Aktualisierung von Software

Aktualisierung von Software

Damit Sie als Volvo-Kunde ein möglichst vorteilhaftes Benutzererlebnis mit Ihrem Fahrzeug haben, entwickelt Volvo fortlaufend die Systeme den Fahrzeugen und die angebotenen Dienste weiter. Bei der Aktualisierung von Software in Ihrem Fahrzeug bekommen Sie Zugang zu vielen neuen Funktionen und Verbesserungen.

Software aktualisieren

Bei einem Volvo-Vertragshändler können Sie die Software in Ihrem Volvo beim Service auf die neueste Version aktualisieren lassen. Mit dem jüngsten Software-Update können Sie Zugang zu neuen Funktionen und Verbesserungen sowie zu den Verbesserungen im Rahmen früherer Software-Updates erhalten.

Aktualisierungen ab März 2019

  • Verbesserte Optimierung der Motorsteuerung

    Gilt nicht für XC40 oder XC40 Twin Engine.

    .
  • In Bezug auf die Warnungen bei einem zu niedrigen Kraftstoffstand wurde die Kommunikation zwischen Fahrzeug und der App Volvo On Call verbessert.

Aktualisierungen ab November 2018

  • Verbesserte Optimierung der Getriebesteuerung.
  • Twin Engine-Modelle: Das Fahrzeug kann nicht gestartet werden, solange das Ladekabel angeschlossen ist.
  • Aktualisierung der Spotify-App. Neue Funktionalität: Es wird die Möglichkeit eingeführt, Songs der Liste hinzuzufügen oder aus ihr zu entfernen. Aktualisierte Ansicht der Playlists mit jeweiligen Informationen zur Liste. Verbesserte Bildlauffunktion. Allgemeine Fehlerkorrekturen durchgeführt.
  • Aktualisierung der Yelp-App. Neue Funktionalität: Möglichkeit nun verfügbar, die Anzahl von Rezensionen zu sehen. Es wurden allgemeine Fehlerkorrekturen vorgenommen.
  • Aktualisierung der TuneIn-App. Allgemeine Fehlerkorrekturen durchgeführt.
  • Aktualisierung der Weather-App. Allgemeine Fehlerkorrekturen durchgeführt.
  • Die Möglichkeit, die Reifendrucküberwachung TPMS

    Tyre Pressure Monitoring System

    in der App „Fahrzeugstatus“ auf dem Center Display zu aktivieren, steht wieder zur Verfügung

    Gilt nur für bestimmte Märkte

    .
  • Die Übernahme der in einem Fahrerprofil gespeicherten Einstellung von Seiten- und Lendenwirbelstütze wurde geändert. Wie bisher werden die Einstellungen beim Entriegeln der Tür an das Fahrerprofil angepasst, das dem benutzten Schlüssel zugeordnet ist. Darüber hinaus wird die Einstellung jetzt beim Anlassen des Fahrzeugs nachjustiert, um optimal an das tatsächlich auf den Sitz wirkende Gewicht angepasst zu sein.
  • Fahrerprofile: Die Liste der Fahrerprofile wurde um Informationen ergänzt, die einen besseren Überblick ermöglichen. Wenn einem Profil ein Schlüssel zugeordnet ist, wird dies jetzt in der Liste unter dem Profilnamen angezeigt. Außerdem wurde das aktive Profil im Kontextmenü zu Fahrerprofilen um eine Schaltfläche zum Speichern ergänzt, um das Speichern von Änderungen an einem geschützten Fahrerprofil zu vereinfachen.
  • Wenn die elektrische Feststellbremse gelöst, aber die „Auto Hold“-Funktion aktiviert und der Sicherheitsgurt nicht angelegt ist, kann das Fahrzeug jetzt anfahren.
  • Sprachsteuerung: Es wurden allgemeine Verbesserungen vorgenommen und Probleme behoben, die z. B. Verhalten und Ausführung der POI

    Place Of Interest

    -Suche oder die Korrektur von Audio-/Befehlsketten betreffen.

Aktualisierungen ab Oktober 2018

  • Verbesserte Optimierung der Motorsteuerung.
  • Gilt für den XC40: Der Wert für den Übergang des Drehzahlmessers in die rote Zone wurde bei allen Benzinern von 6500 in 6000 geändert.
  • Qualität und Leistung der App Spotify wurden verbessert (z. B. effektiveres Laden von Playlists und Detailinformationen sowie allgemeine Fehlerkorrekturen).
  • Qualität und Leistung der App TuneIn wurden verbessert. Es wurden allgemeine Fehlerkorrekturen vorgenommen. Das TuneIn-Icon wurde aktualisiert.
  • Neue Funktion in der App Yelp: Möglichkeit zur Tischreservierung direkt aus der App. Bei der Restaurantsuche wurde die automatische Vervollständigung neu eingeführt. Es wurden allgemeine Fehlerkorrekturen vorgenommen.

