Datenschutz

Datenschutzhinweis - Volvo On Call-App

Datenschutzhinweis - Volvo On Call-App

Zuletzt aktualisiert am: 27. Januar 2021

Dieses Dokument beschreibt, wie Volvo Cars (wie nachfolgend definiert) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie den Volvo On Call-Service über eine mobile Anwendung (nachfolgend „Volvo On Call-App") nutzen, die Sie mit Ihrem Volvo-Fahrzeug in Verbindung hält (Volvo On Call-App zusammen mit den darauf angebotenen Services, die „Volvo On Call-Services").

Nachfolgend sehen Sie:

  1. Wer für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist;
  2. Welche personenbezogenen Daten wir erheben, warum und für wie lange;
  3. An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben;
  4. Welche Rechte Sie in Bezug auf die von uns durchgeführte Datenverarbeitung haben;
  5. Wie Sie uns kontaktieren können.

1. Wer wir sind

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Volvo On Call-App im Europäischen Wirtschaftsraum ist die Volvo Car Corporation, mit dem registrierten Sitz Assar Gabrielssons Väg, SE-405 31, Gothenburg, Sweden, Handelsregisternummer 556074-3089, nachfolgend „Volvo Cars", „wir", oder „uns".

2. Welche personenbezogenen Daten wir erheben, warum und für wie lange

Die Nutzung der Volvo On Call-App und der damit verbundenen Services, die in der Volvo on Call-App verfügbar sind, beinhaltet die Verarbeitung der folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten:

