Technologie

Unser Fenster zur Welt.

Das menschliche Auge hat für die verschiedenen Kulturen auch ganz verschiedene Bedeutungen: Während es also beispielsweise im alten Ägypten als machtvolles Symbol für Gesundheit und Schutz verehrt wurde, stand es in der Renaissance hingegen für Vision und Klarsicht und stellt auf dem US-Dollarschein wiederum Führung und Sicherheit dar. Doch welche Bedeutung haben unsere Augen, wenn es um die Liebe zu Autos geht? Und sind sie wirklich der Schlüssel zu einem besseren Verhalten im Straßenverkehr?
Volvo - Unser Fenster zur Welt. - Interieur-Aufnahme: Frau fährt Volvo
Volvo - Unser Fenster zur Welt. - Interieur-Aufnahme: Detailschuss - Park Assist

"Der Blick auf unsere Umgebung ermöglicht uns ein gewisses Maß an Kontrolle."

Ein wachsames Auge

Bewusstsein, Führung, Sicherheit und Schutz. All diese Dinge symbolisierte das menschliche Auge an dem einen oder anderen Punkt der Geschichte. Doch ist das etwa ein Wunder? Unsere Augen sind unglaublich. Nach dem Gehirn sind sie das komplexeste Organ des menschlichen Körpers und enthalten 107 Millionen lichtempfindliche Zellen, die es uns ermöglichen, Objekte in Farbe, Tiefe und Detail wahrzunehmen und uns auf diese Weise ein Bild von unserer Umgebung zu machen. Pro Stunde können sie 36.000 Informationen verarbeiten – die meist beschäftigten Muskeln in unserem Körper sind hier zu finden. Und wer auch immer den Satz „Die Augen sind das Fenster zur Seele“ geprägt hat, ist ihnen eigentlich nicht wirklich gerecht geworden – unsere Augen sind unser Fenster zur Welt!

Das Gefühl von Freiheit, die Lust am Abenteuer und die pure Lebensfreude, wenn man einfach den Moment genießt: Das ist es, was wir von einem Auto erwarten, und der Schlüssel dazu sind unsere Augen. Wenn wir fahren, ermöglicht uns der Blick auf unsere Umgebung ein gewisses Maß an Kontrolle. Zu wissen, dass auch unser Fahrzeug die Augen aufhält und Gefahren erkennt, wo wir sie vielleicht gar nicht erwarten, gibt uns darüber hinaus ein beruhigender Gefühl von Sicherheit. Wenn das gegeben ist, können wir wirklich im Moment leben und einfach die Fahrt genießen. Darum investiert Volvo so viel Zeit in die Entwicklung integrierter Sicherheitslösungen: damit Sie fahren können, wohin Sie wollen und wann Sie es wollen, ohne sich Sorgen über unerwartete Hindernisse auf dem Weg machen zu müssen.

The feeling of freedom, the possibility of adventure and the pleasure that comes from living in the moment: this is what we want from our cars, and our eyes hold the key. When we’re driving, being aware of our surroundings gives us a feeling of control.
Volvo - Unser Fenster zur Welt - Exterieur - Heckansicht - Mann neben Volvo XC90

Ein Auge für Innovation

Wie aber kann Ihr Fahrzeug dazu beitragen, dass Sie auf der Straße aufmerksamer sind? Im Laufe der Jahre hat Volvo zahlreiche Sicherheitslösungen auf den Markt gebracht, die Ihnen helfen, Ihre Umgebung besser im Blick zu behalten. Dank des erweiterten Sichtfelds durch Innovationen wie das Blind Spot Information System, den Fahrspurassistenten und die 360°-Kamera behalten Sie auch bei eingeschränkter oder begrenzter Sicht die volle Kontrolle. Dadurch werden zudem Situationen entschärft, die noch vor wenigen Jahren wesentlich gefährlicher gewesen wären.

Die Sicherheitsinnovationen von Volvo achten nicht nur auf mögliche Gefahrensituationen, sie können auch aktiv eingreifen, um das Auftreten von solchen Situationen von vornherein zu vermeiden. Seit der Markteinführung des serienmäßigen Bremsassistenten im Jahr 2006 ist Volvo führend in der Entwicklung integrierter Bremsautomatik. Heute, nach Jahren der Forschung, haben Ehrgeiz und Innovation zu dem serienmäßigen Feature City Safety geführt – einer ausgereiften Zusammenstellung von Notbremsfunktionen und integrierten Technologien zur Unfallvermeidung.

Genau wie unsere Augen das Licht einfangen und Informationen an unser Gehirn senden, erfasst City Safety die Umgebung des Fahrzeugs und gibt wichtige Informationen an den Fahrer weiter. City Safety umfasst eine Fußgänger- und Radfahrererkennung, einen Notbremsassistenten und eine weitere Weltneuheit von Volvo: ein automatisches Notbremssystem für Kreuzungsbereiche. Durch die Kombination von Kameras und Sensoren erkennen diese Lösungen Hindernisse, verfolgen ihren Bewegungsverlauf und bestimmen ihre Entfernung zum Fahrzeug – sogar im Dunkeln. Wenn einer der Sensoren erkennt, dass eine Kollision droht, werden die gesammelten Informationen genutzt, um die Situation auszuwerten und den Fahrer zu warnen. Reagiert der Fahrer nicht rechtzeitig, wird der Notbremsassistent aktiviert.

Eine beruhigende Kombination

wenn die Sensoren zu dem Schluss kommen, dass eine Kollision droht, wird mithilfe der gesammelten Informationen die Situation ausgewertet und der Fahrer gewarnt. Reagiert der Fahrer nicht rechtzeitig, kann der Notbremsassistent aktiviert werden. Aber natürlich können all diese neuesten Sicherheitsfunktionen, so genial sie auch sein mögen, nicht das menschliche Auge ersetzen. Betrachten Sie also die Sicherheitslösungen wie City Safety und unsere Parkassistentkameras nicht als Ersatz für einen aufmerksamen Fahrer, sondern als Unterstützung, die bereitwillig eingreift, sobald es nötig wird. Bei so viel integrierter Sicherheitstechnologie, die ganz darauf ausgerichtet ist, unsere Sicht zu verbessern und tote Winkel zu vermeiden, scheint es, als käme unseren Augen in der heutigen Fahrzeugkultur eine wichtigere Rolle zu als jemals zuvor. Nicht nur Vision und Klarsicht, sondern Freiheit, Bewusstsein, Führung und Schutz. Eine sehr beruhigende Kombination.

Genießen Sie eine sicherere Fahrt

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT (http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html) unentgeltlich erhältlich ist.