Presse
  • Volvo Cars ernennt Robin Page zum Direktor Innenraum-Design

    13.03.2013
    Volvo Cars ernennt Robin Page zum Direktor Innenraum-Design
    Zürich/Göteborg – Das Design-Team der Volvo Car Group (Volvo Cars) hat Zuwachs bekommen und begrüsst eine vielversprechende Führungspersönlichkeit in ihren Reihen: Robin Page war zuvor Chef-Designer bei Bentley Motors. Für Volvo Cars übernimmt er nun die Leitung des Innenraum-Designs.

     

    Seit 2001 betreute der 41-jährige Brite Robin Page den Bereich Innendesign bei Bentley Motors. Für Bentley konzipierte er u.a. das Intérieur von Modellreihen wie Continental und Mulsanne, aber auch den Innenraum der Staatslimousine von Königin Elisabeth II. Seine Sporen verdiente sich Robin Page bei Jaguar. Auch das Erscheinungsbild von Rolls-Royce und Bugatti prägte er im Laufe seiner Karriere mit.

     

    Thomas Ingenlath, Vice President Design bei Volvo Cars, freut sich, Robin Page in seinem Team begrüssen zu dürfen. „Auf dem Gebiet hochwertiger Luxus-Interieurs ist Robin Page mit seinem umfangreichen Erfahrungsschatz unschlagbar. Wir wollen den Look der Volvo Modelle innen und aussen deutlich optimieren. Dabei wird Robin eine Schlüsselrolle spielen“, erklärt Ingenlath.

     

    „Das ist ein äusserst spannender Zeitpunkt, um zu Volvo zu stossen, denn das Unternehmen hat sich ein wirklich einzigartiges Design-Konzept ausgedacht. Dieses Konzept soll der starken Persönlichkeit, die man von Volvo kennt, noch mehr Prägnanz verleihen“, sagt Robin Page. „Beim Innendesign stütze ich mich auf das moderne skandinavische Know-how von Volvo, um die Marke in Bezug auf den Aspekt Luxus auf eine neue Ebene zu bringen.“
    • Ehemaliger Chef-Designer bei Bentley Motors
    • Weitere Aufwertung der Volvo Modelle im Innen- und Aussenbereich
    Zurück