  1. Um Ihr Fahrzeug mit der Volvo On Call-App zu verbinden und sich als Benutzer zu identifizieren, müssen Sie sich mit einer aktiven Volvo ID anmelden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise zur Volvo ID.
  2. Für die Nutzung der Volvo On Call-App erfassen wir grundsätzlich Kenndaten (wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer („VIN"), Ihre eindeutige Gerätekennung und Ihr Push-Benachrichtigungstoken) und die Kaufhistorie (Besitzdauer, alle Abonnementservices, bei denen Sie angemeldet sind, sowie Modell und Jahr Ihres Fahrzeugs und die entsprechenden Fahrzeugspezifikationen). Wir verwenden diese Daten, um die Volvo On Call-Services bereitzustellen, wie z.B. die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug aus der Ferne zu steuern (z.B. Vorklimatisierung, Ent-/Verriegeln der Türen, Fernstart/-stopp des Motors, Anzeige der Außentemperatur, Empfang von Benachrichtigungen über einen Diebstahlalarm), den Status Ihres Fahrzeugs anzuzeigen (z.B. Kraftstoffstand, Füllstand der Scheibenwaschflüssigkeit, Bremsflüssigkeitsstand, Türverriegelungsstatus, Reifendruck oder Wartungswarnungen, Status der Hybridbatterie oder andere Fahrzeugstatusanzeigen). Wir verwenden diese Daten auch, um innerhalb der Volvo On Call-App Push-Benachrichtigungen in Bezug auf anstehende Wartungs- und Serviceerinnerungen für Ihr Fahrzeug zu senden. Für Hybrid- und vollelektrische Fahrzeuge speichern wir den Ladestandort, um eine bequeme Möglichkeit zur Planung des Ladevorgangs anbieten zu können. Wir erfassen Ihre Fahrzeugstandortdaten sowie den Standort Ihres Mobilgeräts, damit Sie die Kartenfunktionalitäten in der Volvo On Call-App nutzen können. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages ((Art. 6.1. b) DSGVO), bei dem Sie Vertragspartei sind. Wenn Sie uns über Ihre mobilen Einstellungen Zugriff auf Ihre Standortdaten, Kalender und Kontakte gewähren, verarbeiten wir diese Daten, um Ihnen eine einfache Möglichkeit zu bieten, den Standort eines Sonderziels von Ihrem Telefon aus an das Fahrzeug zu senden, basierend auf Ihrer Kontaktliste, Ihren Kalenderereignissen oder Suchergebnissen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6.1.(a) DSGVO). Wenn Ihr Volvo On Call-Abonnement endet, werden die Einzelheiten, die mit diesem Service verknüpft sind, mitsamt Ihren personenbezogenen Daten nach neunzig (90) Tagen gelöscht. Beachten Sie, dass das Volvo On Call-Abonnement dem Fahrzeug folgt, daher sind Sie als Verkäufer dafür verantwortlich, Ihr Fahrzeug von der App zu trennen und Ihre Daten löschen zu lassen, wenn es einen Eigentümerwechsel gibt. Folgen Sie diesem Link für Anweisungen. Wenn ein Fahrzeugbesitzerwechsel in Volvo On Call gemeldet wird, werden alle Daten einschließlich der personenbezogenen Daten zum vorherigen Besitzer dauerhaft gelöscht.
  3. Wenn Sie uns den Auftrag erteilen, ein persönliches Fahrtenbuch erstellen: erheben wir Ihre Kenndaten (wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und die Fahrgestellnummer Ihres Fahrzeugs) und erfassen automatisch über die Fahrzeugtelematik Ihre Fahrzeugstandortdaten (wie die physische Position oder die Bewegungen Ihres Fahrzeugs). Wir verwenden diese Daten, um Ihr Fahrtenbuch zu aktivieren, das Ihre Positionen für Fahrten (Start und Stopp oder kontinuierlich, je nach Fahrzeugtyp), Kilometerstand, Kraftstoffverbrauch und ähnliche Fahrzeugdaten aufzeichnet. Wir verarbeiten diese Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6.1.(a) DSGVO). Wenn Sie das Fahrtenbuch in Volvo On Call aktiviert haben, werden die Daten zu den Fahrten in der Regel 100 Tage lang gespeichert. Bei Sonderaktionen, wie z.B. der Stromrückvergütungsaktion, speichern wir Ihre Daten bis zu 500 Tage. Bei Benzin- und Dieselfahrzeugen enthält das Fahrtenbuch nur die Start- und Zielpositionen von Fahrten. Wenn Sie jedoch ein Hybrid-/Zweimotorenmodell haben, enthält das Fahrtenbuch auch Daten zu Ihren Routen. Wenn Sie das Fahrtenbuch deaktivieren, stellen wir das Erfassen von Daten zu Ihren Fahrten ein.
  4. Sie können Händlerservices über die Volvo On Call-App buchen:
