaktdaten.

    6. Informationssicherheit

    Um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Diebstahl und unberechtigtem Zugriff, unberechtigter Nutzung oder Offenlegung zu schützen, haben wir technische, administrative und physische Sicherheitsmaßnahmen wie Verschlüsselung, Zugangskontrollen und sichere Entwicklungsprozesse implementiert. Diese Standards geben wir auch an unsere externen Dienstleistungsanbieter weiter. Leider ist keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung zu 100% sicher oder undurchdringbar.

    7. Kontaktdaten

    Um Ihre Rechte auszuüben, benutzen Sie bitte das oben genannte Webformular. Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Schutz personenbezogener Daten haben, können Sie sich unter den dort genannten Kontaktdaten an die Volvo Cars-Einheit wenden, die im geltenden Datenschutzhinweis als verantwortliche Stelle angegeben ist. Letztendlich können Sie sich wie folgt an den Datenschutzbeauftragten der Volvo Car Corportation wenden:

    Unternehmen: Volvo Car Corporation

    Postanschrift: Volvo Car Corporation, Assar Gabrielssons Väg, SE-405 31, Göteborg, Schweden

    E-Mail: globdpo[at]volvocars[.]com

    8. Änderungen der Datenschutzrichtlinie für diesen Service

    Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzpraktiken zu ändern und diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu aktualisieren oder zu bearbeiten. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie für Kunden regelmäßig zu lesen. Diese Datenschutzrichtlinie ist zu dem Datum gültig, das am oberen Rand des Dokuments erscheint. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Datenschutzhinweis verarbeiten, unter dem sie gesammelt wurden, es sei denn, wir haben Ihre Zustimmung zu einer abweichenden Verarbeitung.


    Dieser Artikel ist geeignet für


    Hat dies Ihnen geholfen?