Aktualisierungen ab Mai 2018

  • Bei Twin Engine-Modellen bleibt das Isolierventil des Kraftstofftanks jetzt länger geöffnet. Weitere Informationen zur Funktionsweise des Ventils bei Twin Engine-Modellen finden Sie unter Wenn sich beim Auftanken mit Twin Engine das Tankventil schließt.
  • Die Abblendfunktion des Rückspiegels wurde dahingehend überarbeitet, dass der Unterschied zwischen den Modi Hell, Normal und Dunkel jetzt deutlicher wahrnehmbar ist. Weitere Informationen zur Funktion Automatische Dimmung Rückspiegel finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.
  • Datenschutz und Daten wurde aktualisiert. Die Funktion zur übergreifenden Aktivierung und Deaktivierung der gemeinsamen Datennutzung im Fahrzeug ist entfallen. Stattdessen erfolgt die Aktivierung und Deaktivierung der gemeinsamen Datennutzung jetzt separat für den jeweiligen Online-Dienst bzw. für heruntergeladene Apps. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Daten finden Sie unter Integrität und gemeinsame Datennutzung.
  • Bestimmte Meldungen der Funktionen Pilot Assist, adaptive Geschwindigkeitsregelung, Tempomat und Geschwindigkeitsbegrenzung wurden neu gestaltet. Für weitere Informationen siehe Verändertes Aussehen der Warnmeldungen von Pilot Assist, Tempomat, adaptiver Geschwindigkeitsregelung und Geschwindigkeitsbegrenzung.
  • Spurassistent (Lane Keeping Aid, LKA): Änderung der Erkennung durch das System, ob der Fahrer beide Hände am Lenkrad hat und das Fahrzeug aktiv lenkt, was eine Voraussetzung für die Funktion darstellt. Im Vergleich zu früher erscheint die entsprechende Warnmeldung auf dem Fahrerdisplay manchmal früher und manchmal später, wodurch die Funktion besser an verschiedene Situationen angepasst wurde.
  • Aufgrund neuer Anforderungen des Euro NCAP ertönt der Warnton der Sicherheitsgurtkontrolle länger, wenn der Gurt abgenommen wird, bevor das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist.
  • Bei einigen Modellen wurde die Position der Verkehrsschilder im Head up-Display

    Gilt nicht für XC40.

    geändert, wenn das Navigationssystem verwendet wird, die Routenführung aber inaktiv ist. Jetzt werden die Verkehrsschilder nur bei aktivierter Routenführung rechts angezeigt.
  • Wenn ein Anhänger, Fahrradträger o. Ä. an die Fahrzeugelektrik angeschlossen ist, kann die Funktion Pilot Assist aus Komfortgründen nicht aktiviert werden.
  • Sprachsteuerung: Es wurden allgemeine Verbesserungen vorgenommen und Probleme behoben, wie z. B. bessere Erkennung in allen Sprachen, bessere Erkennung beim Start auf Englisch

    UK English

    , Deutsch und Mandarin sowie bessere Aussprache bei der Sprachsynthese für Mandarin.

Aktualisierungen ab März 2018

  • Die Volvo On Call-App wurde verbessert und aktualisiert, so dass Notizen nicht so oft wiederholt werden.
  • Aktualisierung der Fahrerprofil-Ansicht im Center Display. Die Optionen Profil schützen und Mit Schlüssel verbinden haben den Platz gewechselt und die Möglichkeit, nur Aktuelle Einstellungen im Profil speichern bei Profil schützen anzuzeigen, wurde gewählt. Wenn Aktuelle Einstellungen im Profil speichern gewählt ist, wird im Feld einige Sekunden lang der Text in "speichern" geändert, wodurch bestätigt wird, dass die Einstellungsänderungen ausgeführt werden. Weitere Informationen zum Schutz oder Speichern von Änderungen in einem Fahrprofil siehe Fahrerprofil bearbeiten und schützen.