    1. Digitale Servicebuchung: Wir erheben Ihre Kenndaten (z.B. Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), die verarbeitet und an die Partei weitergeleitet werden, die die von Ihnen angeforderte Dienstleistung ausführt, z.B. Service-/Reparaturwerkstätten, Lackierwerkstätten, Fahrzeugaufbereiter und Automobillogistikdienste. Diese Daten werden verwendet, um Sie in Angelegenheiten bezüglich der gebuchten Serviceleistung zu kontaktieren oder als direkte Folge der Nutzung der Serviceleistung, wie z.B. das Versenden von Bestätigungen und Benachrichtigungen. Wir verarbeiten diese Daten, um die von Ihnen gewünschten Buchung durchzuführen (d.h. unsere rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Ihr Vertrag mit uns (Art. 6.1. b) DSGVO). Fahrzeugbezogene Daten wie Fahrzeugidentität, Nummernschild, diagnostische Fehlercodes, Warnhinweise, Kilometerstand, Flüssigkeitsstände sowie (falls vorhanden) Ihre eigene Beschreibung des Zwecks der Buchung werden verarbeitet und an die Partei, die die Serviceleistung ausführt, wie Service-/Reparaturwerkstätten, Lackierwerkstätten, Fahrzeugaufbereiter und Automobillogistikdienste, weitergegeben. Diese Informationen werden zur Beurteilung der benötigten Serviceleistung verwendet. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihr Vertrag mit uns (Art. 6.1. b) DSGVO) zur Buchung des Services. Buchungsdetails (Uhrzeit und Ort des gewünschten Termins, verwendeter Kontaktkanal, Buchungsstatus, Buchungsinhalt) können in Systemprotokollen gespeichert werden, um Fehler, die im System auftreten könnten, zu beheben. Die Buchungsdetails werden auch zur Analyse und Bewertung der Serviceleistung verarbeitet. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6.1.f) DSGVO) an der Durchführung dieser Aktivitäten. Wenn Sie die digitale Servicebuchung nutzen, verwenden wir Google Analytics (im eingeschränkten Modus), um das Nutzerverhalten besser zu verstehen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Auf diese Weise verarbeiten wir Online-Identifikatoren, einschließlich Cookie-Identifikatoren, Internetprotokolladressen und Gerätekennungen; Kundenidentifikatoren. Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6.1.f) DSGVO)), die Nutzung und das Verhalten unserer App zu messen. Wir bewahren Ihre servicebezogenen personenbezogenen Daten bis zu zwei (2) Jahre nach der letzten Nutzung des Services auf. Darüber hinaus archivieren wir aus statistischen Gründen pseudonymisierte Buchungsdaten in Systemprotokollen für fünf (5) Jahre.
    2. Volvo Valet-Service: Um Ihnen den Volvo Valet-Service zur Verfügung zu stellen, einschließlich der Vereinbarung einer Probefahrt und/oder eines Servicetermins, der Abholung Ihres Fahrzeugs an einem ausgewählten Standort mit der Option, einen Leihwagen zu erhalten, Ihren aktuellen Leihwagen gegen einen Neuwagen einzutauschen oder einen neu gekauften Wagen zu erhalten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß dem Datenschutzhinweis für Volvo Valet.
  5. Wenn Sie die über die Volvo On Call-App verfügbare Funktion Car-Sharing mit Gast nutzen, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:
    • Ihre Volvo ID und die Ihres Gastes zur Identifikation und um die Speicherung Ihrer persönlichen Einstellungen zu ermöglichen.
    • Die Mobiltelefonnummer, um Einladungen mittels SMS an Gäste zu senden.
    • Fahrzeug-Details, Nummernschild und Standort des Fahrzeugs, um dem Gast das Auffinden des Fahrzeugs zu erleichtern.
    • Status der Fahrzeugtürverriegelung, um das Fahrzeug zu öffnen und zu verriegeln und sicherzustellen, dass das Fahrzeug nach der Benutzung verschlossen ist.
    • Fahrtenbuchdaten von Gastfahrten sind sowohl für den Gast als auch für den Hauptfahrer verfügbar, vollständige Fahrtenbuchdaten sind nur für den Hauptfahrer verfügbar.
    Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihr Vertrag mit uns (Art. 6.1. b) DSGVO) zur Nutzung der Car-Sharing-Funktion. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für 90 Tage nach Beendigung Ihres Volvo On Call-Abonnements aufbewahren, um die Fortsetzung des Services zu ermöglichen, falls Sie sich für ein erneutes Abonnement entscheiden.
