Ambassadoren

DivertiMento

Jonny Fischer und Manu Burkart – bekannt als «Cabaret DivertiMento» sind momentan das erfolgreichste Comedy-Duo der Schweiz. Am 13. und 14. Februar 2015 beendeten die beiden ihre 3-jährige Theater-Tour mit ihrem vierten Comedy-Programm «Gate 10» in einem komplett ausverkauften Züricher Hallenstadion. Zum allerersten Mal schafften es Schweizer Comedians das Hallenstadion auszuverkaufen – und das zwei Mal in Folge.... 

«Kultimulturell», «ZuvieliSation», «Plan B» und «Gate 10», hiessen die Comedy-Programme mit denen DivertiMento seit ihrem Bestehen unterwegs waren. Über 13 Jahren stehen Jonny und Manu bereits gemeinsam auf der Bühne und traten während diesen Jahren über 1’350 Mal vor’s Publikum. 

Doch alles schön der Reihe nach. Der berühmte Erfolg über Nacht dauert über 6 Jahre... Mutig hängten die beiden Lehrer Ihren Beruf an den berüchtigten Nagel und setzten voll auf die Karte «Comedy». An unzähligen Auftritten wie an Jungbürgerfeiern, Firmenjubiläen, Geburtstage bis zu Ärztekongressen haben die beiden viele Erfahrungen gemacht... manchmal auch Erfahrungen auf die man gerne verzichtet hätte, denn nicht selten boten sich den beiden Greenhorns missliche Auftrittsumstände, die es zu meistern galt. Ob vor steifem Akademikerpublikum oder betrunkener Festzelt-Audienz, DivertiMento vermochten beinahe immer den «Nerv » des Publikum’s zu treffen und erarbeitet sich so einen «Namen» welcher gerne weiterempfohlen wurde.

Im April 2002 starteten DivertiMento ihre erste Tour in Cham, im «Lorzensaal». Bis 2004 spielten Jonny und Manu «Kultimulturell» in diversen Schweizer Kleintheatern. Unter anderem auch im Theater «Weisser Wind» in der Zürcher Altstadt. Die positive Mund-zu-Mund-Propaganda weckte immer grösseres Interesse und immer mehr Zuschauer besuchten die Vorstellungen.
 
Es folgen erste TV-Auftritte, der erste «Prix Walo» wurde gewonnen und entsprechend nahm die breite Öffentlikchkeit DivertiMento immer mehr zur Kenntnis. Als im Oktober 2008 im Casino Zug die Premiere von «Plan B» (dem dritten Bühnenprogramm) über die Bühne ging, war die Resonanz umwerfend. Die ganze Tour war innert weniger Tagen, bereits kurz nach dem Start des Ticketvorverkaufs, komplett ausverkauft.