Aktualisierungen ab November 2017

  • Wenn die Bedingungen für die Vorklimatisierung nicht erfüllt sind, werden in der App Volvo On Call weniger Benachrichtigungen angezeigt.
  • Neue Funktion, Datenschutz und Daten. Die gemeinsame Datennutzung muss aktiv ausgewählt werden, wenn Sie für Onlinedienste und heruntergeladene Apps im Fahrzeug aktiviert werden soll. Die Aktivierung der gemeinsamen Datennutzung muss beispielsweise in einem Neufahrzeug, nach dem Zurücksetzen auf die Werksteinstellungen oder nach bestimmten Werkstattbesuchen und Softwareaktualisierungen erfolgen. Die gemeinsame Datennutzung durch Online-Dienste und Apps muss für jedes verwendete Fahrerprofil separat aktiviert werden. Dienste, die für ihr Funktionieren Daten gemeinsam nutzen können müssen, sind beispielsweise Volvo On Call

    Gilt nur für VOC-Märkte

    und das Diktieren von Nachrichten. Weitere Informationen zu den Einstellungen zur gemeinsamen Datennutzung finden Sie unter Integrität und gemeinsame Datennutzung. Für nähere Informationen zu Bedingungen für Dienste siehe support.volvocars.com/legal.
  • Aktualisierung der Einstellung der gemeinsamen Datennutzung durch Volvo On Call, verfügbar Woche 51, 2017. Die gemeinsame Datennutzung durch Datenschutz und DatenVolvo On Call ist standardmäßig aktiviert. Bitte beachten Sie, dass die gemeinsame Datennutzung für andere Onlinedienste und heruntergeladene Apps nach wie vor aktiviert werden muss, um diese nutzen zu können. Zu weiteren Informationen siehe Einstellungen zur gemeinsamen Datennutzung durch Volvo On Call

    Für Fahrzeuge ab Modelljahr 2016 (produziert zwischen 2015 und Anfang 2016) ist das im Juni 2018 herausgegebene Software-Update erforderlich, damit die gemeinsame Datennutzung durch Volvo On Call über die Einstellungen unter Datenschutz und Daten deaktiviert werden kann.

    .
  • Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, über die Tasten am Transponderschlüssel die Verbindung zu bestimmten Werkstattnetzen herzustellen. Für weitere Informationen siehe Datenübertragung zwischen Fahrzeug und Händlerbetrieb über Wi-Fi.
  • Die Aktivierung/Deaktivierung für Funktion KollisionsvermeidungsAssistent wird in die Ansicht Funktionen im Center Display verschoben. Für weitere Informationen siehe Lenkassistent bei Kollisionsgefahr.
  • Neue visuelle Funktion, Intellisafe-Sicherheitsüberprüfung beim Starten des Fahrzeugs. Für weitere Informationen siehe IntelliSafe - Sicherheitsüberprüfung beim Start.
  • Sprachsteuerung: Es wurden allgemeine Verbesserungen vorgenommen und Probleme behoben, wie z. B. bessere Erkennung beim Start für amerikanisches Englisch

    US English

    .

Aktualisierungen ab Mai 2017

  • Aktualisierungen und Verbesserungen im Center Display.
  • Die Navigationssuche in der Fahrzeugapp Local Search wurde verbessert.
  • Nach einem Update von Sensus Connect in Ihrem Fahrzeug sollten Sie auch Gracenote® aktualisieren, um eine bestmögliche Funktionalität zu erhalten. Weitere Informationen zur Aktualisierung von Gracenote® siehe Gracenote® aktualisieren.
  • Es besteht die Möglichkeit, in der Volvo On Call-App den Batteriestatus von XC90 Twin Engine des Modelljahres 2017 abzurufen.
  • Im Zusammenhang mit der Vereinfachung von Einstellungen in Ihrem Fahrzeug wurde die Einparkhilfe vom Menü My Car zur Funktionsansicht verschoben.
  • Die Möglichkeit, SMS mittels Sprachsteuerung zu diktieren. Für weitere Informationen siehe Sprachsteuerung eines Telefons.
  • Die Funktion Run off Mitigation ändert die Bezeichnung zu Kollisionsvermeidungs-Assistent.
  • Die Möglichkeit, Klang oder Vibration als Warnung für Lane Keeping Aid und Lane Departure Warning auszuwählen, wurde entfernt.
  • Zur Vereinfachung wird Lane Keeping Aid und Lane Departure Warning nunmehr nur in der Funktionsansicht aktiviert/deaktiviert.
  • Das Menü für die Audioeinstellungen wurde überarbeitet. Die Liste über die verfügbaren Audioeinstellungen wurde gekürzt, damit die Übersicht auf dem Center Display auf einer Seite angezeigt werden kann.
  • Verknüpfung der Einstellungen zur adaptiven Geschwindigkeitsregelung mit Fahrerprofilen.
  • Die Anpassung der Lautstärke an verschiedene Geschwindigkeiten wurde optimiert.

Aktualisierungen ab November 2016

  • Android Auto wird verfügbar

    Gilt für Modelljahr 2017.