  6. Wenn Sie uns per Telefon, E-Mail oder Chat über die Volvo On Call-App kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Kenndaten (wie Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Fahrzeug-Identifikationsnummer („VIN"), eindeutige Gerätekennung und Push-Benachrichtigungstoken) sowie alle Daten, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage angeben, um Ihre Anfrage zu verwalten. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse ((Art. 6.1.f) DSGVO), Ihnen eine einfache Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit uns zu bieten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für sechsunddreißig (36) Monate ab Eingang Ihrer Anfrage bei uns.
  7. Über die Volvo On Call-App erhalten Sie Marketingmitteilungen zu unseren Produkten, wenn Sie dem zugestimmt haben. Dazu verarbeiten wir Ihre Kenndaten (wie Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), Ihre Fahrzeugspezifikation (wie Modell, Motor, VIN), Volvo ID-Daten und Geräte-ID. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung (Art. 6.1.(a) DSGVO). Wir verarbeiten Ihre Daten für Marketingzwecke, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf den Betrieb einer Unterdrückungsliste ein, um sicherzustellen, dass wir Ihnen nicht ungewollt unsere Marketingkommunikation zusenden.
  8. Wenn Sie ein Abonnement für Volvo On Call haben, erhalten Sie die Möglichkeit, diesen Service zu erneuern. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre Kenndaten (wie Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und VIN). Der Zweck unserer Verarbeitung ist die Verwaltung und Überwachung Ihres Kaufs (vom Kauf bis zur Lieferung), einschließlich aller erforderlichen Kontakte mit den Behörden für die offizielle Berichterstattung, die Verwaltung Ihrer Anfrage nach zugehörigen Services, die Nachverfolgung der Lieferung und die Übermittlung von Aktualisierungen in Bezug auf die Services, die Sie gekauft haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, dass diese Verarbeitung für die Abwicklung unseres Vertrags ((Art. 6.1. b) DSGVO) mit Ihnen erforderlich ist. Wir verwenden einen externen Zahlungsanbieter, um Ihre Zahlungsdaten zu erfassen und Ihre Zahlungen zu verarbeiten. Sie können mehr über deren Datenschutz lesen, indem Sie dem Link in Abschnitt 3 unten folgen. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten bis zu neunzig (90) Tage nach Beendigung der Nutzung des von Ihnen erworbenen Services auf. Darüber hinaus archivieren wir die Daten Ihres Kaufs bis zu zehn (10) Jahre lang, um die Vorschriften zur Rechnungslegung und Finanzberichterstattung einzuhalten.
  9. Zu Analysezwecken für die Volvo On Call-App und die Volvo On Call-Services verarbeiten wir Ihre Geräte-ID, Ihre Geräte-IP-Adresse (die unmittelbar nach der Erfassung anonymisiert wird), Ihre Volvo ID und Ihren Fahrzeugverbindungsstatus. Wenn Sie die Volvo On Call-App nutzen, verwenden wir Google-Tools (im eingeschränkten Modus), um das Nutzerverhalten besser zu verstehen und die Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit der App zu verbessern. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um Erkenntnisse über die Nutzung der Volvo On Call-Services zu gewinnen und Ihre Erfahrung mit diesen Services zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse ((Art. 6.1.f) DSGVO), die Nutzung und Erfahrung der Volvo On Call-App und Volvo On Call-Services zu verbessern. Daten, die für Analysen verwendet werden, werden für vierzehn (14) Monate ab Erhebung gespeichert.
  10. Zu Forschungs- und Entwicklungszwecken, um genauer zu verstehen, wie wir unsere Produkte und Dienstleistungen verbessern können und welche neuen entwickelt werden sollen, verwenden wir einen datengesteuerten Ansatz und nutzen Fahrzeugdaten (z.B. VIN), Produktdaten (z.B. Volvo On Call-App- und Volvo On Call-Servicenutzungsdaten), Kundendaten (z.B. Volvo ID) und Vertriebsdaten (z.B. Verkaufs- oder Service-Händler), um die Richtung der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen zu bestimmen. Die Verarbeitung umfasst ein breites Spektrum an Analysen, Modellierungen und Forschungsarbeiten, die von unseren Analysten und Datenwissenschaftlern durchgeführt werden. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse ((Art. 6.1.f) DSGVO). Soweit möglich, beschränken wir die Analysen auf anonymisierte oder pseudonymisierte Daten. Die Verarbeitung beinhaltet keine automatische Entscheidungsfindung, wie z.B. das Erstellen von Profilen. Wir bewahren diese Daten für zehn (10) Jahre auf.

