Sensus Connect

Musik auf die Festplatte des Fahrzeugs kopieren

Aktualisiert 9/29/2020

Musik auf die Festplatte des Fahrzeugs kopieren

Sie können Musik von einer CD oder einem USB-Speicher auf die Festplatte des Fahrzeugs kopieren.

Musik auf die Festplatte des Fahrzeugs kopieren

Sie können Musikdateien von einer CD oder einem USB-Speicher auf die Festplatte Ihres Fahrzeugs kopierenKann je nach Markt und Ausstattung variieren.. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

Die CD einsetzen oder den USB-Speicher anschließen.

In der Normalansicht der Quelle Festplatte auf OK/MENU drücken und als Kopierquelle Von Disk/Von USB auswählen.

Den zu kopierenden Inhalt und dann Weiter wählen.

Ziel auswählen, um den Speicherplatz der gewünschten Musik auszuwählen, und dann Import in ausgewählten Ordner starten antippen.

Importiere Musik von Disk/Importiere Musik von USB.

Nehmen Sie die CD bzw. den USB-Speicher erst heraus, wenn die Meldung Musikdateien importiert anzeigt, dass der Kopiervorgang abgeschlossen ist.

Ordner sind mit dem Symbol dargestellt.

Beim Kopieren von USB

Damit die Musikdateien beim Kopieren sichtbar sind, müssen Sie sich auf dem USB-Speicher in einem Ordner befinden. Auf Root-Ebene gespeicherte Musikdateien sind nicht sichtbar. Das Kopieren von Musikdateien, die auf der Root-Ebene gespeichert sind, ist aber möglich, indem Sie Alle Titel importieren oder die Musikdateien vor Beginn des Kopiervorgangs in Ordnern ablegen.

Sie können Musik kopieren, die in bis zu 8 Ordnerebenen gespeichert ist.

Zum Abspielen von Medien sind die folgenden Dateiformate zu verwenden

Audiodateien

Format

Dateiendung

Codec

MP3

.mp3

MPEG1 Layer III, MPEG2 Layer III, MP3 Pro (mp3-kompatibel), MP3 HD (mp3-kompatibel)

AAC

.m4a, .m4b, .aac

AAC LC (MPEG-4 part III Audio), HE-AAC (aacPlus v1/v2)

WMA

.wma

WMA8/9, WMA9/10 Pro

WAV

.wav

LPCM

FLAC

.flac

FLAC

Videodateien

Format

Dateiendung

MP4

.mp4, m4v

MPEG-PS

.mpg, .mp2, .mpeg, .m1v

AVI

.avi

AVI (DivX)

.avi, .divx

ASF

.asf, .wmv

Untertitel

Format

Dateiendung

SubViewer

.sub

SubRip

.srt

SSA

.ssa

DivX®

Für DivX zertifizierte Geräte können DivX-Dateien (.divx, .avi) nachweislich in hoher Qualität wiedergeben. Wenn das DivX-Logo angezeigt wird, können DivX-Filme abgespielt werden.

Profil

DivX Home Theater

Video-Codec

DivX, MPEG-4

Auflösung

720x576

Audio-Bitrate (Übertragungsgeschwindigkeit von Audiodaten)

4.8Mbit/s

Bildfrequenz

30 fps

Dateiendung

.divx, .avi

Maximale Dateigröße

4 GB

Ton-Codec

MP3, AC3

Untertitel

XSUB

Sonderfunktionen

Mehrere Untertitel, mehrere Tracks, Wiederaufnahme der Wiedergabe

Referenz

Erfüllt alle Anforderungen an das Profil DivX Home Theater. Unter divx.com finden Sie weitere Informationen und ein Programm zur Konvertierung von Dateien in DivX Home Theater-Videodateien.

Dateien und Ordner umbenennen oder löschen

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Datei umzubenennen oder zu löschen:

In der Normalansicht der Quelle Festplatte auf OK/MENU drücken und Dateien umbenennen/löschen auswählen.

Verzeichnis oder Datei markieren, auf OK/MENU drücken und Umbenennen oder Löschen wählen.

Mit dem Eingaberad den neuen Namen eingeben und Speichern auswählen.

Eine Datei kann nicht in einen bereits bestehenden Dateinamen umbenannt werden. In diesem Fall behält das System den alten Namen.

Speicherinformation

Tippen Sie in der Normalansicht der Festplatte auf OK/MENU und dann auf Speicherinformationen, um sich die Speicherkapazität und Verwendung der Festplatte anzeigen zu lassen.

Fahrzeugmodell/Modelljahr

V40 und S60L ab Modelljahr 2015 bis 2019.

S60, V60 und XC60 ab Modelljahr 2014 bis 2018.

V70, XC70 und S80 ab Modelljahr 2015 bis 2016.

Die verfügbaren Modelle, Systeme und Dienste können je nach Markt variieren.

Für Fahrzeugmodelle ab Modelljahr 2020, siehe Online-Betriebsanleitung für das jeweilige Modell.


Dieser Artikel ist geeignet für

Fahrzeugmodell/Modelljahr

V40 und S60L ab Modelljahr 2015 bis 2019.

S60, V60 und XC60 ab Modelljahr 2014 bis 2018.

V70, XC70 und S80 ab Modelljahr 2015 bis 2016.

Die verfügbaren Modelle, Systeme und Dienste können je nach Markt variieren.

Für Fahrzeugmodelle ab Modelljahr 2020, siehe Online-Betriebsanleitung für das jeweilige Modell.


Hat dies Ihnen geholfen?