    .
  • Karten-Updates können jetzt über das Internet direkt in das Fahrzeug geladen werden.
  • Wenn Sie das Fahrzeug zum ersten Mal starten, wird die Feststellbremse ggf. automatisch gelöst, ohne dass der Sicherheitsgurt angelegt ist.
  • Da das Importieren/Exportieren von Fahrerprofilen zwischen Fahrzeugen unterschiedlicher Märkte oder unterschiedlicher Modelljahre nicht immer kompatibel ist verschwindet die Möglichkeit, Fahrerprofile auf USB zu importieren. Weitere Informationen über Fahrerprofile siehe Fahrerprofile.
  • Die Funktion zum Schützen von Fahrerprofilen wird eingeführt. Die Möglichkeit, persönliche und angepasste Einstellungen vorzunehmen und diese in einem Fahrerprofil zu sperren. Für weitere Informationen siehe Fahrerprofil bearbeiten und schützen.

Aktualisierungen ab Mai 2016

  • Fahrerprofile kommen hinzu.
  • Neue und aktualisierte Apps kommen hinzu.
  • In der Ansicht Apps des Center Displays ändert sich Online-Updates in Download-Center.
  • Der Wechsel zwischen Adaptive Cruise Contr. (ACC) und Tempomat (CC) erfolgt jetzt in der Ansicht Funktionen des Center Displays.
  • Bei Fahrzeugen mit Clean Zone Interior Package (CZIP) wird der Text „CLEANZONE“ in der Ansicht Klima des Center Displays angezeigt.
  • Der Fahrmodus SAVE wird durch die Funktionstasten Hold und Charge in der Ansicht Funktionen des Center Displays ersetzt

    Gilt für XC90 Twin Engine

    .
  • Die Funktion Large Animal Detection ist jetzt im System City Safety enthalten.
  • Der Dienst Service und Reparatur buchen steht zur Verfügung.

Aktualisierungen ab November 2015

  • Funktionen von Apple®Car Play®

    Apple, CarPlay, iPhone, Siri, iOS und iPhone sind eingetragene Warenzeichen der Apple Inc.

    Apple® CarPlay®.
  • Echtzeit-Verkehrsinformationen (RTTI) in 42 Ländern.
  • Neue Apps - u. a. Pandora, Yelp, und Find Parking

    Die Verfügbarkeit variiert je nach Markt.

    .
  • Weitere Märkte mit Unterstützung für Sprachsteuerung.
  • Neues und verbessertes Kartenformat mit der Möglichkeit einer detaillierteren Darstellung.
  • Neue Filterfunktion für die Freitext-Suche bei der Eingabe von Adressen.
  • Verbesserte Systemleistung und Stabilität.
  • Verbesserte Leistung der Sprachsteuerung.
  • Verbesserte Navigationsfunktionen.
  • Verbesserte Leistung des DAB-Radios.
  • Behebung eines Problems, das zur fehlerhaften Standortbestimmung im Navigationssystem führt.
  • Behebung eines Problems, durch das eine zeitweilige Anzeige eines Pop-up-Fensters für die Sitzeinstellung ausgelöst werden konnte.
  • Verbesserter Empfang für die schlüsselfreie Verriegelung/Entriegelung (Keyless).
  • Verbesserte Bluetooth-Leistung und Kompatibilität für bestimmte Geräte.
  • Behebung eines Problems, durch das der WiFi-hotspot mitunter nicht gestartet wurde.

Die Funktionalität nach der Aktualisierung kann je nach Markt, Modell, Modelljahr und Option variieren.

Fahrzeugmodell/Modelljahr

XC90 und XC90 Twin Engine ab Modelljahr 2016

S90, V90 und V90 Cross Country ab Modelljahr 2017

XC40, XC60, XC60 Twin Engine, V90 Twin Engine und S90 Twin Engine ab Modelljahr 2018

XC40 Twin Engine, V60, V60 Twin Engine und V60 Cross Country ab Modelljahr 2019

S60 ab Modelljahr 2020

Die verfügbaren Modelle können je nach Markt variieren.

System

Sensus Navigation

Dieser Artikel trifft auf Folgendes zu

Fahrzeugmodell/Modelljahr

XC90 und XC90 Twin Engine ab Modelljahr 2016

S90, V90 und V90 Cross Country ab Modelljahr 2017

XC40, XC60, XC60 Twin Engine, V90 Twin Engine und S90 Twin Engine ab Modelljahr 2018

XC40 Twin Engine, V60, V60 Twin Engine und V60 Cross Country ab Modelljahr 2019

S60 ab Modelljahr 2020

Die verfügbaren Modelle können je nach Markt variieren.

System

Sensus Navigation

Gelistet unter

Fahrzeugsystem Wartung & Service

Weitere Informationen finden Sie hier

Sensus Connect Volvo On Call

DCS Rating Article

DCS Thanks Headline

DCS Thanks Description