3. An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten folgender Kategorien auf einer Need-to-know-Basis teilen:

Bearbeitung durch Dritte (Verarbeiter)

Unsere Verarbeiter, die die Volvo On Call-App bereitstellen, die vertraglich in ihrer Fähigkeit beschränkt sind, Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die Erbringung von Serviceleistungen für uns in Übereinstimmung mit den jeweiligen Vereinbarungen zur Datenverarbeitung zu verwenden, sind:

  • Wireless Car (Europäische Union) - Anbieter des Konnektivitätsdienstes
  • Amazon Web Services Ireland Limited und seine Unterverarbeiter (Europäische Union) - Datenhosting
  • Microsoft Azure Cloud (Europäische Union) - Datenhosting
  • Ericsson AB (Europäische Union) - Datenhosting
  • Apple Push Notification Service (Europäische Union) - Push-Benachrichtigungen
  • Branch Metrics Inc. (Vereinigte Staaten von Amerika, unter den Standardvertragsklauseln) - Push-Benachrichtigungen
  • Leanplum Inc. (Vereinigte Staaten von Amerika, gemäß den Standardvertragsklauseln) - Anbieter von Benachrichtigungen über die Volvo On Call-App.
  • SendGrid (Vereinigte Staaten von Amerika, gemäß den Standardvertragsklauseln) - Verteilung von E-Mails
  • Google Ireland Limited und seine Unterverarbeiter (siehe Liste der Datenzentren unter https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/index.html; Datenübermittlung auch an Google LLC, USA, unter den Standardvertragsklauseln) - Google Analytics (im eingeschränkten Modus) wird verwendet, um Ereignisse innerhalb der Volvo On Call-App wie Klicks, Standort, Seitenaufrufe, etc. zu verfolgen, was uns ermöglicht, das Produkt zu optimieren und zu verbessern. Firebase Crashlytics wird für die Analyse von Absturzprotokollen verwendet. Firebase Cloud Messaging wird für Push-Benachrichtigungen verwendet.
  • Salesforce UK Limited (Europäische Union) - Chat-Funktionalität und Abwicklung der Kundenbetreuung
  • Ausgewählte Volvo Car-Händler (Europäische Union) - für die digitale Servicebuchung
  • SAP (Europäische Union) - für die Bearbeitung von Abonnementrechnungen

Verarbeitung durch andere Mitglieder der Volvo Car Group

  • Die in den Abschnitten 2.9 und 2.10 genannten Daten werden mit unserer nationalen Vertriebsgesellschaft im Europäischen Wirtschaftsraum, aus dem die Daten stammen, für folgende Zwecke weitergegeben:
    • Bewertung der Leistung des Händlers;
    • Customer Care;
    • Marketing-Segmentierung;
    • Beurteilung von Abonnementverlängerungen und Reaktivierungen

Verarbeitung durch andere Dritte (separate Verantwortliche)

Wir wickeln Zahlungen über Dritte ab, die die Zahlungsdaten direkt von Ihnen erheben und sie nicht mit uns teilen;

4. Ihre Rechte in Bezug auf die von uns durchgeführte Datenverarbeitung

Sie haben besondere gesetzliche Rechte, die Ihnen durch die Datenschutzgrundverordnung in Bezug auf die verarbeiteten Ihrer personenbezogenen Daten gewährt werden. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, auf die von uns über Sie gespeicherten Daten zugreifen, die Berichtigung oder Einschränkung Ihrer Daten verlangen, die Übertragung Ihrer Daten auf eine andere Stelle beantragen, die Löschung Ihrer Daten verlangen und schließlich können Sie eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen.

Einzelheiten zu Ihren Rechten - was sie bedeuten, wann und wie Sie sie ausüben können - finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie für Kunden.

5. Kontaktdaten

Um Ihre Rechte auszuüben, benutzen Sie bitte das oben genannte Webformular. Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, können Sie sich unter den folgenden Kontaktdaten an uns wenden:

Volvo Car Corporation

Anschrift: Assar Gabrielssons väg, SE-405 31, Göteborg, Schweden

E-Mail-Adresse: globdpo[at]volvocars[.]com

6. Änderungen an unserem Datenschutzhinweis

Wir behalten uns das Recht vor, nach unserem Ermessen unsere Datenschutzpraktiken zu ändern und diesen Datenschutzhinweis jederzeit zu aktualisieren und zu ändern. Aus diesem Grund ermutigen wir Sie, diese Datenschutzbestimmungen regelmäßig zur Kenntnis zu nehmen. Dieser Datenschutzhinweis ist zu dem Datum gültig, das am oberen Rand des Dokuments erscheint. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Datenschutzhinweis behandeln, unter dem sie gesammelt wurden, es sei denn, wir haben Ihre Zustimmung zu einer anderen Behandlung.


Dieser Artikel ist geeignet für


Hat dies Ihnen geholfen?