MIT EINEM BLICK IN DIE VERGANGENHEIT IN DIE ZUKUNFT SCHAUEN

Wir blicken auf eine erfolgreiche Geschichte zurück, die nach wie vor die treibende Kraft für unsere Zukunft ist.

Wir begannen 1927 damit, Autos zu bauen, weil wir fanden, dass niemand anders sie stabil oder sicher genug für schwedische Straßen baute. Seitdem haben wir Dutzende von Innovationen auf den Weg gebracht, von denen einige die Welt verändert haben. Dieses Engagement ist unser Antrieb – auf dem Weg zur nächsten großartigen Idee von Volvo.

Historische Modelle

Begeben Sie sich auf eine Reise, beginnend mit den historischen Modellen unserer Marke, und vollziehen Sie die Entwicklung der Fahrzeuge bis in die Gegenwart nach. Starten Sie mit dem legendären Volvo ÖV4 (der den Spitznamen ‚Jakob‛ trug). Schon damals haben wir nur Werkstoffe höchster Qualität verwendet, um Autos zu bauen, die aufgrund ihrer Langlebigkeit, aber auch wegen ihrer herausragenden Qualität hoch geschätzt werden.

Entdecken Sie die alle Volvo Modelle

Jahrzehnte der Innovation

Manche unserer Innovationen haben buchstäblich die Welt verändert – beispielsweise konnten, seit Nils Bohlin 1959 den Dreipunkt-Sicherheitsgurt vorstellte, rund eine Million Menschenleben gerettet werden. Und unsere ‚Lambda-Sonde‘, die den Schadstoffausstoß von Autos um 90 % verringert, ist mittlerweile in fast jedem Auto der Welt im Einsatz.

Mehr erfahren

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch ist der Ausgangspunkt all dessen, was wir tun. Deshalb sind wir auch stolz auf die großen Persönlichkeiten, die Volvo zu dem gemacht haben, was es ist: von unseren Gründern Assar Gabrielsson und Gustaf Larson 1927 bis zum Designer Pelle Petterson, der den legendären Volvo P1800 entwarf.

Mehr erfahren

Für den Motorsport gebaut

Als die Motorsportprofis merkten, welche Nehmerqualitäten die Autos von Volvo haben, wurden sie als Rallye-Fahrzeuge entdeckt. 1965 gewann ein Volvo PV544 die knochenharte Safari-Rallye. Gleich im Anschluss an diesen großen Erfolg fuhr ein Volvo Amazon 122S im gleichen Jahr den Sieg bei der Akropolis-Rallye ein. Im Jahr 1994 verblüffte Volvo mit dem Volvo 850 die Motorsportwelt und meldete als erster Hersteller einen Kombi als Rennfahrzeug an.

Volvo im Film

Volvo Fahrer gelten, besonders in Nordamerika, als intellektuelle, akademisch gebildete und hoch kultivierte Menschen. So werden sie auch in Filmen gezeigt. In „The Family Stone“ beispielsweise, einem in Neuengland spielenden Familien-Filmdrama, fährt praktisch die gesamte Familie Volvo. In den Filmen „Bee Season“ („Die Buchstabenprinzessin“) und „Boiler Room“ („Risiko – der schnelle Weg zum Reichtum“) fahren einige Hauptfiguren jeweils Volvo Kombimodelle. Und schließlich, unvergesslich: der wunderbare Volvo P1800 in „The Saint“, einer Kultserie des britischen Fernsehens.